Posts by Feuerbüchse

    Moin in die Runde,


    auch bei meiner 50er Wanne traten nach sorgfältigem Einfahren unvermittelt Schleifgeräusche am Tenderfahrwerk auf, allerdings nur beim Fahren Tender vorraus.
    Ich habe dann ein paar Gleise R 2 plan zusammengesteckt, keine Geräusche.
    Dann habe ich künstlich kleinere Verwerfungen im Gleisbild simuliert. Und da waren sie wieder, die Schleifgeräusche.
    Fazit: Der Abstand zwischen Wanne und Drehgestell ist so gering, dass bei nicht ganz plan verlegten Gleisen die Räder unter Umständen Kontakt bekommen und schleifen.


    Lösung: ich habe eine Unterlegscheibe aus der großen Kiste in den Abmessungen 12 mm Durchmesser, 0.5 mm stark, das Loch auf 6mm aufgerieben, dann zwischen Drehgestell und Wanne geschoben, mit Schmierstoff versehen und montiert.
    Nun läuft der Tender in beide Richtungen seidenweich.


    Reimund

    Und plötzlich ging alles ganz schnell.
    Die Bestellung datiert vom 06.12.2013, die Händlerin meines Vertrauens rief mich gestern an.
    Heute auf den Weg gemacht und nun steht meine Wanne auf dem Tisch.
    In all den Jahren schwankte meine Stimmung zwischen Frust und einer gewissen Vorfreude, nun ist alles gut.
    Jetzt liegt noch viel Arbeit vor mir, die Lok einfahren ( im letzten Winter bereits 16 Module R 2 gebaut) und dann geht es los mit Airbrush muss, ein fabrikfrisches Fahrzeug habe ich noch nie zu einem Modultreffen mitgenommen.


    Los geht's


    Grüsse


    Reimund

    Hallo Norbert,


    Eine gute Wahl, hatte selbst eine solche Pistole, für mich letztendlich zu gut.
    Die Reinigung ist etwas Fummelei.
    Die Beschaffung gestaltet sich nicht so einfach .
    Im Netz gibt es einige Händler, zB. AIRBRUSH FOR YOU, bislang habe ich gute Erfahrungen gemacht, auch was Ersatzteile angeht.


    Reimund

    Moin,


    als Anregung möchte ich eine Konservenfabrik als Möglichkeit vorstellen.
    Dort werden gebraucht
    Fleisch Kühlwagen
    Gemüse Produkte teilweise GEKÜHLT
    Kartoffeln
    Glas
    Blechdosen
    Und und


    Nach Fertigstellung geht die Ware dann in die weite Welt.
    Mitunter wird auch eine neue Maschine angeliefert, der Einsatz eines Rungenwagens könnte dann sinnvoll sein, Betriebsstoffe wie Öl für die Öfen ist auch erforderlich..


    Die Liste kann man fast unendlich fortführen, ich denke da z.B. an Gewürze etc.


    Meine noch virtuelle Fabrik steht irgendwo in der Nähe meines Modulbau Bahnhofes Restedt, das Abzweiggleis liegt aber schon.


    Reimund

    Moin
    Ich gehöre auch zu den Genervten, zunächst lief das gut unter Windows 8, auch noch nach update auf W 10,
    Letzte Woche nach dem fast unvermeidbar update lief dann nichts mehr, hatte den Programmen aber schon länger nicht mehr in Betrieb.
    Vielen Dank an die netten Menschen hier, die sich einen Kopf gemacht haben und weiter geholfen haben.


    Ich bin dann einen anderen Weg gegangen, ich denke, auch eine sehr gute Lösung.
    Einen alten Schlepptau wieder aus dem Schrank gekratzt, ja, der läuft noch mit W 7. Nun ist alles gut.


    Grüße


    REIMUND

    Hallo,


    wie bereits angekündigt hier nun meine persönlichen Erfahrungen mit der Wagendreheinrichtung.
    Zusammenbau und mögliche Einschränkungen sind hier hinlänglich und auch zutreffend dargestellt worden.
    Ich habe die Einrichtung mit einer 64 er von Lenz sowie einem Güterwagen ausprobiert.
    Was mir besonders gefallen hat:
    Man kann den Arbeitswinkel leicht und sehr fein einstellen, eine wirkliche Erleichterung für Arbeiten.
    Was mir nicht so gefallen hat:
    Mit der Aufhängung an den Puffern trifft Metall auf Metall, da gewisse Verschiebungen unvermeintlich auftreten, besteht die Gefahr von Kratzern.
    Ich habe dieses Problemchen einfach durch Bekleben mit Gewebeband gelöst, nicht schön, aber einfach, billig und zweckmäßig.


    Insgesamt gefällt mir die Einrichtung sehr gut, eine sinnvolle Ergänzung für alle diejenigen, die gern an den Modellen „arbeiten“ wollen.


    Reimund

    Images

    • wagendreh.JPG

    Hallo,
    erst einmal abwarten, die eierlegende Wollmichasau wird immer auf sich warten lassen.
    Ich habe mir das Teil erst einmal bestellt, weil ich das Kosten/Nutzenverhältnis als angemessen sehe.
    Für das Arbeiten an Fahrzeugen ist eine Fixierung unerläßlich und ich habe nur zwei Hände, die dann frei wären.
    Ich werde nachberichten.
    Der Kontakt mit Wolfgang per Telkom war übrigens sehr angegenehm, auch wenn es etwas früh war.


    Reimund

    Hallo,


    zunächst zum Wetter: auch im Norden gibt es Feuchtigkeit satt, wenn es nicht Das Finale in London geben würde, wäre Basteln angesagt.


    Einmal mehr stellt Frank-Martin in wundervoller Weise seine Arbeitsschritte dar.
    So stell ich mir ein Forum vor, Dokomentation einer Bastelarbeit, die jeder nachvollziehen kann und eine Motivation für einen selbst bringt.
    Mehr davon bitte.


    Reimund

    Hallo Heiner,


    der Lokschuppen war dort zu sehen, befindet sich aber noch in einer Rohbauphase.
    Die haben momentan richtig gut zu tun und kommen kaum nach.


    Reimund

    Hallo,
    der Heinrich Piepenkötter war ja der Zeit weit vorraus mit dem Prellbock, aber da steckt ja noch Potential für die Bahn AG, ich höre es schon, wie aller Orten Loks gegen Prellböcke prallen, um unsere CO 2 Bilanz zu verbessern, crash for Energie, das ist ausbaufähig.
    Ich mag diese kleinen Geschichten.


    Kleine Kritik: zur damaligen Zeit saß der Busfahrer aber schon hinterm Lenkrad.


    Ich kann so eine fast perpekte Scene nicht nachstellen, weil der " Bus" bei mir nicht angekommen ist und mir mein Händler anhand der Warteliste auch wenig Hoffnung vermitteln konnte ( erst 2011 bestellt) Frust kommt aufffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff, weil der Bus kommt nicht ( Peter Fox , schwarz zu blau, Zitat Ende)


    Mach weiter so


    Reimundl