Posts by Schwermi

    moin,

    Wolfgang hat sich für seine ETLB den Salonwagen der Grazer Waggonfabrik von 1910 gebaut. Dieser Salonwagen war als Aa 3 bei der NÖLB eingestellt und lief später bei der ÖÖB unter der Kennzeichnung C4ip 3095. Bilder gibt es hier.

    Moin,

    das Corona-bedingte online Treffen des 0e-Club-Hamburg, auf der Platform Jitsi, findet schon länger, monatlich auch öffentlich statt und wird weiter fortgeführt.

    Die Teilnehmer berichten über aktuelle Erfahrungen und Projekte zum Thema Schmalspur in 1:45.

    Oft gibt es ein Schwerpunktthema, welches kurz vorher hier bekannt gegeben wird.

    Neben 0e sind auch 0f und 0m-Bahner hier gerne gesehen.

    Und als weltoffene Hamburger sind ausländische Schmalspurbahnen ebenso bei uns willkommen.

    Warum erwähne ich das ? Weil durch die Beendigung des Forum Schmalspurtreff jetzt wahrscheinlich der eine oder andere Null-Schmalspurbahner neu hier mitliest und sich über diesen Hinweis freut. Die genauen Termine findet man im Kalender.

    moin,

    meine Frage an die Runde der Hersteller:

    (Achtung Schmalspur, ich kann nicht anders.)

    Wie wäre es mal mit einer Spurweiten-übergreifenden Zusammenarbeit?

    0m leidet m.E daran, dass die wichtigste Meterspurbahn, nämlich die Harzer Schmalspubahn, nicht nachgebildet werden kann.

    Aber Schnelli bietet jetzt ein 0m Gleis und Weiche.

    Lenz will die DR V100 machen.

    LKM hat die DR V100 darauf hin zurückgezogen.

    Wie wäre folgendes :

    Lenz liefert antriebslose V100 an LKM und die machen daraus die HSB V100.

    Fehlen dann noch passende Wagen, aber da kann bestimmt KS-Modelleisenbahn helfen.

    Harzer Fahrzeuge in 0m wären aus meiner Sicht der einzige Weg, die Bemühungen von OOK und Jaffa, 0m zu beleben, wirklich zu einem Erfolg zu führen.

    Soweit meine ganz persönliche Sicht der Dinge.

    Quote

    Es fehlt hier einfach der "schlampige" Umgang mit dem Thema Modelleisenbahn

    Moin,

    klar, kann man so machen, jeder soll sein Hobby so betreiben, wie er es gerne möchte. Ich finde es auch völlig falsch über solche Personen herzufallen, man kann solche Artikel ja auch einfach nicht lesen.

    Ich persönlich bevorzuge allerdings hochwertigen, vorbildgetreuen Modellbau und freue mich, dass dies hier überwiegend der Fall ist, verbunden mit der Hoffnung, dass dies auch so bleibt.

    Moin,

    der 0e-Club-Hamburg ist schon lange hier. Bitte keine weitere Unterteilung, die Kennzeichnung mit Schmalspur ist doch völlig ausreichend.

    Wenn das Nischenhobby Schmalspur in 1:43,5/45/48 auf 22,2/16,5/12mm Gleis noch feiner aufgeteilt wird, kann man m.E. ja gleich eine eigene Rubrik für jeden 0 Schmalspurer erstellen.

    Wählscheibentelefone normal durchgeschaltet, d.h. ähnlich einem Kurbel-Streckentelefon bestimmt die gewählte Ziffer die Länge des Klingelzeichens. Bei nur drei Betriebstellen lassen sich relativ einfach, deutlich unterscheidbare Klingelzeichen finden, siehe Rufzeichentafel, welche an jedem Streckentelefon angebracht ist. Die Stromversorgung für die Klingel erfolgt über ein passendes Netzteil.


    Viele Modellbauer geben sich besonders große Mühe, ihre Fahrzeuge und Anlagen möglichst vorbildgerecht zu gestalten. Aber haben vorbildgerechte Fahrzeuge, auf vorbildgerechter Anlage, nicht auch einen eben solchen vorbildgerechten Betrieb verdient? Völlig unabhängig von der Spurweite und Anlagengröße!

    Ich spiele nicht mit der Modelleisenbahn, ich mache Betrieb: Die MTSE, eine Schmalspurbahn, in Spur 0e, nach Rügenschem Vorbild, betreibe ich ziemlich streng nach den Vorschriften des Vorbildes, der FV-NE bzw. DV 437, im Zugleitbetrieb.

    Bei mir gibt es eine Sammlung betrieblicher Vorschriften SbV, die allen am Betrieb beteiligten Personen vertraut sein muss. Der Zugleiter hat einen Bildfahrplan und führt anhand der mit Streckentelefon eingehenden Zuglaufmeldungen das Zugmeldebuch, mit Zugmeldeblatt, Befehl N und Schlüsselblatt. Zugführer und Lokführer werden in Personalunion von einer Person wahrgenommen und die bekommt einen Buchfahrplan, Wagen-/Bremszettel sowie Zugführerschlüssel und Dienstplan.

    Und wer jetzt wissen möchte, wie genau das denn alles abläuft, der folge bitte dem Link zu einem normalen Betriebstag bei der MTSE

    Eine sehr schöne Modellumsetzung von "Trifase" , allerdings in H0, gibt es hier :

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    In dem Kanal von Giovanni B. De Zordo sind noch viele weitere Videoes dieser Anlage namens "Gidenzi" zu finden.

    moin,

    so, derAnfang ist gemacht, habe soeben das erste online-Treffen eingetragen.

    Stefan danke für die Initiative und die neue Rubrik.

    Und bei dieser Gelegenheit: Danke für Eure Mühe die virtuellen Spur-Null Tage zu organisieren. Und ich hoffe auf eine Wiederholung, denn mir hat dieses Format fast besser gefallen als die Live-Veranstaltung.