Posts by wgura

    Hhallo Wolfgang!


    Ich verfolge den Bau deiner Anlage mit grossem Interesse zumal das Ausmaß meines Mobazimmers ( 4,00 x 5,00 )ungefähr die Grösse deines Raumes ist. mein Schattenbahnhof wird aber für eine HO AnlageAuf sein, da ich mich von den meisten HO Loks und Wagen nicht trennen kann.Auf einem Bild von dir habe ich beim Kopfbahnhof ein Bahnhohsgebäude gesehen und ich glaube das ist das Modell " Dorfen " .Freue mich schon auf deine weiteren Berichte. da ich ungefähr so alt bin wie du, gibt mir dein Beitrag einen grossen Auftrieb für die Umsetzung meiner Pläne.


    LG Werner :)

    Hallo!


    Bei uns in Österreich ist meines derzeitigen Wissensstandes nur in Kärnten die gesetzliche Pflicht der Installierung von Brandmeldern. In meinem zukünftigen Kärntner Mobazimmer ist der Brandmelder schon vorhanden.

    Mein Kommentar zu diesem Thread:Zur Sicherheit der ganzen Familie und der MOBA ist eine Anbringung von Brandmeldern sehr sinnvoll.


    LG Werner

    Kö0034 ehrlich gesagt, habe ich das Fenster noch nie komplett umgedreht. Wenn ich es aber bis zur Brücke runter ziehe reicht es um zu putzen. Was aber noch nie geschehen ist, da der Rollladen eh immer geschossen ist, um die bösen UV-Strahlen draussen zu lassen.


    Günter Wittwer Die Öffnung ist in etwa 90x40cm...wenn auch die Breite von links 40 nach rechts 30 cm abnimmt. Ich muss einfach auch darauf achten, dass ich immer schlank bleibe:P

    da sieht man, wie Modelleisenbahn die Gesundheit fördert!!!.;)

    Hallo Markus!


    Da meine Raumgrösse etwa gleich der Deinigen ist und mir dein Plan sehr gut gefällt, erlaube ich mir , als gebürtiger Oberösterreicher, diesen auch umzusetzen. Ich habe noch nie eine Anlage gebaut und daher keine Erfahrung darin. Ich habe sehr viele HO Modelle die auch warten endlich fahren zu können und somit plane ich einen " Schattenbahnhof" in HO und darüber die Spur 0.Neben der Köf von Lenz besitze ich einige englische Loks und Waggons, die für diese Raumgrösse ideal erscheinen. Bin schon auf deine weiteren Berichte in diesem Thread gespannt.

    Lg Werner

    Hallo Markus!

    Zuerst grüsse ich dich als Urfahraner, denn ich bin in Linz Urfahr in der Leonfeldnerstrasse aufgewachsen und wohne nun im Wienerwald und in 1-2 Jahren in Kötschach Mauthen ( Kärnten ). Aschach kenne ich auch ganz gut. Nun meine Frage zu deinem Plan: Wie groß ist dein Zimmer, denn die Abmessungen kann ich von deinem Plan nicht ablesen.Habe vor einen ähnlichen Plan umzusetzen.


    LG Werner

    Hallo Alexander!


    Jetzt muß ich auch mal meinen Senf zu deinem Projekt geben.Was du da zeigst ist grosse Klasse, insbesonders deine Ideen aus einfachen Materialien Vorbildgerechtes zu machen ( siehe letztes Beispiel: Signal )Auch stimme ich der Meinung von Walter zu , daß das Fragezeichen zu deiner Überschrift nicht passt. Freue mich schon auf weitere gute Ideen von Dir.


    Gruß Werner;)

    Hallo Micha!


    Habe nun die Märklinkupplungen bekommen, diese nach deinen Anleitungen zurechtgefeilt und an 2 Waggons ausprobiert. Puffer an Pufferfahren auch im 914 mm Bogen von Lenz kein Problem. Da ich noch nicht sehr viele Wagen habe werde ich meinen Fuhrpark auf diese Kupplung umrüsten. Danke für deinen Beitrag.

    LG Werner

    Hallo Micha und Reinhard


    Eure Beiträge sind ungefähr das was ich suche. Aber hat Märklin die Kupplung 272910 noch im Programm? Ich finde diese Kupplung nicht.

    LG Werner

    Habe nun bei KM1 noch einmal nachgeschaut und da steht bei meiner im Beitrag 7 abgebildeten Kupplung "Doppelhakenkupplung." Also hat meiner Meinung nach Espe recht. Trotzdem ,meine ich, wäre es sinnvoll, wenn ein Händler ein Kurzkupplung ähnlich der von Roco entwickeln würde, Natürlich müsste auch der Preis passen .Viele von uns Spur 0ern sind ja schön älteren Semesters und deren Augen sind nicht mehr die Besten, sodaß das Ein und Auskuppeln z.B.einer Originalkupplung eine Fummelei wird.

    LG Werner