Posts by Meisterpinsel

    Hallo Harry,


    danke für Deine Antwort und Stellungnahme.

    Ich möchte hier mit meinem Geschreibsel nicht den schönen Faden verwässern, deshalb erlaube ich mir, Dir bei unserem nächsten Zusammentreffen nochmals in einem persönlichen Gespräch meinen Standpunkt zu diesem Projekt auch anhand Deiner eingestellten Bilder zu sagen.

    Bis dahin lasse ich Deine "Ausrede", die Stürze wären hinter den Klinkern mal so stehen ;)


    Ich schätze Dich als Mensch und als Modellbahnkollegen viel zu sehr, als das ich hier weiter "Kritik" üben möchte.

    Außerdem lebe ich seit je her beim Hobby nach dem Motto: Es muss jedem in aller erster Linie selbst gefallen was er macht.

    Im übrigen kennen wir uns viel zu lange, als das wir nicht über Alles und Jedes ganz offen und ehrlich sprechen könnten.

    Aber wie gesagt, persönlich , Auge in Auge :) .


    In diesem Sinne, genießt Euren Urlaub, wir sprechen.

    Hallo Harry,


    schön zu sehen, dass es an Deinem Projekt weitergeht.

    Du hast geschrieben, dass es Dir nicht so sehr auf statische Dinge ankommt.

    Ich bitte dich aber, nochmals über die Stürze über allen Toren nachzudenken.

    Bei den 3 linken Stürzen scheinen mir die Betoneinfassungen und die Stürze zu schmal und bei der Halle gibt es gar keine Betonstürze. Hier hast Du Klinkerreihen angeordnet und darüber befindet sich ein fetter Betonstreifen. Das müsste nach meiner bescheidenen Meinung mindestens genau umgekehrt sein.


    Du weisst bestimmt was und wie ich das meine.

    Entsprechende und einigermaßen dimensionierte Betonstürze und Einfassungen geben dem Gesamtbild nach meiner Meinung ein deutlich stimmigeres Gesamtbild. Das macht sich mit Sicherheit bezahlt, da nochmal anzusetzen.

    Im übrigen macht sich das ganze Bauwerk auf der Schiebebühne sehr gut, wieder eine klasse Idee von Dir.

    Sehr gut gelungen finde ich die Seitenansicht mit den ganzen Fenstern.


    Lass es mal sacken und genießt erstmal Euren wohlverdienten Urlaub.

    Liebe Grüße an Deine Frau, bleibt gesund.

    Hallo Modellbahnfreunde,

    Hallo Ulrich,


    auch von Dir eine sehr zutreffende Beschreibung der Rheinischen Kreisbahn, auf dem Foto sieht man im Vordergrund den mehrgleisigen langen Aufstellbereich für u.a. auch Gastfahrzeuge, die von dort aus in die Anlage einfahren können.

    Wenn entsprechender Platz vorhanden ist, finde ich solche Möglichkeiten immer eine super Sache.

    Auch die Modellbahnfreunde und Kollegen in Hagen von der Ruhr-Lenne bieten eine solche, ebenfalls groß dimensionierte Aufstellmöglichkeit.

    Ich wollte das hier lediglich nochmal kurz erwähnen.


    Und ja, die H0 Anlage im 1.OG ist natürlich ebenfalls sehr sehenswert.

    Hallo Hans,


    nach unserem Gespräch in Gießen und dem vielen Zuspruch, den Du dort erfahren hast freut es mich ungemein, dass Du Dein schönes Projekt weiter verfolgst und weitermachst!

    Und ja, im Kopf mal alle Fenster auf Durchzug machen und eine Menge frische Luft reinlassen tut manchmal sein übriges und ist der Sache sehr dienlich.


    Nimm dir weiter die Zeit die Du brauchst um neue Energie für die Modellbahn zu bekommen.

    Auch Dein Vorhaben mit Eigenen Segmenten an Modultreffen teilzunehmen finde ich klasse. Auch das gibt hier und da sicherlich mal eine andere Sichtweise auf das Hobby und kann der Motivation dienen.


    Ich habe diese Erfahrung erst heute wieder gemacht, nachdem ich mit meinem Freund DirkausDüsseldorf den Freunden der Rheinischen Kreisbahn einen Besuch bei deren Fahrtag abgestattet habe. Das war wieder sehr erfrischend und macht Lust die eigenen Dinge fortzuführen.


    In diesem Sinne, alles Gute für Dich und Dein Hobby. Bleib gesund.

    Hallo zusammen,


    auch ich war heute mit meinem Freund DirkausDüsseldorf bei unseren langjährigen Spur 0 Freunden in Kerpen.

    Wir wurden ebenfalls direkt sehr herzlich begrüßt und haben eine sehr ausführliche Erklärung und Führung der gesamten Anlage erfahren.


    Die Rheinische Kreisbahn kennen wir von Anfang an, dass bezog sich aber bis heute auf das Anfangsoval dieser Modellbahn.

    Selbstverständlich hatten wir durch einige kleine Videos und Erzählungen von Kollegen Kenntnis über die inzwischen erfolgte umfangreiche Erweiterung der Anlage, waren aber bei unserem Erscheinen heute mehr als positiv überrascht über den Stand der Dinge.


    Einerseits fanden wir die Location mit ihrem Charme sehr ansprechend, andererseits das Konzept und die Entwicklung der Anlage überzeugend.

    Die Jungs von der Kreisbahn haben wirklich tolles geleistet, so, dass man sich auf dieser riesigen Modellbahn eigentlich alle Wünsche für den Fahrbetrieb erfüllen kann.


    Es gibt richtig lange Fahrstrecken mit Gleisüberhöhungen für lange Zuggarnituren, eine schöne, allerdings noch im Bau befindliche Nebenbahn, umfangreiche Rangierbereiche, ein großes BW und einen großen, mehrgleisigen Aufstellbereich für Gastfahrzeuge.

    Es ist schon sehr schön anzusehen, wenn auf dieser Anlage z.B. die "Rollende Landstrasse" mit 11 Wagen, oder ein Personenzug mit 7-8 Schnellzugwagen unterwegs ist.


    Darüber hinaus kann man sich an richtig tollen Selbstbauten erfreuen, z.B. an einer elektrisch verstellbaren Zufahrtsrampe für den Autoreisezug und einem BW für Dieselloks mit entsprechender Schiebebühne. Ich kann wirklich nur jedem Modellbahnbegeisterten empfehlen, der Rheinischen Kreisbahn mal einen Besuch abzustatten um sich selber von der tollen Anlage zu überzeugen. Es lohnt sich sehr.


    Ich möchte mich an dieser Stelle, auch im Namen meines Freundes Dirk für die überaus herzliche Gastfreundlichkeit mit Getränken und dem sehr leckeren Hefezopf bei allen Beteiligten der Rheinischen Kreisbahn bedanken. Wir kommen mit Sicherheit wieder.


    Ich wünsche Euch weiterhin sehr gutes Gelingen beim Bau der Anlage und immer viel Spaß an unserem tollen Hobby.

    Auf das Ihr nie die Lust an diesem Tollen Projekt verliert.


    Bleibt alle gesund, wir sehen uns wieder :) ;)

    Hallo in die Spur 0 Runde und an die IG Miniatur Münsterland,


    da ich auch gestern Gast bei der IG Münsterland sein durfte, möchte ich mich ebenfalls den Worten von Ralf und Dirk anschließen.

    Der Kult IG Münsterland sollte weitergehen, damit wir noch viele solche Veranstaltungen wie gestern und die der vergangenen Jahre erleben dürfen!


    Es war gestern, wie immer eine sehr entspannte und sehr herzliche Atmosphäre unter allen Gästen, Austellern, Mitgliedern und deren Familienangehörigen!

    Wir Alle hatten wieder eine Menge Spaß zusammen und haben bei überragender Gastfreundlichkeit sehr lecker gegessen und getrunken.

    Verbunden mit sehr guten Gesprächen gab es auch hier und da wieder eine kleine und gesunde Erfrischung ;)


    An der Tollen Baumbergebahn war den ganzen Tag über, dank der sehr guten Besucherzahl eine ganze Menge los.

    Mein Freund DirkausDüsseldorf und ich haben wiedermal einen sehr schönen Tag bei inzwischen sehr guten Freunden der IG Miniatur Münsterland verbracht. Der Tag war viel zu schnell zu Ende, die Heimfahrt war aufgrund der leider immer noch unklaren Locationsituation diesesmal aber wehmütiger als in den vergangenen Jahren!

    Dürfen wir das alles noch mal wieder erleben ?


    Wir hoffen sehr darauf und wünschen Euch von Herzen eine hoffentlich schnelle und für Euch positive Entscheidung und Entwicklung der leidigen Angelegenheit.


    In diesem Sinne, nochmals herzliche Grüße an Alle, bleibt optimistisch und vor allem gesund!

    Wir sehen uns wieder, so oder so :)

    Hallo zusammen,


    ich habe letztens bei Jürgen Moog beleuchtete Laternen gekauft.


    Lejonthal ,

    Super Modelbau mal wieder.

    Das gefällt mir immer wieder klasse, sehr schön detailiert, ein toller Baubericht verbunden mit einem tollen Video.

    Konstantins Faden hier ist jedesmal für mich Entspannung pur und lenkt mich ungemein von der Katastrophenwelt da draußen ab.

    Hier herrscht Heile Welt und tut dem Seelenfrieden gut.

    Kompliment Konstantin :thumbup: , bitte weiter so.

    Hallo Walter,


    das Probestück sieht doch schon mal richtig Klasse aus :thumbup:

    Was ein bischen Grün doch ausmacht. Sehr gut gefallen mir auch die unterschiedlichen Farbnuancen, die meiner Meinung nach ruhig etwas mehr seiin könnten. Farblich sehr schön mit den gelben Blütenblättern. So ein Fliederton gefällt mir dazu immer sehr gut als Kontrast.

    Natürlich annähernd so, wie es im Original auch sein könnte. Es kommt bestimmt auf die Umgebung an, wobei ein wenig Freestyle immer sein darf.


    Was ich persönlich aber auf jedenfall noch etwas ändern würde, ist folgendes:

    Das Gras der Grünflächen müsste meiner Meinung nach etwas höher sein und vor allem auch sehr senkrecht stehen. Auf den Fotos sieht es aus, als wenn es liegen würde, wie frisch gemäht. Kann natürlich auch täuschen.

    Und ich würde das Schilff etwas enger setzen und auch mehr davon im Uferbereich pflanzen.

    Ich meine in Erinnerung zu haben, dass Schilff sich schnell vermehrt und rasant wächst, je enger es zusammen steht.

    Optisch würde es mir persönlich besser gefallen, wenn es im Uferbereich dichter wachsen würde. Es sollte aber von der Höhe her zu den Proportionen zum Rest der Gestaltung passen.


    Evtl. machst Du noch einen kleinen Änderungsversuch und lässt es mal auf Dich wirken.

    Noch ein paar Fotos wären natürlich toll. Ich bin mir sehr sicher, dass Du das Astrein hinbekommst, bei Deinem Talent im Bauen und Gestalten.

    Weiterhin viel Spaß, Erfolg und bleib gesund.

    Hallo Mark,


    vielen Dank für Deine Antwort und die Bilder.


    Wenn ich schonmal etwas mit doppelseitigem Klebeband verklebe, dann verklebe ich das immer ganzflächig und nie nur punktuell. Vorallem aber verwende ich ein mit Gewebe verstärktes doppelseitiges Klebeband mit extrem starker Klebekraft, welches zur Verklebung von gekettelten Teppichsockelleisten verwendet wird.

    Das hat eine mindestens 5x höhere Klebekraft wie das Band von Tesa oder ähnlichem.

    Ich kann Dir leider die Firma nicht nennen, da ich die Umverpackung weggeschmißen habe.

    Das kann man aber bestimmt mit etwas Ausdauer auch googeln.


    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und Spaß mit Deinen Bauprojekten.

    Hab eine gute Zeit und bleibe gesund

    Hallo Marcel,


    Hut ab, endlich hast Du es geschafft hier zu sein.

    Wir hatten schon oft darüber gesprochen und uns erst gestern in Menden wieder mal getroffen.

    Ich habe mich sehr darüber gefreut Dich dort getroffen zu haben und wir hatten ein tolles Gespräch.

    Glückwunsch nochmal zu Deinem Beruflichen Weg, den Du jetzt einschlägst.

    Ich finde, erst recht in der heutigen Zeit, ein Berufliches gutes Fundament mit regelmäßigem Einkommen verbunden mit Gesundheit besonders wichtig.

    Nun hast Du Dich dbzgl. nochmals verbessert, Tolle Sache.

    Gib Beruflich Vollgas, damit Du mit zunehmendem Alter dann irgendwann einen Gang rausnehmen kannst und die Voraussetzungen dazu hast.


    Vor allem aber genieße die Zeit hier bei den Spur0 Freunden. Das ist eine Klasse Familie mit einem tollen Forum hier.

    Es wird Dir gefallen, da bin ich mir sicher.

    Eine sehr schöne Begleiterscheinung, zumindest für mich, ist das SNM-Magazin in Heftform, welches Du hoffentlich im Abo beziehst.

    Als Abo-Nehmer bekommst Du da auch immer eine schöne Bastelbeilage als Zugabe dazu. Kann ich nur empfehlen.


    Fühle Dich wohl hier, schaue Dich in Ruhe um und bleib vor allem gesund.

    Hallo zusammen,

    Hallo Stefan,


    vielen Dank für das Einstellen des schönen Films, welchen ich noch nicht kannte.

    Gerade den letzten Satz unter dem Video möchte ich an dieser Stelle mal dick unterstreichen.

    Weil ich schon lange ein absoluter Freund von " Small Layouts " bin, gelten für mich die Britischen Freunde unseres Hobby's doch als Vorbilder.

    Vermischt mit Eigenen Ideen und Phantasien kann man sich in Punkto Gestaltung und Technik der Anlage auf relativ kleinem Platzangebot doch schon sehr sehr viel mitnehmen.


    Solche Filme/Bilder sind für mich immer wieder Entspannung pur, auch wenn die Kopfmaschine bzgl. der Umsetzung auf eigene Verhältnisse dabei sofort anspringt und ich wieder jede Menge Lesezeichen abspeichern muss. Der Rechner ist voll von solchen Dingen, an denen ich mich abseits des zum Teil stressigen Alltags immer und immer wieder ergötzen und ablenken kann.


    Ganz tolle Sache. Wie Stefan geschrieben hat, sehr gerne mehr davon.

    Habt Alle eine gute Zeit und bleibt vor allem gesund.

    Hallo an alle Modellbahnfreunde,


    auch ich möchte mich ganz herzlich für diesen tollen und für mich sehr entspannenden Tag bei den Freunden der IG Münsterland bedanken.


    Hier sind ja inzwischen richtig herzliche Freundschaften entstanden, deshalb ist es für mich immer wieder schön zu sehen, welche Wegstrecken manche Kollegen auf sich nehmen um bei den Fahrtagen dabei zu sein. Sehr gefreut habe ich mich z. B. über den Besuch von Walter aus Holland, auch wenn er die Scheeseler Mühle nicht dabei hatte. Aber darum ging es ja auch nicht.


    Eine klasse Geste auch von Peter, der sein Wohnmobil zur Verfügung gestellt hat damit wir eine Toilettenmöglichkeit hatten. Danke dafür Peter.


    Auch die Anwesenheit der Händler war wieder toll, wenn auch die Umsatzzahlen wohl etwas zu wünschen übrig ließen, so zeigte sich aber auch hier das die Verbundenheit zu den Münsterländern und den Freundschaften auch viel von Bedeutung waren.


    Alles in allem aber wieder ein ganz toller Fahrtag, verbunden mit einer wie immer Erstklassigen Verpflegung.

    Ja, von den 13,5 Litern Kaffee habe ich mir mal 1,5 Liter gegönnt :P Eine passende kleine Erfrischung dazu mit Marcus und Joachim und tollen Gesprächen mit vielen Anwesenden rundeten die Kaffeorgie sehr schön ab.


    Ich wünsche mir sehr, dass die IG Münsterland noch sehr lange besteht, dass sich die Angelegenheit der Räumlichkeiten möglichst schnell positiv klärt und wir Alle gemeinsam noch viele schöne Treffen mit den Freunden aus Münster erleben können.

    In diesem Sinne, bleibt alle gesund und habt eine gute Zeit.

    Hallo Robert,


    bei meinem letzten Besuch vor 14 Tagen in Hagen bei den Kollegen der Ruhr-Lenne habe ich ein komplettes Modell im Maßstab 1:45 des Öltankzuges ( wie oben die Bilder im Maßstab N ) gesehen. Es stand auf der Anlage im Bw. Leider habe ich davon kein Foto gemacht und weiss auch leider nicht, wem das Modell gehört.

    Evtl. kannst Du die Jungs in Hagen, oder hier Ralf (alias BR 86fan) mal anschreiben. Bestimmt bekommst Du von Ralf Hinweise dazu, weil er immer sehr hilfsbereit ist. Bestelle bitte Grüße von mir, dann weiss er direkt wo das her kommt.


    P.S Ich habe gerade im Video von Jens Frommann entdeckt, dass die Garnitur bei Minute 6:46 kurz zu sehen ist. Steht zwischen Kohlebansen und der Dampflok. Zu finden ist das Video in der Rubrik Modellbahnbetrieb Spur 0, Fahrtag beim Spur 0 Team Ruhr-Lenne am 9.9.2023.

    Evtl. hilft Dir das ja weiter. Ich hoffe es.

    Hallo liebe Hobbykollegen,


    auch ich möchte mich in aller Form bei Allen, wirklich Allen Anwesenden ganz ganz herzlich für Diesen Mega Tollen Tag bedanken.

    Mein Besonderer Dank geht an Ralf, dass Er mir ermöglicht hat, meine Lokübergabe an Rainer in Hagen Stattfinden zu lassen.


    Für wiedermal eine so Klasse Gastfreundlichkeit war es für Dirk und mich eine absolute Selbstverständlichkeit Euch mal 2 Kästen Bier und ein paar kleine Erfrischungen in Form von Jägermeister :) zu spendieren.

    Die Küchencrew mit den sehr leckeren Kuchen braucht man ja schon fast garnicht mehr erwähnen, ebenfalls wieder alles vom Feinsten.


    Solche Tage, mit einer so herzlichen Atmosphäre genieße ich immer sehr, dass ist ja wie ein Tag Urlaub bei der Spur 0 Familie. Mega !

    Und gerade deshalb erhoffe ich mir, dass solche Veranstaltungen auch in Hagen regelmäßig durchgezogen werden.

    Gerne bringe ich dazu immer eine Tunierpackung der kleinen Erfrischungen mit :P


    Bleibt alle gesund, wir sehen uns wieder, mit und ohne Erfrischungen ;)

    Moin Meinhard,


    das sieht doch schon mal Klasse aus :thumbup:

    Noch etwas Skalierungsarbeit, die Lichtverhältnisse links am Gebäude Erdgeschoß optimieren und ein entsprechendes Geländer als Absturzsicherung in Hüfthöhe der Figuren, dann ist es wohl nahezu perfekt.

    Und wenn es meins wäre, würde ich die weißen Straßenmarkierungen auf dem Foto im Bogen fortführen. Der weiße Mittelstreifen vor der Durchfahrt ist ja schon als Anhaltspunkt da. Evtl. alles mit etwas Schattenspiel und nicht so hart weiß.


    Sicher muss man da etwas experimentieren, aber es wird Dir gelingen. Der Anfang sieht doch schon toll aus.

    Dir viel Spaß und weiter gutes Gelingen. Ich bleib hier mal dran.


    P.S Nur das lila Gebäude links neben der Durchfahrt will mMn. nicht so recht dazu passen