Posts by Schwellenträger

    Hallo Axel


    Gibt es eine Mailadresse wo man Herr Köhler erreichen kann? Würde ihn gerne für Restbestände anfragen, ich denke meine Vorräte reichen mir nicht ganz zum fertig Schottern.


    Gruss Michael

    Hallo zusammen


    Ich finde die Lok auch seht toll, ein stimmiges Model, sehr schöne Fahreigenschaften, auch der Sound gefällt mir gut. Nur.....

    der Rauchgenerator ist gut hörbar und die 2ml Destillat sind nach 5m Fahrstrecke aufgebraucht, was ich doch sehr schade finde. Ich hatte eine zweite Lok bei mir, bei der war es gleich. Es Qualmt wie verrückt, sieht toll aus wenn man aus einem Tunell fährt, das wars dann aber auch schon.


    Gruss Michael

    Hallo zusammen


    Ich könnte mir vorstellen das es mit der Beschaffenheit des Materials zu tun hat. Interessant wäre in welcher Jahreszeit die Dellen entstehen. Ich denke dass die Einwirkung der Sonnenstrahlen eine Möglichkeit wäre, im Stand erhitz sich das Blech und dehnt sich aus, das muss nicht nach Aussen sein. Es frag sich auch wie die runde Form gemacht wurde, wie und wo wurde geschweisst, dabei entstehen auch Spannungen. Da gäbe es noch zu klären die Dicke des Bleches, Zusammensetzung des Stahles oder ist es gar Aluminium?

    Das sind so meine Gedanken zu den Wundersamen Dellen an den 103er.


    Gruss Michael

    Hallo zusammen


    Da ich auch so einen Hasenkasten besitze, möchte ich fragen ob jemand es fertig gebracht hat die Stirnbeleuchtung etwas zu dimmen, das blendet ja richtig. Bei Zimo werde ich auch nicht schlauer. Auf eine Hilfe würde ich mich freuen.


    Gruss Michael

    Hallo zusammen

    Auch finde es bedenklich wenn solche Vorfälle passieren und wir reden scheinbar nicht nur von einem.

    Ich denke die effektivste bezahlbare Lösung ist wie von Nullproblemo beschrieben eine Plexiglas Scheibe ( kennen wir noch von Corona), verhindert den sofortigen Zugriff, denn man kann sich nicht einfach darüber lehnen, preislich bezahlbar, braucht wenig Platz für den Transport, das einzige negative ist die Anfälligkeit auf Kratzer.

    Zudem würde ich eine „Modell vermisst“ Börse begrüssen, ich kaufe / verkaufe selber auch Modelle und so könnte bei einem Kauf die Wahre überprüft werden sofern es „besondere Merkmale“ hat. Meine Modelle werden in der Regel umnummeriert und sind somit Einzelstücke oder zumindest selten mit dieser Nummer.


    Gruss Michael

    Hallo zusammen


    Hat schon jemand Anpassungen in den CV gemacht? Grundsätzlich läuft die Lok sehr gut, aber ich habe Kleinigkeiten die ich ändern möchte. Zum einen brauche ich das rote Rücklicht nicht, hätte ich gerne zuschaltbar über eine F Taste und die Standzeit von 12 Sekunden finde ich zu lange, würde ich auch gerne verkürzen. Ich denke schwierig wird es mit dem Dampferzeuger, der gibt am Anfang richtig „Gas“ und nach 10m fahrt geht ihm das Destillat (1,5ml) aus, aber ich denke dies ist nicht so einfach zu lösen. Anregungen und Lösungen gerne auch per PN.


    Gruss Michael

    Hallo Jürgen


    Den habe ich auch genommen, mit Versicherung. Das ganze hat mich mit den Bankspesen über 80 Euro gekostet. Da dürfte es schon etwas vorwärts gehen, bin sehr geduldig aber alles hat auch seine Grenzen.

    Danke für deine Info.


    Gruss Michael

    Hallo Thomas


    Daas habe ich schon gemacht, am 28.8. Überweisung der Portokosten bestätigt, am 19.9. nachgefragt bezüglich des Versandes, dabei wurde mir zugesichert das das Paket noch in der KW 38 versendet wird, das sind auch schon wieder 2½ Wochen.

    Danke für deine info.


    Gruss Michael

    Hallo liebe Modellbahnfreunde


    Ich habe mal eine Frage: Haben alle Ihre bestelten Kühlwagen erhalten? Ich warte immer noch auf meine obwohl schon längstens bezahlt und lieferung zugesichert.


    Gruss Michael

    Hallo Dirk


    Danke für die Info, da gebe ich Dir recht, zuerst auf das Programmiergeleise, bei den "alten Loks" vor allem mit Vorlaufachsen / Drehgestellen wie z.B. SBB Ae 4/7 oder Ae 3/6II macht es Sinn auch auf der Anlage zu fahren, gerne machen Sandleitungen, Schienenräumer oder Aufstiege Kurzschlüsse und da besteht leider auch die Möglichkeit den Decoder zu beschädigen. Diese Lok's sind eigentlich für grosse Radien gemacht, fahren aber in den Regel gut durch Lenz R10.


    Gruss Michael

    Hallo zusammen


    Auich ich nutze diese Schnittstelle für Umbauten an älteren Loks, vorwiegend des Herstellers Hermann. Meine überlegung ist aber eine andere, ich benutze diese PluX22 weil es sehr einfach ist ein Decoder zu tauschen. Nach einem Umbau kommt als erstes ein ESU Lokpilot drauf, im falle eines Kurzschlusses kostet dieser nicht so viel wie ein Loksound Decoder. Nach erfolgreicher Testfahrt der Lok wird getauscht gegen einen Loksound Decoder.


    Gruss Michael

    Hallo zusammen


    ich finde es in Ordnung dass die Schilder "nur" gedruckt sind. Ich nummeriere alle Loks um weil ich somit ein Unikat habe und es mich stört wenn zwei oder mehr Loks auf der Anlage mit der gleichen Nummer unterwägs sind. So kann jeder machen wie er gerne möchte.


    Gruss Michael