Posts by solarzug

    Guten Abend,


    in Heft 6/23 des EK wird die 90jährige Geschichte des MEC München beschrieben und gewürdigt. Ein Bild zeigt die interessante Spur 0 Anlage zur Verkehrsausstellung 1953, von den Mitgliedern des Vereins einschließlich der Fahrzeuge gebaut


    Im neuesten Heft 7/23 wird dann auf den Seiten 96 bis 100 der Bau der Anlage und der Fahrzeuge beschrieben.


    Gruß aus Nordhessen


    Walter

    Hallo Robert,


    :/ hast Du in Deiner Gleiswendel auch ein Absturzsicherung ? Wenn nicht, würden sie meine Mitstreiter bei Fahrtreffen "Angstwendel" nennen, analog zu meiner 180° Kurve für unsere Modultreffen. ^^ Viel Spaß beim Betrieb.


    Dir und allen Lesern wünsche ich eine ruhige Advents- und Weihnachtszeit.


    Viele Grüße


    Walter

    Guten Abend,


    Thomas hat es korrekt berichtet. Ob jedoch der eine oder andere Bilder gemacht hat und hier einstellt, wird sich zeigen. Für mich als langjähriges ARGE Mitglied eine traurige Angelegenheit. Ich denke gerne an die vielen Begegnungen mit Gleichgesinnten jenseits des Hobbys zurück.


    Gruß aus Wernigerode


    Walter

    Hallo Thoralf,

    ich versuche mal, alles aufzulisten.

    Anlagen: Rundumanlage der Hamburger Modulgruppe, Kollwitzer Stadtbahn (0e), Modulanlage der Eisenbahnfreunde Ostfriesland (Leer)

    Stände: Herr Stangl, Fa. Demko, 0-Scale Hobbyshop, 6 Flohmarkttische von privaten Anbietern.

    Einen weiteren Stand kann ich nicht richtig zuordnen.

    Ich würde mich über Deinen Besuch freuen.

    Walter

    Hallo Oliver,

    nach mehreren Fahrtreffen empfehle ich, nach Betriebsende alle Loks von der Zentrale abzumelden und das nächste Mal neu anzumelden. Dann ziehen sie beim Einschalten der Zentrale nicht gleichzeitig Strom und keine „zickt“ herum. Das hatten wir mehrfach und die Zentrale zeigte Kurzschluss an. Ansonsten ist Thoralfs (tokiner) Rat sehr sinnvoll.

    Grüße aus Nordhessen

    Walter

    Rüdiger,


    es macht ja Spaß, so zu reagieren. Unser Hobby ist doch nicht bierernst. Außerdem hat mich die Erwähnung von Karla Kolumna an Autofahrten mit meinen Kindern erinnert. Die Kasetten mit "Benjamin Blümchen" oder "Bibi und Tina" liefen abwechselnd.


    Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.


    Walter

    Hallo Thomas,


    vielen Dank für den Hinweis auf diese schönen Bilder. Ich bin in Gießen groß geworden und kann mich an einige Ausflüge in den Laubacher Wald erinnern. Einmal habe ich als kleiner Bub versucht, an der Haltestelle "Laubacher Wald" die Handweiche umzustellen. Das ist mir nur mit Hilfe meines großen Bruders gelungen.


    Dir und allen Anhängern der Spur Null wünsche ich frohe Weihnachten, alles Gute für 2022 und dass möglichst alle von der Seuche verschont bleiben.


    In der Hoffnung, dass im nächsten Jahr wieder zahlreiche persönliche Begegnungen möglich sind, grüße ich aus dem heute noch winterlichen Nordhessen.


    Walter

    Hallo Thoralf,


    wie heißt es im Fernsehkrimi ? "Gute Arbeit !" :thumbup::thumbup::thumbup:

    Das sind ja die reinsten Animationsfotos. Da sollte ich mich im Winter auch mal an die Arbeit machen.


    Ich hoffe, wir sehen uns in Gießen.


    Walter

    Hallo Christoph,


    da ich zu den etwas Älteren gehöre, bin ich auch noch mit einem schwarzen Taxi gefahren. Der rote Fiat 500 hat mich an mein erstes Auto, genannt "Mäxchen", erinnert: Fiat 500, 23 PS, positanogelb, gekauft 1972 bei Fiat Heuler in Gießen. Die Rechnung habe ich noch und Dias, die noch nicht eingescannt sind.


    Grüße aus Nordhessen


    Walter

    Hallo Tom,


    Glückwunsch zum gelungenen Projekt. Schön, dass Du mit Hilfe Deiner Bastelkiste zum Erfolg gekommen bist. Gut, dass Du Dich nicht an den kleinen Ungenauigkeiten störst. Die gibt es bei meiner Dreh/Schiebebühne auch und ich muss beim Kurbeln immer genau hinschauen, wenn ich die Bühne befahren will.


    Ich wünsche Dir weiter viel Spaß beim Basteln und bleib gesund.


    Grüße aus dem winterlichen Nordhessen



    Walter

    Wenn ich mich recht erinnere, habe ich an dieser Fahrt teilgenommen. Der Zug ist nach

    Brilon-Stadt hinuntergefahren und die BR 44 hatte mächtig zu tun, ihn wieder die

    Steigung hinaufzubefördern. Bei Schneetreiben war sie heftig am Schleudern. Gedreht

    wurde sie auf einem Wendedreieck.


    Gruß aus Nordhessen


    Walter

    Hallo Spur Nuller,
    auch ich hatte HP 1 abonniert und im voraus bezahlt. Da die Verlagsgruppe Bahn das Heft 48 schon fleissig bewirbt,
    frage ich hier mal, ob schon jemand das Heft bekommen hat, bevor ich beim Verlag nachfrage.
    Gruß aus Nordhessen
    Walter

    Hallo an alle Freunde der Spur 0,


    die Leipziger Modellbaumesse findet vom 29. September bis zum 1. Oktober statt.
    Die Internationale ARGE Spur 0 ist mit einem großen Stand vertreten, auf dem verschiedene
    Arrangements und Anlagen gezeigt werden.


    Urlaubsgrüße aus dem schönen Horumersiel, Nähe Wilhelmshaven und Sande


    Walter alias solazug