Posts by wsl

    Das Warten, Spekulieren und Rumnöhlen hat ein Ende!😏 DHL hat die Lieferung meiner 82er für morgen Mittag angekündigt 😀 Beim Treffen der Modulgruppe wird sie dann sicher ausführlich in Augenschein genommen. Wenn nicht noch jemand schneller ist, kommt das erste Fazit wohl morgen Abend nach dem Treffen.

    Beste Grüße,

    Wolfgang.

    Hallo zusammen,

    bereits zum 35. Mal findet nun nach zwei ausstellungslosen Corona-Jahren die Modellbahnaustellung der Eisenbahnfreunde Oldesloe statt.

    Diesmal auch wieder mit mehr Spur 0 Beteiligung! Neben einem kleinen Winkel-Modularrangement mit Punkt-zu-Punkt-Betrieb ist auch die Spur 0 Modulgruppe Hamburg mit der 17x8 m großen Ovalanlage dabei, auf der sicher wieder zahlreiche seltenere Spur 0 Modelle unterwegs sein werden.

    Alle Infos zu Zeiten, Anreise und Eintritt auf dem beigefügten Plakat.

    Hervorheben möchte ich nur, dass der Erlös der Ausstellung dem Erhalt des alten Oldesloer Stellwerkes "On" zu Gute kommt.

    BOL_Plakat_2022_V1.1.jpg

    Hallo zusammen,

    Hier ein paar Bilder von der 17m Anlage der Berliner Spur -Freunde:

    Wie kommst du darauf das die Anlage von Berliner Spur -Freunden ist?

    kurze Richtigstellung: die Bilder von "Onlystressless" stammen von der Anlage der Spur 0 Modulgruppe Hamburg. Deren Mitglieder haben Kontakt zu vielen ARGE-Mitgliedern und SNM-Forumlesern aus ganz Deutschland, was die hohe Anzahl der ostdeutschen Fahrzeuge während der ARGE JHV erklärt.


    Diese Anlage wird übrigens auch wieder auf der Ausstellung der Eisenbahnfreunde Oldesloe am 12. und 13. November zu sehen sein. Auch dort werden sicher wieder besondere Fahrzeuge, auch aus Berlin, den großen Rundkurs befahren.


    Da sich die Webseite der Oldesloer leider immer noch in Bearbeitung befindet, gibt es Infos zu diesem Termin z.B. hier.


    Falls es übrigens noch weitere Fotografen oder Filmer gibt, die bereit sind Ihre Aufnahmen von der Anlage während der JHV zu veröffentlichen und für die Webseite der Modulgruppe zur Verfügung zu stellen, können sich gerne bei mir per PN hier oder per Mail an kontakt(add)spur0-hamburg.de melden.


    Beste Grüße,

    Wolfgang.

    Lieber Bernd und Mitstreiter aus Sande,

    auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank, leider erst heute wegen gestriger Enkelbespaßung, für die Einladung und die freundliche Aufnahme, Versorgung und Betreuung in familiärer Atmosphäre am vergangenen Samstag. Wenn auch relativ wenige Spur 0 Freunde bei dem Superwetter ihren Schätzen Auslauf gewähren wollten, so hat unsere kleine Hamburger Abordnung den Tag sehr genossen!!!

    Leider haben wir nur irgendwie zuwenig Bilder gemacht, weshalb es hier, speziell für Dietmar ^^ , nur zwei Bilder von der Sonderfahrt des ETA150 von Sanderfeld nach Zetel und zurück gibt.

    Es ist immer wieder ein Erlebnis bei euch! Also nochmals vielen Dank, beste Grüße und bis zum nächsten Mal,

    Wolfgang, Jörg und Uwe.

    Hallo Jan,

    Silberlinge in Spur 0, damals noch 1:43,5, gab es auch vor 20 Jahren (!) schon von Eisenbahnmodelle Alfred Kauth. Leider ist der zugehörige Neuheiten Eintrag bei der Miba in der falschen Kategorie, nämlich H0, eingeordnet. Der Text gibt aber die richtige Spurweite an. Hier der Link dazu Miba: Kauth Silberlinge

    Auch diese Wagen hatten damals den ein oder anderen Kritiker, besitzen aber ein perfektes Pfauenaugenmuster: Außenwand der Wagen Edelstahl, gebürstet. Ich habe damals nur den Steuerwagen erstanden, weil ich ihn für die Nachbildung meines Schulzuges auf der Strecke (Aumühle -) Bergedorf - Berliner Tor (-Hamburg Hbf.) haben wollte. Heute ärgere ich mich darüber keine weiteren Wagen für einen schönen Silberlingzug dazu gekauft zu haben. Diese Wagen werden, wahrscheinlich auch wegen des perfekten Aussehens, quasi nie zum Verkauf angeboten.

    Bilder vom Steuerwagen könnte ich beisteuern.

    Beste Grüße,

    Wolfgang.

    Hallo H3x,

    Martin hat nach Erfahrungen zum Umgang u. a. mit der Dr5000 gefragt und ich habe im meine mitgeteilt.

    Warum das beim Fred alles so ist, wie es ist, ist mir als Fremo-Mitglied und Mitbetreiber einer großen Austellungsanlage (Hamburger Modulanlage, Betrieb nur mit Fred's, Loconet und Intellibox II) durchaus geläufig (weshalb ich die Fred's zuhause ja auch nur mit fixen Lokadressen betreibe), war aber nicht die Fragestellung.

    Interessanter wären für Martin dagegen sicher weitere Erfahrungen mit anderen Handreglern und/oder Zentralen. Und unter den Forumsmitgliedern sollten doch bestimmt noch mehr diesbzgl. ausgestattet sein und Erfahrungen gesammelt haben? Das interessiert mich auch.

    Beste Grüße,

    Wolfgang.

    Hallo Martin,

    ich nutze seit geraumer Zeit die Dr5000 mit Fremo-Fred's und Lenz Lh101. Grundsätzlich funktioniert das, hat aber auch einige Nicklichkeiten. Den Fred's muss eine Lok mit Hilfe der Dr5000 App auf dem PC/Laptop zugewiesen werden. Die Lenz Lh101 können sich die Loks selber abholen, dazu muss aber bei Übernahme einer Lok von einem anderen Regler der Drehknopf dreimal gedrückt werden. Und manchmal schleust die Dr5000 dabei auch eine andere Loknummer ein, sodass der Übernahmevorgang wiederholt werden muss. Wenn eine Lok vom Fred auf einen Lh101 übernommen wird, brauchts für den Fred wieder eine Zuweisung per PC/Laptop.

    Ich habe aktuell 4 Loks fix auf Fred's, alle anderen werden wechselmäßig von zwei Lh101 bedient. Damit kann man leben, muss es aber nicht, sodass ich überlege doch wieder nur auf Lenz zurück zu gehen.

    Beste Grüße,

    Wolfgang.

    Moin an alle Liebhaber des gepflegten Kreisfahrens,

    hier ein Hinweis nicht nur für die Freunde der Rheinischen Kreisbahn, die nach der Wiederbelebung der ehemaligen Berliner Rasmussen-Anlage, ihre Freude über lange Züge in großen Radien zum Ausdruck gebracht haben, auch wenn doch im Kreis gefahren wird!

    Das Eisenbahn Magazin hatte im Heft 4/2020 einen schönen Bericht über das bereits Ende der 1980er Jahre entstandene und permanent weiterentwickelte (geringfügig größere) norddeutsche Gegenstück veröffentlicht. Beide Anlagen wurden sogar anlässlich einer Veranstaltung der Dampflokfreunde Berlin e.V. Anfang der 2000er Jahre im Lokschuppen des Bw Berlin-Schöneweide einmal miteinander "verheiratet"!

    Dieser Artikel steht jetzt für alle auf der Webseite der Modulgruppe Hamburg zur Verfügung: Ein Areal für lange Züge in Spur 0.

    Vielleicht findet ja nach der Lektüre und nach Corona der ein oder andere den Weg zur nächsten Ausstellung, wann und wo sie auch stattfinden mag... (Die vorläufig letzte war ja das große Event mit den Dänischen Modellbahnern von der DMJU bei Kopenhagen, Bilder und ein Video dazu auch auf der Webseite).

    Leider hat diese Anlage keinen Daueraufstellplatz, sodass Arbeiten an der Anlage meistens nur modulweise und in der privaten Umgebung der Gruppenmitglieder erfolgen kann, allerdings ermöglicht die Modulbauweise auch die Integration von Elementen der Anlage, z.B. des Hauptbahnhofes, in die Arrangements von Fahrtreffen ohne Kreisfahren, aber mit Fahrplan!

    Viel Spaß beim Lesen (wen es denn interessiert...),

    Wolfgang.

    Schau mal bei esu.eu, dort findest du das pwr(power)pack. Beschreibung auch unter Downloads.
    Gruß,
    Wolfgang.

    Hallo zusammen,
    dies ist ein klener aktueller Hilferuf, da ich derzeit noch keine Antwort von Kiss oder ESU zu meiner Anfrage habe:
    ich habe mich vor Änderungen an den Loksound L Einstellungen an der BR38 nicht vergewissert, ob die Datei bei ESU unter "Lokspezifische Geräusche" zu finden ist, ist sie leider nicht. Und ich habe der Einfachheit halber (hahahaha!) zum Testen einfach meine BR78 Datei d'rübergebügelt, alles eigenlich nicht schlim und wieder herstellbar, außer den Einstellungen für den Raucherzeuger!
    Die korrekten AUX1 Einstellungen und die Einstellungen inkl. der AUXx-Nummer für den Dampfstoß-Trigger fehlen mir jetzt. Die Sounddaten sind unverändert geblieben.
    Nun meine genaue Frage verbunden mit einer Bitte: Falls jemand die Kiss BR38 und einen ESU Programmer besitzt, würde ich mich enorm freuen, wenn er mir entweder alle Einstellungen zu AUX1 und AUXx oder eine vollständig gesicherte Decoder-Datei der BR38 zur Verfügung stellen könnte. Außer mir würde sich noch mein Enkel freuen, der sich zu morgen zum Eisenbahnfahren angesagt hat.
    Vielleicht hat ja jemand ein Herz, sowie die Lok und den Programmer für einen langsam wohl seniler werdenden Opa und seinen Enkel....
    Vielen Dank und beste Grüße,
    Wolfgang.