Posts by Spur0e.de

    Hallo,


    ja es gab eine 20 Pf Münze.
    Im Gegensatz zu den anderen Münzen der DDR war das 20 Pf Stück kein Alu-Chip sondern eine recht schwere Münze aus Messing.
    Ich denke, das sie genügend Gewicht mitbringt für die Automaten. (Telefon, Briefmarken, Getränke ...)

    Hallo Alle,


    "moba-tom" hier nun der Artikel Superdetailierung.
    Mich würde Interessieren, wie weit ihr es mit den Details treibt und an welcher Stelle aus eurer Sicht der Wahnsinn beginnt :whistling:


    Wie schon im Ursprungsartikel geschrieben, hat der von mir hier vorgestellte Fernsprecher 2 durchbrochene Münzschlitze im oberen Bereich,
    und als seperat aufgelötete Teile oben das Hinweisschild, die Münzrückgabetaste, Münzfach und das Schild mit der Nummer.
    Der ganze Fernsprecher ist ca 12x8 mm. Alles wurde aus 0,2mm Neusilber geätzt, somit ist die Höhrerschnur 0,2 x 0,2 mm.
    Die Wählscheibe ist ein seperates Teil und noch nicht eingesetzt, da ich sie noch zusammenbauen muss.


    Mal zum Grössenvergleich eine 2 ct Münze.



    Hallo,
    in der Zeit vom 19.-21. Oktober 2012 findet im FEZ Berlins größte Modellbahnveranstaltung auf über 4000 m² statt.


    Neben einer Vielzahl von H0, TT und N - Anlagen kommen auch die Freunde der grösseren Spuren auf ihre Kosten.



    Hier einige Aussteller mit einem Masstab über 1:87 :



    Manfred Kühl, Berlin
    Maßstab 1: 22,5, Gn15, 2 x0,6m – fast alles entsteht im völligen Eigenbau



    H.W. Stiller, Arnsberg
    Maßstab 1:45, 0e, 1,0 x 0,6m, Bahn einer Schiefergrube



    D. Schulz, Berlin
    Maßstab 1 :45, 0n3, 2,7 x 1,7m, US - Waldbahnanlage



    Dr. M. Giersberg, Stühlow
    Maßstab 1 : 22,5, Gn15, 2,0 x 1,0m, Landhandel Traugott Trödel & Söhne



    D. Becker, Aschersleben
    Maßstab 1 : 45, 0e, 1,0 x1,0m, die „Gneetzäppelbahn“ - Feldbahnmodell



    H. Walter, Stadtoldendorf
    Maßstab 1: 45, 0e, Nachbildung der Stadtoldendorfer Gipsbahn


    U. Thorhauer, Lübbenau
    Maßstab 1 : 45, 0e, Segmente nach Vorbild polnischer Schmalspurbahnen



    Darüber hinaus werde ich auch ein wenig zum Thema Landschaftsmodellbau vorführen.
    Speziell für etwas grössere Spurweiten, auch mein Schilf wird in Real zu sehen sein.




    Mehr Informationen unter:



    http://www.bahn-erlebniswelt.de/

    Hallo,
    eine interessante Alternative um Schlamm an einem Strassenfahrzeug nachzuahmen ist der:



    "Tamiya Weathering Stick" :thumbup:



    Hier einige Anwendungsbeispiele:
    http://www.tamiya.com/english/products/87080weathering/



    Der Stift ist auch in Deutschland z.b. Bei Ebay und Modellbauläden zu erhalten.
    Es gibt ihn in 4 Farben: Schnee, Sand, Erde und ebend Schlamm.



    Man kann es mit einem feuchten Pinsel auftragen oder Pur aufreiben, um Schlamm oder Erdklumpen nachzubilden.
    Der Stift ist vom Prinzip mit einer Art Lippenstift zu vergleichen, nur ebend mit Modellbaufarben.

    Hallo,
    hier die versprochenen Bilder:




    Auch diese Pflanze ist aus 0,2 mm Messingblech und auf ähnliche Weise bemalt.
    Der Zusammenbau ist denkbar einfach:
    Der Stängel der Rohrkolben wird an die Wurzel des jeweils linken Blatt geklebt / gelötet,
    dann werden die restlichen Blätter an der Wurzel im das linke Blatt gewickelt, und mit Zinn / Kleber fixiert.
    Je nach Anzahl der Blätter entstehen verschieden ausladende Pflanzen.

    Hallo,
    erstmal möchte ich mich für die doch so zahlreichen positiven Kommentare im Forum, per PN und Email bedanken.
    Ich hätte ehrlich gesagt nicht mit solch einem Anklang gerechnet.


    Hallo Markus,


    Bestünde die Chance aus eine "Kleinsserie"? Würde gerne einige "übernehmen". :rolleyes:
    Hast Du schon einmal daran gedacht?


    Ja Klaus, eine Kleinserie ist in Arbeit und liegt als Auftrag bei der Firma, welche für mich die Bleche ätzt.
    (Ich mache das nicht daheim in der Badewanne. ;) )
    Auf Grund der Lieferzeiten denke ich, erhalte ich die fertigen Bleche vorraussichtlich zum Monatsende.


    Also wenn jemand Interesse an dem Bausatz hat, schreibt mir bitte eine Email oder PN. Ich melde mich dann.


    [quote='jk_wk','index.php?page=Thread&postID=14729#post14729']...
    Wer weiß was dem Markus bis dahin noch so alles einfällt.


    Och die Liste ist länger :D



    Neben diversen Gegenständen zur Ausgestaltung kommen auch einige Feldbahnfahrzeuge in naher Zukunft.
    Vieles davon wird das Vorbild DDR haben, da es nur so zu den Fahrzeugen der DR passt.
    Es ist ja doch etwas unrealistisch das eine Reichsbahnlok an z.B. Telefonzellen der Bundespost / Telekom vorbeifährt.


    Aber aktuell zum Probeätzen ist die 2. Version von Schilf, der so genannte Rohrschilf.
    Leider hat meine eigentliche Kamera derzeit Problem mit dem PC, daher kann ich erstmal nur ein schlechtes Handybild einstellen.
    Es zeigt sich halt, die Dinger sind zum telefonieren, nicht zum fotografieren. :pinch:

    Hi,



    ich wollte erst einmal schauen, ob es überhaupt Jemanden Interessiert.




    Die Pflanzen bestehen aus Messing und wurden aus einem 0,2 mm Blech geätzt.
    Sie haben eine Höhe vom ca. 3,8 cm bis 5,2 cm in 5mm Abstufungen,
    damit es nicht zu uniform wirkt und um ein realistisches Ufer zu gestallten.



    Die Stängel sind unten ca 0,6-0,7mm breit und oben ca 0,2 mm.



    Für die Blätter ist die Materialstärke auf die Hälfte runtergeätzt, also nur noch 0,1 mm stark.



    Beflockt sind die Spitzen mit beigen Velourfasern. Für den 'Sommeranfang' wäre aber auch braun denkbar.



    Lackiert ist das Ganze mit grüner Grundierung von Vallejo Nr. 73.607



    Nach dem durchtrocknen ist die Pflanze mit Vallejo Model Air 71.006 lackiert.
    Das vertrocknete untere Ende ist mit verdünntem Farbton Hemp (Hanf) 71.023 gestaltet.



    Damit man sich das Ätzteil besser vorstellen kann, hier ein Kontaktabzug:




    P.S. RHS a.D. muss ich aber micht zum Namen schreiben, oder ? :whistling:

    Hallo,
    auf einem meiner Module wollte ich einen kleinen Bachlauf mit einem Stauwehr anlegen.



    Für die Uferbepflanzung hab ich mich dann auf die Suche nach Schilf usw. gemacht.
    Naja also wirklich groß ist die Auswahl an Wasserpflanzen in Spur 0 ja nicht wirklich.
    Also die für H0 bekannten Borsten oder die Fasern von Woodland waren nicht wirklich, was ich mir vorgestellt habe.



    Also hab ich mir was einfallen lassen: