Posts by Wulfdasfliegerass

    Guten Abend liebe Forumsmitglieder,

    nach längerer Pause... ( 2 Krankenhausaufenthalte 😩😝) mit entsprechendem Essen habe ich mich heute mal mit den Anfängen von Geländebau beschäftigt.

    Da ich damit keinerlei Erfahrung besitze habe ich erst einmal drei Rohfassungen gemacht.

    Und zwar für den Bereich der Einfahrt in den neuen, 2. Schattenbahnhof und der eingleisigen Steigungsstrecke nach Neustadt-Süd.


    Hier das erste Stück.


    Hier das zweite Stück zwischen den Strecken.


    Und hier das dritte Stück „hinter der Bergstrecke.


    Hier dann die drei Stücke eingefügt.


    und mit Tunnelportalen versehen...

    Na ja, und dann kam es, wie es kommen musste...😏 ... ich habe probehalber ein paar Bäume aufgestellt. Das soll jetzt in keinem Falle so bleiben, ...nur ein wenig Illusion halt.😄



    Damit wünsche ich Eich allen noch einen schönen Abend.

    Gruß aus OWL 😎

    Zierni,

    Meinen Gleisplan findest Du ganz an Anfang meines Betrages

    „ Rundumanlage mit mehreren Bahnhöfen“.

    Eintrag Seite 1 vom 19.12.2013, damals habe ich gerade angefangen.

    Da sind 2 Dateien angehängt (obere und untere Ebene).

    Der obere Teil sieht mittlerweile etwas anders aus, aber das Prinzip des „doppelten“ Ovals ist gut erkennbar, und der Schattenbahnhof ist so geblieben.

    Gruß aus OWL nach München und noch einen schönen Abend.😎

    Hallo Rüdiger,

    als zusätzliche Anregung zu den Vorschlägen der anderen....hast Du schon mal daran gedacht, den Schattenbahnhof unter den Bahnhof zu verlegen.

    So bekommst Du ein doppeltes Oval, und hättest ein deutlich längere Fahrstrecke.

    Schau Dir das gerne einmal bei meiner Anlage an, auch wenn mein Raum größer ist, das Prinzip wäre dasselbe.

    Schönen Abend noch und Gruß aus OWL

    Bernd😎

    Hallo Klaus,


    wieder ein sehr guter Bericht.

    Am besten gefällt mir Dein Feature mit den „Einschubfächern“ für evtl. Hintergründe.

    Da komme ich gleich ins Grübeln?, ob ich meine Fabrik nicht entsprechend „nachrüste“.

    Bisher habe ich nur eine Fassade aus Sperrholz mit ein paar Lämpchen dran.




    Hier mit Licht...



    ...und hier ohne.

    Gruß aus OWL

    Bernd?

    Hallo Wolfgang,

    Wie verriegelst Du Dein bewegliches Modul?

    Das wird leider nicht ganz klar aus Deinen Fotos und Deiner Beschreibung.

    Und wie betriebssicher ist das?

    Ich brauche nämlich auch noch so etwas.

    Für eine Rückmeldung wäre ich dankbar.

    Gruß Bernd?

    Ich noch einmal,

    hat jemand schon einmal die technischen Anlagen zur Tankwagen Ent- und Beladung gebaut. Ich hätte hier im Forum schon irgendwo mal ein paar Bilder gesehen, weiß aber leider nicht mehr von wem, und wo.

    Für eine Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    VG ?

    Guten Abend liebes Forum,


    nachdem ich ja einige Meldungen zu meiner „Baustelle“ bekommen habe, habe ich das ganze noch einmal etwas umgebaut.

    Die zur Verfügung stehende Fläche beschreibt ein Dreieck mit 95, bzw. 105 cm Schenkellänge.


    Roland,

    hier mal eine Luftaufnahme.


    @ Frank,

    Den Gleisanstand habe ich auf nun 6 cm verbreitert. Die Gleise sind auch etwas länger geworden, so das in jedem Falle zwei 4-Achser-Tankwagen, oder vier 2-Achser genügend Platz finden.

    Die Häuser sind nur als Platzhalter.



    Die Tanks würde noch etwas erhöht. So finde ich sie gut.

    So noch ein Abschiedsbild und dann erstmal Tschüss.



    Gruß aus Bünde

    Bernd ?

    Hallo Spur Null Freunde,


    zunächst einmal vielen Dank für die vielen Anregungen und Bemerkungen.

    Ich habe ein wenig weiter gepflastert.


    Es soll natürlich kein (Groß-) Tanklager in herkömmlichen Sinne sein, eher eine „größere“ Brennstofffirma... 3f?..?

    Ich habe den Rat von Frank befolgt, und die Tanks auf jeweils einen Sockel gestellt. ( Siehe Bild oben).


    Dann habe ich mal versucht einen Tank anzuschließen... wie gesagt helfen mir die Stahlträgerwerke von Auhagen. Darin sollen die Rohrleitungen verlaufen.

    Ein Ventil habe ich auch schon angebracht.?

    Hier mal ein Beispiel, wie es aussehen könnte... nichts ist festgeklebt.






    Ich finde, das sieht schon ganz passabel aus.

    Es fehlt natürlich noch die Rohrleitung.

    Werde mir jetzt erst einmal einen richtigen Tanklaster besorgen, dann wirkt es noch etwas besser.

    Demnächst geht‘s weiter.

    Schönen Abend noch und Gruß aus OWL.

    Bernd?

    Der erste Versuch beim Landschaftsbau

    Hallo liebe Freunde der Spur Null,

    Ich habe da so eine Anlagenecke...in die ich gerne ein Tanklager bauen würde.

    Ich habe da zunächst einmal, etwas zur Probe hingestellt.

    Bedient werden muss das Lager über eine kleine Spitzkehre, weil es etwas höher gelegen ist,





    Also habe da ich gestern vor der Fußballübertragung mal angefangen etwas für die Ecke zu bauen.

    Das ist natürlich auch erst einmal nur zur Probe, aber mir gefällt es eigentlich ganz gut.

    Ich hätte aus meiner H0 - Zeit noch einige Bausätze des Kibri - Tanklagers.

    Ich finde, dass man die Tanks ruhigen Gewissens verwenden kann.

    Die „Eisenteile“ von Auhagen (ebenfalls H0) werden ich dazu benutzen die Rohrleitungen zu verlegen. Da müssen aber noch welche angeschafft werden, damit sie die Gleise überspannen können

    Das SNM - Haus soll als Büro dienen.

    Na ja, das ist jedenfalls dabei heraus gekommen.







    Heute habe ich es dann mal an seinen vorgesehenen Platz gestellt.





    Ich finde mit dem Hintergrund sieht es gar nicht schlecht aus.

    Natürlich muss noch gepflastert werden, und auch Bemalung und Ausschmückung fehlt noch.

    Außerdem geht das Betriebsgelände nach links noch weiter.

    Heute geht's aber erst einmal in den Garten...Kampf dem Wildwuchs?.

    Demnächst mehr.

    Liebe Grüße aus OWL

    Bernd?

    Moin Ralph,


    ich habe mich da an dem Bildfahrplan von Jay the K orientiert.

    Er hat seine Züge auch sehr genau bezeichnet, und das mit den Zeiten... Du weißt ja, wie pünktlich die Deutsche Bundesbahn immer war...?

    Ob das gehalten werden kann, wird der Betrieb zeigen.

    Mir gefällt es halt so.


    Gruß aus OWL Bernd?