Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fredduck

Oberheizer

(218)

  • »fredduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 249

Wohnort (erscheint in der Karte): OWL

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. April 2018, 21:32

Schon mal überlegt auf das Thema "Amerika" umzusteigen?

Da ist einfach mehr möglich ... ;-)))))

https://www.youtube.com/watch?v=9X2A2f6E5DI

Warum mache ich mir so viele Gedanken zum Verlegen meiner Gleise?


Schöne Ostern!
Andreas

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (01.04.2018), Andy P. (01.04.2018), Hexenmeister (01.04.2018), fahrplaner (01.04.2018), heizer39 (01.04.2018), bvbharry47 (01.04.2018), Udom (01.04.2018), HüMo (01.04.2018), Staudenfan (02.04.2018), saulgrub (02.04.2018), Thomas Kaeding (02.04.2018), Meinhard (02.04.2018), Alfred (02.04.2018), Altenauer (02.04.2018), Jürgenwo (03.04.2018), Axel-K (03.04.2018), Rollo (03.04.2018), Beardiefan (03.04.2018)

mattes56

Fahrdienstleiter

(414)

Beiträge: 889

Beruf: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. April 2018, 20:28

Hallo Andreas,

hihi, das sieht wirklich Übel aus, aber:

Der Zug fährt nur mit ca. 5mph

Die ersten Sekunden sind "schneller Vorlauf" - waren in Wahrheit aber 6 Minuten.

Daraus läßt sich berechnen, das diese "wilde Fahrt" über fast einen Kilometer gleis führte, und wenn man die Kamera dicht über dem Boden parallel zum Gleis ausrichtet, dann sieht es um so schlimmer aus.

Nichts desto Trotz - ist schon speziell - da möchte ich mal "deutsche Zweiachser" auf diesen Gleisen sehen - könnte spannend werden - die US-Vierachser stecken ne Menge weg.

Gruß
Matthias
Die hohe Kunst im Leben ist es, die eigenen Träume aus den Steinen zu bauen, die einem in den Weg gelegt werden.

Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BW Hagen-Eckesey (09.04.2018), Altenauer (10.04.2018), Udom (10.04.2018)