Posts by colhatty

    Moin,


    bei mir ist es das Leben nach Spur 0. Ich habe 6 Jahre lang Spur 0 gesammelt und mangels Platz einmal jährlich fahren lassen.
    Nun hatte ich endlich genug Platz um auf 6mx4m alles aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Was soll ich sagen, mir war nach 3 Wochen langweilig und so habe ich alles verkauft.
    Bereut habe ich es bisher nicht, im Gegenteil, ich glaube der Spur 0 Zenit ist überschritten, der Markt ist nicht unbedingt gesättigt, aber doch gut bedient und die Modelle sind nicht mehr wertstabil.


    Zurückgekehrt bin ich zu H0, da ist der Markt zwar überschwemmt, aber ich kann auf gegebenem Raum viel mehr machen.


    Gruß Michael

    Hi,


    Tams B-4 kann ich empfehlen. Ich habe die Version mit Display.
    Warum Du allerdings für die Peripherie einen ESU Booster statt eines normalen Trafos verwenden willst, verstehe ich nicht.


    Gruß Michael

    Hallo liebe Moba-Kollegen,


    bevor ich meine V160 zum Lenz Service bringe, möchte ich euch um Rat bitten:


    Eigentlich läuft die Maschine ganz ordentlich, nur in den Fahrstufen 11-13 von 28 ruckelt die Lok, d.h sie fährt in leicht wellenartigen Bewegungen. Vom Fahrgeräusch ist dann ein leichtes Nachregeln/Gasgeben zu hören.
    Hat jemand eine Erklärung dafür, woran das liegen könnte und wie man es vielleicht ohne Einsenden selbst beheben kann? Ich möchte das gute Stück ungerne der Willkür eines Paketdienstes überlassen.


    Danke und Gruß
    Michael

    Moin,


    der subjektive Eindruck über die Höhe des Kabinentenders variiert mit der Füllhöhe der Kohle.


    Ich persönlich finde die Kabine auch zu hoch, werde mir aber ggfs mit mehr Kohle im Tender behelfen, ist auf einem Foto in dem Drehscheibenlink schön zu sehen.


    Gruß Michael

    Moin,


    also 10% finde ich schon sehr happig, wobei gerade bei der Produktion in China und durch Kursschwankungen einige nicht vorhersehbare Variablen dabei sind.
    Bei Vorbestellungen sollte der alte Preis schon gehalten werden, falls nicht, kann man sicherlich von der Bestellung Abstand nehmen.


    Gruß Michael

    Moin,


    ich sehe das Lenz Modell als Ergänzung oder als Funktionsvariante. Denn - wie bei Spur0Tuning auf der HP zu lesen ist - gab es beim Messingmodell nur 5 Anfragen nach einem Funktionsmodell und daher wird es nur funktionslos produziert.


    Wer also nun ein Funktionsmodell wünscht, kann bei Lenz eins bekommen.


    Gruß Michael

    Moin Herr Karzauninkat,


    ich stimme Ihnen zu 100% zu.


    Systemseitig mache ich den Vorschlag, den Bedankomat und das Bewertungssystem abzuschaffen. Diese Tools laden geradezu ein, dumme und unqualifizierte Beiträge, zwar zugänglich, aber doch hinter einem "digitalen Vorhang" zu posten( habe ich selbst hier erlebt). In der Folge entwickelt sich häufig eine Kettenreaktion, bei der dann auch Form und Umgang leiden. Und wer genug Hintern in der Hose hat, postet seine Beiträge auch öffentlich, so dass sie jeder lesen kann ohne auf digitale Unterschubladen zurückgreifen zu müssen.


    Frohes Fest
    Michael

    Meine Badewanne hat bei 2 Rangiertritten 3 Griffstangen. Auf einer Seite 2, auf der anderen eine.


    Weiß jemand warum, vorbildgerecht oder vereinfachte Produktion bei Lenz, da der Wagen ja auch mit Bremserbühne zu haben ist?


    Gruß Michael

    Hallo Herr Karzauninkat,


    die ursprünglich gestellte Frage nach der konkreten Zahl der Gesamtauflage, die sicherlich nicht nur mich interressiert, wurde im Online-Magazin leider nicht beantwortet.


    Könnten Sie hier noch ein wenig Licht ins Dunkle bringen, "mehrere Hundert" ist ja ein sehr dehnbarer Begriff.


    Danke und Gruß
    Michael

    Hallo zusammen,


    die Idee eines Forumswagens finde ich gut. Warum allerdings eine vorher festgelegte Menge X zur Verteilung kommt, weiß nur Herr Karzaunikat und wird auch seine Gründe dafür haben.
    Man hätte ja auch wie der Marktführer aus Göppingen vor Produktion eine verbindliche Bestellung erfragen können.
    Das hätte die eine oder andere Enttäuschung erspart.


    Gruß Michael

    Hallo nochmal,


    mittlerweile habe ich mal den Motor freigelegt und ihn direkt (also ohne Dekoder) an eine Gleichspannung gelegt. Dabei macht es von den Geräuschen am Schienenbus keinen Unterschied, ob der Motor über den Dekoder oder direkt über Gleichspannung angetrieben wird. Daraus leite ich mal ab, dass diese Geräusche nichts mit der 23 kHz Ansteuerung des Dekoders zu tun haben. Der Maxon ist an sich schon geräuschvoll und der Rest wird m. E. über das Gehäuse als Mega-Resonanzkörper erzeugt.
    Insofern bringt nur ein leiserer Motor Abhilfe, die Frage ist nun, ob es laute und leise Maxon-Motoren dieses Typs gibt oder ob die alle gleich geräuschvoll sind?


    Ich hatte bisher nur 2 Busse zum Testen, die waren etwa gleich laut.
    Vielleicht kann jemand sagen, ob es innerhalb der 2. Serie große Unterschiede bzgl. Antriebsgeräuschen gibt.


    Gruß Michael