Posts by FrankB

    Hallo Georg
    Ich benutze die Farben seid ca. 3 Jahren und muss sagen das ich bis jetzt nichts besseres gefunden habe.
    Die Pigmente der Farbe sind so fein das selbst das Verdünnen die Deckkraft nicht beeinflusst.
    Danke für den Tip mit den Kugel,das werde ich mal testen. :thumbsup:

    Ich setze es mal hier ein, wenn falsch dann bitte verschieben.


    Da mir hier schon öfters geholfen wurde mit Tips und Tricks und ich auch gerne etwas weiter gebe, habe ich etwas für den ein oder anderen.


    Es gibt ein Alterungs Set mit 8 Farben einer Anleitung und zwei Pinseln (brauchbar) welches über Herpa vertrieben wird.
    Die Farben sind von Vallejo (welche finde ich im Moment die besten sind). :thumbsup:
    Was ich euch damit sagen wollte, ist das dieses Set 19,95 € kostet was schon ein guter Preis ist.
    Aber jetzt ich habe dieses Set für 4,44 € gekauft und zwar bei Hood.de unter der Artike Nr 0046280697
    Es ist Heute angekommen ich kann ich euch es nur wärmsten empfehlen Neuware ohne Beanstandungen und der gute Man hat noch 28 Sets auf Lager. :thumbsup::thumbsup:

    Gestern noch gemeckert Heute waren die Farben da. 8o
    Da habe ich auch gleich mal einige Mauerteile eingefärbt und danach die Fugen behandelt.
    Hier mal drei Mauerteile erst nur gefärbt und dann mit Fugen.
    Weil ich nicht abwarten wollte wie es aussieht ist die Farbe noch feucht und verfälscht das aussehen ein wenig. :whistling:



    Und mal ein Seitenteil bestückt.


    Jetzt noch die anderen Wände und danach alles zusammen schrauben.
    Dann kommt noch der feinschliff für die Wände.

    Hallo Torsten
    Das sind jetzt 3 mm starke Platten, weil ich die noch hatte. :whistling:


    Es werden aber noch die Mauerverzierungen auf gebracht und von hinten im Bereich der Fenster verstärkt, damit es nachher realistisch aus sieht.

    Wie ihr gemerkt habt, baue ich an mehreren Baustellen gleichzeitig. :whistling:
    Erstens wird es nicht langweilig, zweitens überbrücke ich die Lieferzeiten der bestellten Materialien. ;)
    Da meine Farben für die Mauersteine leider immer noch nicht da sind :huh: , habe ich mir Heute mal Gedanken über die Nebengebäude meiner Zeche gemacht. :sleeping:


    Ich brauche ja noch eine Schlosserei und eine Elektrowerkstatt ?( , diese werden aber nur als Hintergrundkulisse dargestellt ;) .
    Wie gesagt es dient zur Überbrückung der Wartezeiten.
    Hier nun die ersten Bilder von dem was man so in 1 St. machen kann.


    Wie man so sagt ein leeres Blatt Papier hier eher eine Platte Poli :rolleyes:


    Erst mal die Umrisse aufzeichnen


    Das ganze ausgeschnitten


    Weitere Details eingezeichnet


    Für zwei Werkstätten ausreichend Masse ca. 70 x 18 cm

    Ist zwar Heute nicht viel neues, aber hier mal ein Bild der lackierten Träger. :whistling:


    Die Farbe gefällt mir sehr gut, da brauche ich glaube ich nicht mehr viel ändern. 8o


    Jetzt brauch nur noch die Farbe für die Mauersteine kommen. ;)



    Da ich im Moment einige verschiedene Baustellen habe(trocken Zeiten) habe ich gestern die Alterung der Auspuffanlage und Kessel des VT weiter geführt.


    Als erstes werden alle Teile mit verdünnten Moltofill eingestrichen, ich nehme Wasser dafür (Tropfen weise)


    Verwenden habe ich das Reparatur Moltofill für Außen in der Tube.


    Das lässt man (ich) jetzt über Nacht trocknen, danach ist es Steinhart. ^^



    Als nächsten Schritt streiche ich alles mit Ölfarbe Umbra gebrannt ein, danach mit Sirena gebrannt und Lichter Ocker nass in nass die Farben ein-tupfen, bis euch die Oberfläche gefällt.


    Hier nun die Bilder in der geschriebenen folge leider kann man auf den Bildern die leichten Farbunterschiede nicht so erkennen ?( aber nach dem Durchtrocknen 2-3 Tage zeige ich euch das Ergebnis.











    Hallo Utz,


    Danke für die Bilder :thumbsup:


    Bei uns haben wir alte Zechen im und am Ort da kann man auch gut sehen wie die Ziegel im laufe der Jahre gelitten haben.


    Ich wollte nur mal wissen welche Erfahrungen ihr mit den verschiedenen Farben gemacht habt.


    Morgen (wenn ich es schaffe) kommen Bilder wo schon mal die Träger lackiert sind.

    Nachdem ich die Frontseite fertig habe, musste ich gleich mit der linken Seite weiter machen. :rolleyes:


    Denn wenn es einmal läuft sollte man nicht aufhören. ;)


    Die rechte Seite ist auch schon in Arbeit. :whistling:


    Hier mal zwei Bilder das erste von der Front das zweite von der Seite dort sind auch die Fenster zur Probe eingesetzt.











    Wenn alle drei Wände fertig sind kann ich die Träger lackieren 8o und dann muss ich das Mauerwerk einfärben.


    Zum Mauerwerk habe ich mal eine Frage an euch.


    Welchen Farbton (rot) würdet ihr nehmen?

    Thomas mit Steinen aus Poliplatten :D , die kaufe ich in der Bucht beim China Man :whistling:


    Kontakt, Ware und Abwicklung 1A, dauert zwar 2-3 Wochen aber ich kaufe immer auf Vorrat dann habe ich auch immer welche da.


    Für die Front gehen ca. zwei Platten in der Größe Din a4 drauf, für die Träger sind ca.6 m Polistreifen verschwunden. ?(



    Habe mal das zweite Bild eingefügt war auf einmal weg. ?(

    Da ich jetzt immer mehr versuche weiter zu machen, habe ich mal mit der Frontseite meiner Kohlenwäsche angefangen.


    Die Fensteröffnungen waren ja schon gemacht. :whistling:


    Also habe ich angefangen die Stahlträger aufzukleben (ganz schön schwer die Teile) ;) .


    Weil das aber eine Fummelei ist, da ja jede Fensteröffnung mit Trägern versehen werden muss :wacko: , habe ich schon mal einige Felder mit Mauerwerk ausgemauert. :whistling:


    Hier mal zwei Bilder vom jetzt zustand,das ist aber erst ein fünftel der Ganzen Frontseite und da kommen noch zwei Seitenwände, die aber noch gar nicht bearbeitet sind.


    Also Arbeit genug für die nächste Zeit. :huh:


    Ach ja die Mauerteile liegen nur lose in den Feldern deshalb sieht das ein wenig gebogen aus.







    Weitere Bilder zeige ich euch dann wenn die Wand (oder ich) fertig ist.

    Hallo Frank


    Wie gewohnt ein sehr Interessanter Bericht von dir. 8o


    Was ich aber besonders gut finde, das du uns auch deine Rückschläge nicht vorenthältst.


    Darf ich fragen warum du dir die Mühe mit den Zurösen gemacht hast, die kann man doch gar nicht mehr sehen. ;)


    Ansonsten muss ich sagen gefällt mir deine Arbeit sehr gut, der Wagen sieht sehr realistisch aus. :thumbsup:

    Auch ich möchte mich für die Bilder und Erläuterungen bedanken. :thumbsup: :thumbsup:


    Hat den auch jemand Bilder von der neuen Lenz Anlage gemacht, habe hier an anderer Stelle gelesen das sie sehr Interessant sein soll. :rolleyes:

    Hallo Jürgen


    Wie geschrieben war das ein Test ob es etwas wird wusste ich nicht(habe vor der Spur 0 einen größeren Maßstab zum Bemalen), deshalb habe ich auch keine Anleitung geschrieben. :whistling:


    Bei den restlichen Kesseln und der Auspuffanlage mache ich wieder Bilder von jedem Arbeitsgang damit man sieht das es keine Kunst ist so etwas zu machen. ;)


    Und zur Not einfach wieder Abwaschen. :rolleyes:

    Quote

    Sollte ja keine Kritik sein, nur meinen Eindruck wieder geben. Schrieb ja "hat was" - hat mir nämlich wieder Anregung gebeben!


    Gruß Peter


    Hallo Peter


    Das hatte ich auch so verstanden ^^ , ich bin auch offen für andere Meinungen.


    Jedem gefällt so eine gebrauchte VT auch nicht und das ist auch gut so.


    Wollte auch nur damit sagen wenn man nachher das gesamte Modell sieht dann wirken die einzelnen Veränderungen auch nicht mehr so krass. ;)