Posts by Lokfanatiker

    Grmpf, "hab das mal einskizziert" sagt er mal so einfach, der fabelhafte Künstler :)


    Lieber Frank, nein, es reicht vom Platz her nicht. Es wäre zu knapp, der Friedhof würde zu klein ausfallen, und das würde mich stören.


    Ausserdem haben die Friedhofs- und Grabarbeiten an dem vorgesehenen Ort schon begonnen, und ich würde das jetzt sehr ungern umbauen.

    Lieber Konstantin,

    nochmal sorry für Nörgelei.

    Du wirst das schon perfekt umsetzen.


    Grüße

    Frank


    Lieber Konstantin,

    ich kann‘s nicht lassen!
    Sorry🧐
    Wenn Du die Straße zu Harl und David nicht direkt zur Hauptstraße, sondern (nach dem Vorbild von PitPeg) in den Vordergrund zu einem imaginären anderen Anschluss führst, hast Du vielleicht auch hier Platz für einen „Friedhof an den Gleisen“.

    Hab das mal in meine alte Zeichnung einskizziert.
    Hab ich mal in meinen alten Vorschlag hineins

    Hallo Konstantin,

    Hallo Konstantin,
    ich möchte mich mal wieder nun auf diesem Wege melden.
    Ich bin ja ein echter Fan von Dir und Deinen Beiträgen.
    Umso mehr hab ich mich seinerzeit gefreut, dass Du bei der Planung Deiner Anlage einiges aus meinen Skizzen mit verwenden konntest.


    So super ich Deine Beiträge finde, so möchte ich doch eine Kleinigkeit an Deiner zukünftigen Planung „rummäkeln“.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, beabsichtigst Du im Vordergrund links neben der Schranke einen Friedhof anzulegen.

    So schön Deine ersten Arbeiten dazu (Kapelle und Grab) auch sind - ich weiß nicht ob das die richtige Stelle dafür ist.

    Meiner Meinung nach sollte hier im Vordergrund eher „etwas Ruhe“ einkehren.

    Warum hier nicht einfach ein größeres Getreidefeld?

    Könnte aber auch eine Wiese oder Weide sein - jedenfalls etwas was den 0-Modellen auf den Gleisen dahinter nicht ganz „die Schau stiehlt“ sondern sie richtig in Szene setzt.Hoffentlich nimmst Du mir das jetzt nicht krumm😉

    Viele Grüße Frank

    Hallo liebe Foristen,


    kann einer von Euch einen wirklich guten Service für Reparatur und Dekodereinbau empfehlen?

    Traue mich bei den so schönen (und so teuren) Modellen nicht selber ran.😉


    Herzlichen Dank und Grüße

    Hallo Jay,


    muss das zwischendurch mal loswerden:

    Hab den Werdegang Deiner Anlage verfolgt und schaue mir immer wieder auch Deine alten Beiträge an.

    Was Du auf so kleinem Raum an abwechslungsreicher Atmosphäre schaffst und wie Du die einzelnen Themen so perfekt in Szene setzt - für mich der absolute Hammer!

    Du hattest, glaube ich zumindest, mal von der Modellbahn-Philosophie von PitPeg als Dein Vorbild (?) geschrieben.

    (Hoffe, der ist auch den Jüngeren im Forum noch bekannt😉)

    Ich habe als kleiner Junge mit Begeisterung stundenlang seine Zeichnungen studiert, weniger die (etwas unrealistischen) Gleispläne, sondern seine perspektivischen Skizzen, in denen er den ganz spezifischen Charakter der jeweiligen Themen genial festhalten konnte.


    Du setzt diese Philosophie einfach um!

    Saaaagenhaft !


    Grüße

    Frank

    Lieber Konstantin,


    verfolge neben Lejonthal auch die Beiträge hier schon eine ganze Weile.Bei der super Qualität traut man sich als „Beginner“ nur nicht so leicht „aus der Deckung“. ;)

    Ich hoffe mal was anderes als Zeichnungen beizutragen.


    Beste Grüße

    Frank