Posts by burki

    Muss man dazu den Automatischen Betrieb tatsächlich komplett abschalten?

    Ich dachte, man nimmt sich einfach eine x-beliebige Lok, steuert die manuell z.B. per Handregler, wie Jörg schon schrieb, um z.B. Rangierbewegungen durchzuführen und die Software erkennt doch dann, ob evtl. ein Bereich der automatischen Fahrt belegt ist, stoppt den Zug oder leitet diesen um ? (Natürlich nur, wenn Ersatzwege entsprechend programmiert sind.)


    Oder liege ich da völlig falsch???🤔

    Hallo zusammen


    ich Bezug zu der Frage von Thomas hier ein Video, wo ich in einer Automatik von Windigipet eine Lok manuell steuern werde.

    Diese Szene kommt am Ende des Videos. Das ist dann eine entsprechend anders geschriebene Automatik.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hallo


    hier ein Video über das Einfahren in einen besetzen Block per Rechner und Windigipet 2021.

    Seit dem Update 2021.1 ist es auch möglich das bei Stumpfgleisen zu machen.

    Es ist sehr einfach einzurichten und funktioniert bestens.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hallo Andreas


    mein Konzept ist ja manuell ohne Rechner und dann auch mal per Rechner zu fahren. Da bedraf es ein paar Vorrrussetzung die die Progamme unterstützen müssen. Bei WDP habe ich nun für diese Punkte Lösungen gefunfen.


    Ich bin es von Windigipet (WDP) her gewohnt das Zugfahrten in der Automatik wie eine Art Schrittketten mit Bedingungen eingetragen werden.

    Diese Liste wird zwar nicht immer linear abgearbeitet, es ist aber alles übersichtlich angeordnet und zu erkennen. Es ist nicht so verschachtelt wie bei xxx.

    "Nachteil" ist das man nach dem Programmstart diese Automatik immer starten muss.

    Ich komme mit der Zusammenfügung der TC Fahrstrassen mit Nachfolger, Sequenzen, Auswahl und dazu Bedingungen nicht so klar.

    Ich finde das recht unübersichtlich um es mal so zu sagen. Ich war dabei mich da reinzuarbeiten bis das Problem mit Railcom kam.

    Railcom ist für mich sehr wichtig, ohne dies brauche ich nicht weiter zu machen.


    Ja ich kann hier xxx, WDP und iTrain nebeneinander testen. Jedes Programm für sich hat so ein paar Sachen die nicht funktionieren.


    Da muss ich nun anfangen mit Präoritäten.


    1. Railcom Zugposition +WDP +iTRain

    2. Zugverfolgung +WDP +iTrain

    3. Lenz LW150 Unterstützung +WDP(Systemeinstellung) +iTrain

    4. Wlan Maus +WDP +TC +iTrain

    5. Automatik Programmierung -TC -iTrain

    6. Fahrplan +WDP -iTrain (es über iTrain Aktionen zu machen, nur mit Abfahrtzeiten und kein Fahrplan)

    7. Automatische Simulation +WDP -iTrain

    Hallo zusammen


    Rüdiger hat eine sehr schöne allgemeine Ansicht zur PC Steuerung gegeben.

    Dies kann ich aus meinen Jahren mit diversen Programmen unterschreiben.


    Ich möchte noch was ergänzen.


    Ich schrieb ja das man sich die Demos mal anschauen und testen sollte. Da aber jedes der Programme total anders arbeitet und auch die Rückmeldebereiche anders sein können/sollten (das merke ich nun an meiner Anlage), wäre es für den Einstieg anzuraten eine Testanlage zu nehmen.

    Nächster Punkt, wenn man ein Programm so halbwegs verstanden hat, hat man auch deren Ablauf im Kopf. Der Umsteig dann auf das nächste Programm kann dann schwer fallen. Zu Anfang hatte ich mir da keine Gedanken drüber gemacht, weil einfach die Erfahrungen nicht da waren.

    Selbs nach den Jahren mit iTrain und Windigipet fällt es noch schwer wenn man mal zum testen umschalte.


    Ich möchte nun aber nicht von der Eingangsfrage abgeben. Nur finde diese Punkte mit wichtig zu wissen.

    Ja, Spur0 und Rechnersteuerung widersprechen sich nicht. Ich schaue da an meine ersten Beiträge hier zurück, wie ich dies erwähnte.

    Nun habe ich, denke ich zumindest bewiesen, das dies kein Widerspruch ist und es funktioniert. Wobei dies wohl kaum einer anzweifelte, aber eher der Meinung war das man in Spur0 manuell fährt.

    Selbst auch meiner kleinen (nun) Rundumanlage kann man automatisch und manuell fahren/schalten lassen. Ich habe also die Wahl und das ist auich gut so.

    Jeden das was ihm Spaß macht.


    Die Entscheidung iTrain oder was muss Thomas für sich selbst fällen. Wir können ihm nur unsere Erfahrungen mitteilen.

    Ich finde dies Thema auch sehr spannend.

    Hallo Thomas


    Ich hatte mir Bidib auch überlegt, es ist aber eine "Löt-Bastel-Programmiersache".

    Ich wollte mich da nicht so sehr mit der Hardware beschäftigen, daher habe ich mich gegen Bidib entschieden.


    Ich kann nur sagen das ich mit dem Z21 System voll zufrieden bin. "Anschliessen, etwas konfigurieren und fahren". So wollte ich es haben.

    Hardware Bastellösungen hatte ich davor, da war ich oft nur am Fehlersuchen.

    Hallo Thomas


    da könnte ich Seiten schreiben.

    Ich habe iTrain viele Jahre in Betrieb gehabt und war da auch Beta Tester mit.


    Ich möchte es erstmal kurz machen:


    Eine "Beste" Software gibt es nicht.

    Alle Programme arbeiten total unterschiedlich.

    Jeder muss für sich sein Programm finden.


    Aber das kann sehr lange dauern bis man es gefunden hat.

    Mal sollte sich einen Arbeitskatalog machen, was man machen möchte.

    Das dann mit den Demos ausstesten. Da nun jedes Programm anders arbeitet kann das alles sehr lange dauern, bis man die ganzen Vergleich raus hat und das gefunden hat was einem liegt.


    Selbst dann wird/kann man nach Jahren feststellen das es doch nicht das ist was man möchte.


    Meine, sehr kurze, persöhnliche Sicht zu den Programmen.

    Es ist aber so das es jeder anders sehen wird.

    Dazu gibt es schon sehr "stramme" Diskussionen in Stummi.


    Ich hatte den Traincontroller als erstes Programm gekauft wie ich mit der Moba in HO vor Jahrzehnten angefangen hatte. Der Einsteig war nicht einfach, da ich absolut bei Null angefangen habe. Daher bin ich dann zu iTrain.... rüber und dann zu Windigipet. Das lief dann mit iTrain viele Jahre, bis ich bemerkte das mir doch so einiges fehlte (Simulation, Fahrplan, strukturierte Editoren - was ich dann bei Windigipet fand.

    Dann kam Spur0 und ,war komisch, das so einiges plötzlich in iTrain nicht mehr ging, wie z.b. der Railspeed zum einmessen usw. Was dann aber mehr an der Hardware lag, denn mit dem Unstieg auf das Z21 System war wieder alles bestens. Das ist aber eine anderen Geschichte.



    iTrain:

    Vertorgrafik (man muss es aber mögen, ich finde es gut)

    Stufenloses Zoomen je nach Bildschirm (genial)

    1 Rückmelder / Block reicht.

    Keine automatische Simulation (wird aktuell nicht kommen, ich hab dazu einige Ideen eingereicht) - meine Gründe für den Umstieg

    Keinen Fahrplan (wird aktuell nicht kommen, ich habe dazu viele Idden eingereicht) - meine Gründe für den Umstieg

    Aus meiner Sicht einfach zu erlernen

    EInfache Lizenzverwaltung per Code

    Seit kurzen hat nur Forumszugriff werde das Programm gekauft hat und den Lizenzcode noch hat. (daher bin ich da raus)

    Recht umständliche Bedingungssabfragen per Aktionen, was bei mehr Aktionen auch unübersichtlich wird (meine Anregung mit Vorschlägen es zu ändern und strukturierter zu machen, wurde nicht übernommen)


    Traincontroller:

    dazu nur noch per PN

    -----------------------------------------------------------------------------


    möchte das noch mit erwähnen


    Windigipet:

    habe ich seit Jahren auch im wechseitigen Einsatz mit iTrain (gehabt)

    Pixelgrafik (nunja....nicht mein Fall)

    Ideal 3 Rückmelder / Block (eigentlich (überholt)

    Einfache Automatik nach einer Liste mit Bedingungen.

    Roco Wlanmaus Reglerdaten werden nicht übertragen - funktioniert mittlerweise

    Lenz LW150 Weichenstellungen werden nicht übertragen -

    Keine Skalierbaren Fahrtregler

    "Schritt"kettenprogrammierung (finde ich recht übersichtlich, es wird aber nicht immer, Performance bedingt, der Reihe nach abgearbeitet. Das ist so gewollt)


    Rocrail:

    relativ kompliziert, braucht die meiste Einarbeitungszeit

    Bei mir lief Railcom Zugverfolgung per Z21 nicht - daher war es bei mir sofort aus dem Spiel

    Hallo Martin


    Rodenberg


    Sicher gibt es eine Handvoll die das Fliegen gelernt haben, nur viele davon gehen nun andere Wege.

    Was normal ist im Jugendalter. Viele Probieren vieles aus.....


    Aber der Trend, bei uns so wie schon geschrieben.

    Moin


    das ist so eine Sache mit dem Nachwuchs.

    Bei uns im Modellflugverein war es einigen Jugendlichen schon zuviel Arbeit einen Motorspant wieder einzukleben.

    Arbeit von 30 Minuten, was sollen die dann mit der Moba.

    Sicher sind es Ausnahmen, allgemein ist es sehr schwierig die Kiddys wofür zu fazinieren. Vorallem wenn es um handwerkliches geht.


    Das zündende Funke muss im Elternhaus und dann der Schule gesetzt werden.

    Wenn ich mir diese Bereiche so anschaue, habe ich wenig Hoffnung für die Zukunft. Da kann man um jeden einzelnen schon froh sein.

    Dazu kommen die erhöhten Preise der Firmen.

    So sind da meine Erfahrungen mit 6 Jahren Jugendarbeit im Bereich Modellflug.

    Möglich das es in südlicheren Regionen das Landes anders aussieht.


    Von den Medien erwarte ist nichts mehr, wenn man sieht was da seit Jahren für ein Mist gesendet wird.

    Das war früher anders.... gab auch mehr Lametta 8)

    Da wurde ich auch von Bastelsendungen im ZDF angesteckt.

    Hallo zusammen


    Weichenstellput Teil 2


    Es funktioniert wie angedacht. Das Teil ist aber noch nicht ganz fertig.

    Ich habe dafür Tastschalter verwendet, da ich die nicht als Umschalter bekommen habe, musste ich Relais für die LED`s verwenden.

    Aber seht einfach das "Schmierzettel" Schaltbild, da ist zu erkennen wie es funkktioniert.


    Der Aufbau ist auf Experimentierplatinen Basis , mir reicht es aus. Dafür extra Platinen zu ätzen lohnt sich nicht.



    LED Bohrungen so "lala" :saint:




    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hallo zusammen


    ich habe nun angefangen die Gleise zu altern.


    Ich bin der Meinung das es da kein falsch oder richtig gibt. Gleise sehen je nach Alter und Region sehr unterschiedlich in den Farben aus.

    Erst wollte ich spezielle Rostfarbe von Real-Modell nehmen, aber die war mir zu rötlich.

    Ich habe daher für die Schienen einen braunen Farbton aus der Spraydose genommen.

    Damit die Struktur der Schwellen sich mit dieser Farbe nicht zu setzt, habe ich hier ein Wash verwendet.

    Zum Schuß wurde das ganze mit einem weiß leicht übergraniert.

    Ob dann noch eine weitere farbliche Anpassung kommt, werde ich sehen ob mir das Ergebnis nach ein paar Tagen immer noch gefällt.

    Evtl. in der Mitte der Schwelle noch leichte Rußspuren mit Farbpuder oder schwarzen Wash.


    Hier nun die einzelnen Farben:

    Montana Gold Acryl 1470 matt palish brown

    Lavado Wash sepia 73.300

    Revell Aqua Color weiß 301




    Hallo


    diese Geschichte mit der BR 94 kommt mir irgendwie bekannt vor.

    Die Lok wollte nur mit der Lenz Zentrale einwandfrei fahren.

    Keiner hat die Ursache gefunden, das die Lok mit anderen Zentralen, ausser der Ecos, nicht so recht wollte.

    Erst ein ca. 400 Ohm Widerstand an DCC, erweckte sie an anderen Zentralen zum Leben.

    Doch noch was in 2023

    Ich war neugierig und wollte die BR98 noch vor dem 24.12. sehen


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hallo zusammen,


    es gibt etwas neues und es geht auch ganz langsam wieder weiter.

    Das was in der letzten Zeit von meiner Seite möglich war, zeigt in Kurzforum dieses Video.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Nun wünsche ich allen ein schönes Weihnachtsfest und alles gute für 2024.