You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

isiko

Lokomotivbetriebsinspektor

(249)

  • "isiko" started this thread
  • Send private message

1

Friday, December 13th 2013, 3:14pm

Bf Großbodungen / Thüringen

Moin zusammen,

weil u.a. Dieter mich ja ermutigt hat weiter zuschreiben, will ich Euch heute einen Bahnhof vorstellen, den ich 2004 entdeckt habe, aber der leider zu dem Zeitpunkt bereits "entschlafen" war.

Der Bahnhof Großbodungen lag an der Bahnlinie zwischen Bleicherode und Herzberg/Harz. Diese Strecke wurde mit der Teilung Deutschlands unterbrochen und wurde nur noch von Bleicherode bis Zwinge, später dann nur noch bis Großbodungen von der Deutschen Reichsbahn betrieben. Auf dem Teilstück in Westdeutschland fand zwar auch noch nach der Teilung Deutschlands Zugverkehr statt, wurde aber noch vor der Wiedervereinigung stillgelegt und abgebaut.

Ich finde, dass sich auch dieser Bahnhof wunderbar für unsere Spurweite eignet, darum auch ein paar Bilder zur Inspiration. Von den Gleisanlagen ist leider fast nichts mehr zu erkennen; die Natur hatte sich 2004 schon wieder breit gemacht und eroberte verlorenes Territorium zurück. Da ich damals versäumt habe, auch vom Güterschuppen Aufnahmen zu machen, kann ich Euch leider von dem auch keine präsentieren. :(

Herzlichen Gruß,
Ian
isiko has attached the following files:

This post has been edited 1 times, last edit by "isiko" (Dec 13th 2013, 10:15pm)


8 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (13.12.2013), Spurwechsler (13.12.2013), Udom (13.12.2013), Nuller Neckarquelle (13.12.2013), Nikolaus (13.12.2013), Martin Zeilinger (13.12.2013), Bubikopf (14.12.2013), Blechkistenkutscher (16.12.2013)

nozet

Unregistered

2

Friday, December 13th 2013, 4:15pm

Hallo Ian,

eindeutig ein schöner Bahnhof für die Nebenbahn.
Geringe Länge des Gebäudes, dafür eine stattliche Höhe
und alle Nebengebäude am Hauptgebäude.
Das Fachwerk erinnert mich an den Bahnhof Trossingen
von Faller.

1 registered user and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

isiko (13.12.2013)