Posts by BahnMichel

    Hallo,


    am Sonnabend war ich mit meinen 3 Kindern auch auf dort und kann nur bestätigen, dass es eine sehr schöne Fahrt war. Nachdem wir sehr zeitig vor der Abfahrt des ersten Zuges schon auf dem Bahnsteig waren, kam ich schnell mit zwei Leuten vom DEV ins Gespräch und habe viele interessante Dinge über die Bahn erfahren. Auch wenn man diese Museumsbahn vom hören und lesen kennt ist so ein Besuch nochmal was ganz anderes.

    Durch die Laienspielgruppe war die Fahrt natürlich auch für die Kinder etwas besonderes. Auf einem Bild ist eine der Frauen mit Mundschutz zu sehen, ein sehr interessantes Detail, wie ich finde, und sicherlich der spanischen Grippe vor gut 100 Jahren geschuldet :D, auch damals musste man sich halt schützen.

    Die Bildergalerie ist sehr schön geworden, auf ein Bild hat sich sogar mein Jüngster geschummelt und schaut so ganz unzeitgemäß gekleidet aus dem Fenster.

    Es war bestimmt nicht mein letzter Besuch dort.


    Viele Grüße


    Micha

    2. Es geht nicht darum das außergewöhliche gut zu machen sondern das gewöhnliche außergewöhlich gut zu machen

    Hallo Thomas,


    gerade diesen Grundsatz finde ich auf deiner Anlage so inspirierend und es ist eine hohe Kunst, den "langweiligen" Alltag wirklich überzeugend darzustellen.


    Ich freue mich auf weitere Berichte aus Bramloge, vielleicht auch, weil ich mal in der Nähe gewohnt habe, nämlich in Bramfeld ^^ 8o.


    MfG Micha

    Ich würde den Siloturm noch in einem rechteckigen Querschnitt, bei gleicher Tiefe und Höhe, doppelt so breit machen, wenn ich das Lagerhaus für mich bauen würde. Das Vorbild hat für mich da die Anmutung eines Kirchturms.

    Ich finde es interessant, ein konkretes Vorbild so nachzubauen wie es tatsächlich aussieht, auch oder gerade wenn es nicht den gängigen Erwartungen entspricht.

    Die Anlage erhält dadurch gleichzeitig einen hohen Wiederekennungswert.

    MfG Micha

    Hallo Thomas,


    herzlich willkommen auch von mir als Exil-Brandenburger in Braunschweig. Ursprünglich stamme ich aus Wittstock/Dosse und kenne Bad Saarow nur vom Hörensagen und den Bahnhof vom Titelbild des Kleinbahnarchivs.


    Viel Spaß hier wünscht


    Micha

    Hallo Dietmar,


    ich bin immer wieder begeistert, wenn du deine Berichte und Bilder von früher einstellst, und hoffe, dass du uns weiter ab und zu an dieser längst vergangenen Zeit teilhaben lässt.


    MfG Micha

    Hallo Kurt,


    Herzlich Willkommen bei den Nullen hier. Bei dieser Textstelle musste ich allerdings schmunzeln,


    Mein Platzangebot (8x3,5m) macht mir allerdings ein wenig Sorge, aber mehr hab ich halt nicht.


    mancher hier wäre froh, so viel Platz zu haben. :D;(


    Ist nicht böse gemeint, aber wenn du einen Raum mit den Maßen komplett für die Moba hast, dann kannst du schon einiges machen.


    Viel Spaß hier und zu Hause mit der Bahn.


    MfG Micha

    Hallo Thomas,


    mich freut es auch, dass jemand ein Motiv aus meiner alten Heimat nachbaut. Ich war zwar nie mit der Bahn in Kyritz, habe aber in den 2000ern mal den Regelspurteil dokumentiert.


    Bin auf jeden Fall auf deine Baufortschritte gespannt.


    MfG Micha

    Ich wüßte jetzt auch nicht sicher, ob die schweizer Loks eine Zulassung außerhalb der Schweiz hätten.


    Wenn ich mich recht erinnere, dann können Schweizer Elloks in Deutschland nicht fahren, da die Stromabnehmer schmaler sind. Im Modell kann es man natürlich halten, wie man will,


    MfG Micha

    Hallo
    Bin an der Ostsee bei 19 grad Wassertemperatur,wenn ich das lese stellen sich bei Mir die Nackenhaare hoch ,wollte mich zu solchen Aussagen nicht mehr äußern.Nach der DV 938 ist das verboten Tender an Tender zu fahren,


    Hallo Dietmar,


    warum stellen sich dir die Nackenhaare hoch? Man kann doch einfach erklären wie es beim Vorbild ist und viele (mich eingeschlossen) freuen sich über solche Info´s.


    Heiße Grüße aus dem sommerlichen Braunschweig


    Micha

    Das Dampflokfestival war insgesamt sehenswert, aber am Sonntag waren die Führerstandsmitfahrten schlecht organisiert. Nach 2 Stunden Wartezeit im Regen war ich auf der letzten Fahrt der BR 91, da nur jeweils 3 Gäste mitfahren konnten, dauerte es entsprechend lange. Mir taten auch die Leute nach mir Leid, welche erst auf eine neue Lok warten mussten, gerade mit Kindern ist das nicht mehr lustig.


    MfG Micha

    Allerdings meine ich, auf einer Modellszenerie sollte das alltägliche Leben überwiegen.
    Sehr schön wenn man hier und da kleine Szenen zum Schmunzeln findet, wie den faulen Bauarbeiter mit der Bierflasche,


    Hallo Matthias,


    Ohne jetzt alles zu zitieren bin ich 100% bei dir, viele Szenen, die man auch aus dem Miniatur-Wunderland kennt, hätten auf meiner MoBa keine Chance.


    Ansonten finde ich den Vergleich eines anderen Diskutanten hier, der pauschal körperliche Bestrafung von Kindern in die Nähe einer Vergewaltigung stellt so absurd, das mir nichts mehr dazu einfällt.


    Micha

    Wannentender 50? Nein, für mich ist das der Wannentender der P8. Jetzt bin ich aber neugierig.
    ;):D


    viele Grüße
    Michael


    Also ein Wannentender für eine 52er wäre natürlich noch besser, egal ab Generalreperatur oder Reko Ausführung..... 8)


    Aber davon werden ein kleiner Teil der Leute hier wohl weiterhin nur träumen.


    Micha

    Hallo Tobias,


    herzlich willkommen hier im Forum. Ich wohne auch bei Braunschweig und stamme aus dem Osten, und meine Modellbahn hat ebenfalls die DR in Epoche 3 zum Vorbild (auch wenn ich selbst erst in Epoche 4 geboren wurde). Viel Spaß hier.


    MfG Micha

    Daher meine Frage an Euch, bevor ich den Turm komplettiere:


    Weiter lackieren, oder die Holzoptik lassen, wie sie ist.


    Ich würde es so lassen, .......oder weiter lackieren :D


    Aber im Ernst, der Turm sieht so schon hammermäßig aus und bei deinen Künsten wird er nach dem "lackieren" wieder saustark aussehen... nur eben anders. Ich hoffe, dir geholfen zu haben (oder wohl doch nicht ?( )


    MfG Micha

    Aktuell habe ich heute einen extrem günstigen neuen Bausatz (Krakow) erworben den ich aber im Kitbashingverfahren umbauen werde. Mir schwebt der Bahnhof Hoppenrade mit angebautem Güterschuppen vor.


    Hallo Husbert,


    Ich bin von deinen Bauaktivitäten und Plänen wie immer beeindruckt, besonders wenn du wieder Nord-Ost-Deutsche Vorbilder nachbaust. Auf den Bericht über Hoppenrade freue ich mich jetzt schon, falls du einfache Mauerplatten dafür brauchst, kann ich dir die von Addie empfehlen, die passen von der Steinhöhe genau zu Krakow.


    MfG Micha

    Etwas mehr Anlagentiefe zur schöneren Gestaltung des Gleisumfelds, nicht für noch mehr Gleise, wäre vorteilhaft.


    das kann ich nur unterschreiben, denn selbst wenn du eine Anlagentiefe von 50cm hast, dann ist das in 0 immer noch ziemlich schmal für einen Bahnhof.
    Ich sehe das bei meinem eigenem Projekt, räumlich wären 10cm mehr locker drin und am Ende auch schöner zum Gestalten, aber ein paar Modulkästen hatte ich noch von einem alten Projekt und inzwischen gibt es in der Hinsicht kein zurück mehr. Die einzige Möglichkeit wäre, ein 5cm breites Kantholz anzuschrauben, aber ich weiß nicht ob ich mir diese Stückelei antun will.


    MfG Micha