Posts by Michael BR 93

    Danke für die Info,


    Eine tolle Lokomotive, ich habe Sie in Spur 1. Einfach eine schöne Lok, ich freu mich auf das Spur 0 Modell,wird bestimmt ein klasse Modell.


    Vielen Dank


    Mit freundlichen Grüßen



    Michael

    Hallo zusammen,


    ich kann nur sagen, geht doch bitte direkt an die Hersteller mit euren Wünschen. Ich bin in der Spur 1 unteranderem unterwegs. Ob KM1, beesmodell, Spur 1at oder Kiss , einfach eine persönliche Email. Oder das Gespräch suchen. Es wird immer viel gefordert, aber was bringt man selber ein? Ich habe bei den genannten hier die Erfahrung gemacht, dass umgehend geantwortet wird. Ja das man sogar, wenn man wirklich eine Kaufabsicht hat auch einen Zugang findet für seine Wünsche. In Foren wird schnell mal der Wunsch geäußert, dieses und jenes will man haben...oder man würde es ja bestellen usw. Wirklich?


    Ich habe immer das persönliche Gespräch gesucht und oft auch Erfolg gehabt. Ich habe nie erwartet das ein Hersteller seine Homepage aktuell hält, dass wäre schön aber kein Muss. Wie war das eigentlich früher?


    Einfach Email oder Telefon nutzen, kurze Wege, konkrete Fragen und nicht alles in Foren posten. Ich habe mich immer daran gehalten, dass hat was mit Vertrauen zu tun. Mich wundert es nicht, dass viele Hersteller dicht machen...zerredet wird es eh.


    Mfg


    Michael

    Hallo zusammen,


    Da ich auch Spur 1er bin und die 91 in Spur 1 habe, kann ich nur sagen, ein super Teil. Sehr gut umgesetzt, Details, Sound und Dampf satt. Hoffe das die sie 0 auch so schön wird, aber dass denke ich schon. Mal sehen wie die 91 in 0 daher kommt.


    Ich kann nur sagen ich freu mich drauf.


    Hoffe das KM1 macht noch ein paar Spur 0 Modelle. In 1 haben sie ja schon einiges auf die Beine gestellt und ich bin mit den 1er Modellen zufrieden. So kann es in 0 gern weitergehen.



    Mfg


    Michael

    Hallo zusammen,


    Ich sehe das vollkommen entspannt. Da ich auch Spur 1 mache und dort vieles von miniart kaufe...Lanz und andere Sachen die ich gebrauchen kann, taucht in deren Programm auch jedemenge Kriegsgerät auf. Vornehmlich zweiter Weltkrieg. Die Firma ist aus der Ukraine nach Polen verlegt worden, eben wegen dem Krieg, denn ich verurteile. Selbst in deren Programm sind russische Panzer und auch deutsche. Beides waren Besatzungsmächte. Ich denke, die hätten allen Grund zu sagen, machen wir nicht mehr. Ich verstehe jeden einzelnen hier im Forum und respektiere deren Meinung. Militär ist ein Teil unsere Gesellschaft und Geschichte und nötiger denn je. Neben guten Diplomaten braucht man eine schlagfertige Armee, es war so und so wird es leider immer bleiben. Deswegen ein leo 1 ist für mich kein Problem....hätte meine 44er mal was zu tun. Nebenbahn die an einen Standort oder Truppenübungsplatz grenzt. Natürlich gibt es genug zivile Ladegüter. Kupferbarren oder ein locomobile wenn es was historisches sein soll....


    Ich bin da vollkommen neutral und entspannt.


    Mfg


    Michael

    Hallo und einen schönen guten Morgen,


    Die Br 59 hat schon etwas und zugegeben ist sie auf ihre Art speziell. Ich denke aber, gerade solche Exoten sind das Salz in der Suppe ob Br 96 die bis in Ruhrgebiet kam oder eben eine Br 59. Ich denke, dass man irgendwann damit rechnen kann. Die Standardlokomotiven kommen mit und mit, und den Herstellern muss ja halt auch Mal was anderes einfallen . Ich bin auch noch Spur 1er und beobachte seit geraumer Zeit, dass mehr und mehr Länderbahnlokomotiven kommen, was ich sehr begrüße. Kiss oder auch KM1 haben mehr und mehr solche Lokomotiven angekündigt. Die 59 bringt KM1. Damit ist die Lok recherchiert und konstruiert. Sicherlich nicht einfach Mal so zu übertragen in Spur 0 aber dennoch hat man sich intensiv mit der Lok befasst. Man wird sehen, ich denke, da kommt noch einiges.


    Mfg Michael

    Hallo zusammen,


    Ein wirklich toller Film 🎄. Ich kann nur das Heft dazu empfehlen.


    SSB Medien bringt dieses raus. Ich selber kaufe dort sehr gern ein. Die Bücher sind fachlich top und immer eine Investition wert.


    Allein der Aufwand der dort betrieben wird...irre was den Film angeht.


    Im übrigen die lK wird zurück kommen...wie titelt man in der aktuellen Ausgabe des Dampfbahn Magazin.... wer die Lok und den Zug gebaut hat....kann ihn auch reparieren. Wie gesagt, die Hefte erscheinen alle drei Monate.


    Viele Grüße frohes Fest


    Michael

    Hallo zusammen,


    Aus meiner Sicht ist der Begriff Brünierung bei der Modellbahn eher nicht zutreffend. Brünieren ist ein Verfahren wo man Stahl erhitzt ind diesen in einem Ölbad gibt, dies dient optischen Gründen oder dem Korrosionsschutz. In wieweit sie sich auf die Leitfähigkeit auswirkt, müsste man von Fall zu Fall prüfen.Ich habe damals die Brünierung zum Teil mit einem Glasfaserradierer an meinen Lokomotiven entfernt. Da sie mit zu dunkel erschien, wohl gemerkt bei HO Loks.


    Ich gehe davon aus, dass die " Brünierung" sich rein auf die Oberfläche der Radreifen bezieht und sich somit abreiben wird. Weiterhin wäre zu klären,wie der Radreifen sich allgemein im Verschleißbild verhalten wird....nutzt nur die Brünierung ab?


    Fakt ist für mich, Radreifen gehören aus Edelstahl, allein dem Fahrzeuggewicht ist dies geschuldet und dem Verschleiss. Ob diese dann eine " Brünierung " haben ist für mich zweitrangig, ich denke die Langlebigkeit ist wichtiger.


    Mfg Michael

    Hallo Norbert, da hacke ich mich mal ein.


    Wer kann oder will sich das leisten???


    Wir haben einen kleinen Stammtisch in spur 1 und ich als 0er aber auch ein Kollege hat sich eine spur 0 gegönnt, haben in unserern Reihen einem Kollegen der ist im 3 Druck richtig fit.


    Sein neues Projekt ist eine donnerbüchse in 1 und der Prototyp hat mich überzeugt, der wagenkasten usw top. Erste Rollversuche auch sehr gut. Achsen sind kugelgelagert. Ich hab mit drei Stück bestellt.


    So was will ich damit sagen....???


    Im 3 d druck geht eine Menge. Gut die Wagen kommen als Bausatz...heißt selbst bauen und lackieren....wir hatten doch eine Modelleisenbahn oder??? Kommt von modellbau....lach.


    Was quasi in Heimarbeit entsteht und wir haben noch ein paar Ideen...können das Firmen nicht???


    Der 3 d druck man arbeitet auch daran Metalle zu drucken , könnten uns unabhängig von Asien machen. Nur so ein Gedanke.


    Ich denke, z.b wenn wir modelleisenbahn und modellbauuer sind, dann sehe ich hier auch Potential für Bausätze von Wagen.


    Wir sind verwöhnt....bestellen und warten....


    Ich baue gerne nebenbei standmodelle...


    Wie eine trompeter 52 oder die Tram von miniart...filigran und Details zum abwinken...aber auch Geduld


    Vielleicht geht über Bausätze etwas.


    Ich freu mich auf meine 3 Donnerbüchsen und was in 1 geht in 0 oder umgekehrt.


    Vielleicht müssen auch die Hersteller umdenken. Feinmechanik und Uhrmacherhandwerk und Werkzeugbauer sind dann gefragt.


    Ja wer soll das bezahlen???


    Andere Frage, warum macht man Spur 0 um seine Sammelleidenschaft die man zu.b in HO hatte zu fröhnen?


    Nein für mich ist 0 und 1 etwas besonders...Details und die ausgewählten Modelle die man sich hier und da leisten kann...Dazu Selbstbau und Zubehör...das macht es.


    Aber dies ist mein Gedanke.


    Ich habe km1 weichen und Gleise gekauft und musste auch warten...ok Hübner sind auch dabei...weil Made in Germany ....das sieht man...da entgleist nichts..alles einwandfrei..und für 25 euro mehr, ist mir ein Arbeitsplatz in Deutschland wichtiger.


    Mfg micha

    Hallo benderfhd,


    Ja das stimmt, die Anbieter nähren diese Erwartungen, da hast du recht. Nur wie wir alle wissen, der Markt ist klein und jeder will verdienen und somit auch sein Feld abstecken. Dies wiederum ist auch legitim und nachvollziehbar.


    Ich selber habe am Anfang der spur 0 auch meine Erwartungen zu hoch angesetzt..Dann kam die spur 1 noch dazu. Ich habe gelernt, auch mit der Zeit, dass alles eher länger dauert und stand davor die 0 hinzuwerfen...nichts war wie in HO ...verwöhnt vom umfangreichen Sortiment. Heute nach 10 Jahren spur 0, bin ich erstaunt was sich alles getan hat.


    Ja es stimmt, die Erwartungen werden geschürrt, aber man sollte dennoch auch immer für sich sagen....schauen wir mal....


    Herr Hübner hat wohl mal den Satz gesagt...was sind 10 Jahre im Leben eines 1er???


    Ich hoffe auch....das Satz nicht für 0 zutrifft...


    Ich wünsche mit wie du, und die anderen, dass die Sachen zeitnah kommen, wer wünscht sich das nicht? Die Hersteller leben davon...im Gegensatz zu uns.


    Liefertermine...sind für mich nur noch Richtwerte...ab da könnte was kommen.


    Aktuell warte ich auf die kiss Elna 6 in 1....soll dieses Quartal kommen.....schaut wir mal..ich rechne persönlich mit gegen Ende des Jahres...2022 .:D :D :D :D

    Falls überhaupt....


    Mfg Michael

    Hallo zusammen,


    Noch eine Ergänzung , 2 Flugstunden weiter kämpft ein Volk um sein Überleben....Corona führt in Shanghai zu einem kompletten lockdown. Wir selber leben in Frieden,und selbst der ist nicht selbstverständlich und muss zur Not mit der Waffe verteidigt werden...spätestens dann wird es still und zwar sowas von. Corona ist medial in den Hintergrund getreten auch hier ist das Thema nicht vom Tisch. Siehe Shanghai....dazu fällt die Seidenstraße aktuell als Transportweg aus....Luftfracht abartig teuer usw. Rohstoffe und deren Verfügbarkeit auch so eine Nummer.



    Leute die Handmuster von der 75...82 Kesselwagen und Kühlwagen waren in Lauingen zu sehen.


    Ich bin froh diese schöne Dinge genießen zu können...ich könnte jetzt auch jammern...wo bleibt die 91 und 85er???


    Ich hab die 91 in 1 gesehen...Träumchen und freu mich auf die lokomotive in 0 und 1.....


    Das Stellwerk Sontheim an der Brenz ist bestellbar, zumindest auf der Messe war es so.


    Erfreuen wir uns auf das was kommt, wer heut mit der Spur 0 anfängt, der hat eine ganz andere Auswahl und zusätzliche Hersteller als vor 10 Jahren....einfach inne halten.


    Ich sehe es mal so die modellbahn wurde schon x mal für Tod erklärt und wir erleben den Aufstieg der Spuren 0 und 1....einfach mal das vielleicht auch sehen. Vielleicht haben wir viel zu hohe Erwartungen? Die nur im Frust enden können???


    Mfg Michael

    Hallo zusammen,


    Ich habe mir auch die Darstellungen durchgelesen. Sicher solche Entwicklungen sind immer kontraproduktiv für alle Beteiligten und wem es am Ende nützt? Kann jeder von den beiden nur für sich beantworten.


    Wir brauchen Verbindlichkeiten in jeder Form als Kunden. Sich der Markt in 0 und 1 ist ein bei weitem nicht so großer wie in HO.


    Fakt jeder buhlt um die Gunst der Kunden und wenn man sich die Teuerungsraten in nahezu allen Bereichen ansieht....wird es für alle nicht leichter.


    Ich persönlich habe bei Kiss, Steiner und Km1 bestellt.....wann was kommt??? Ich mach mich nicht verrückt.....die verdienen damit ihre Brötchen und ich glaube, alle wollen liefern.


    Allianzen entstehen und lösen sich, dass war schon immer so und ich will nicht urteilen, dafür fehlt mir der background.


    Mfg Michael

    Hallo zusammen,


    Die Baureihe 75 und 82 waren beide am fahren und das einwandfrei. Ich kann nur sagen.....Träumchen für ein Handmuster. Ich freue mich auf meine bestellten Modelle.


    Ich fand die ganze Messe sehr gelungen. HANDMUSTER in 1 und 0 die mich erfreut haben. Ich bin 1er und 0er also top.


    Die Sonderfahrt mit der Härtsfeldbahn, war sehr gelungen.


    Ich freue mich auf Speyer als 1er und auf die Hausmesse im Dezember.


    Ein Präsentationssockel mit einem Spur 0 Gleis was schön eingeschottert war....ein Gedicht.


    Sontheim an der Brenz konnte man bestellen....Erstmal das Stellwerk....denke die anderen Gebäude werden folgen...einfach nur logisch. Ansonsten liebes Km1 Team.....der Bahnhof wäre eine echte Berechtigung.


    In diesem Sinne.


    Allen viel Spaß.


    Mfg Michael

    Hallo Jürgen, da ist die kuhnische schleife abgefallen..


    Sind Klebespuren an dem Bauteil zu sehen???


    Oder an der Stelle wo es montiert gewesen ist??


    Vielleicht nochmal vergleichen. Wenn das Bauteil so einfach ins Gleis fallen kann...muss auch genug Spiel vorhanden sein.


    Ggf würde ich bei lenz nachfragen, ob geklebt oder gesteckt??? Falls geklebt welcher kleber??


    Wie Oliver schon sagt, es kann zum aufblühen der Werkstoff kommen oder Eigenschaften...der kleber die man nicht haben will.


    Die lok dürfte in ihrer Funktion nicht eingeschränkt sein denke ich.


    Viel Erfolg


    Mfg Michael

    Hallo Michiel,


    Also ich bin dabei, Ferienwohnung klargemacht, die Gegend um Maarn ein Traum. Die Messen in 2018 und 19 waren schon super. Na mal sehen ob es Neuheiten von den Herstellern gibt. Im Grunde ein familiäres Treffen. Viele Hersteller machen 0 und 1 dazu Anlagen in beiden Spurweiten. Ich freu mich, endlich wieder ein Stück Normalität.


    Mfg Michael

    Hallo zusammen,


    Im Grunde sollten Edelstahlradsätze Pflicht sein, allein das Gewicht der Lokomotive und die mechanischen Beanspruchungen sollten als Argument dafür sprechen, Räder aus Edelstahl zu fertigen. Selbst im H0 Bereich, Weinert und Mikro Metakit, ist das so. Deswegen sollte es bei 0 einfach Standard sein.


    Mfg micha