Sie sind nicht angemeldet.

jörg

Rangiermeister

(38)

  • »jörg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort (erscheint in der Karte): Halle/Saale

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 10:58

Tram in Prag

Hallo,

Matthias Claudius schrieb "Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen." Das kann ich hiermit auch. Wer einmal länger in Prag ist, der sollte sich die Straßenbahn nicht entgehen lassen. Für 310 CZK (etwa 12,50 Euro) ein Dreitageticket, damit kann man den gesamten öffentlichen Nahverkehr nutzen. Kurze Takte, viele verschiedene saubere Fahrzeuge und zwischendurch in meinen drei Besuchstagen auch historische Fahrzeuge. Ein Liniennetzflyer hilft bei der Orientierung, welche Bahn wohin fährt. Und Prag hat ein eigenes Museum des öffentlichen Verkehrs kurz ein Trammuseum, leider ist das nur von Mai bis Oktober und nur an den Wochenenden geöffnet.

Hier mal drei Bilder historischer Garnituren.










Das letzte Bild zeigt das Einrücken eines historischen Zuges ins Depot (Museum).


Gruß Jörg

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (31.10.2018), Robby (31.10.2018), heizer39 (31.10.2018), Masinka (31.10.2018), Wopi (31.10.2018), IBT.Schulz (31.10.2018), Rainer Frischmann (31.10.2018), gerdi1955 (31.10.2018), Zahn (31.10.2018), diesel007 (31.10.2018), 98 1125 (31.10.2018), Alfred (31.10.2018), HüMo (31.10.2018), Toto (31.10.2018), Altenauer (31.10.2018), Udom (31.10.2018), jbs (01.11.2018), BW-Nippes (01.11.2018), Meinhard (07.11.2018)