Posts by Patrik

    Hallo Jörg,
    klasse gemacht!! Würde dir gerne mal beim arbeiten über die Schulter schauen :rolleyes:


    Hast du 3 unterschiedliche Lagen Lack getrennt durch Haarspray auf den Raupen ?
    Da zeigt sich mal wieder dass die Methoden von "gestern" gar nicht so schlecht sind :)


    Grüße
    Patrik


    PS. Hoffe du warst nicht böse, dass ich das oben schnell mal aufgeklärt habe .. ist ja dein Faden ?! :whistling:

    Hallo Micha,


    kein Problem, bin froh dass du es überhaupt bemerkt hast. Also vielen Dank für den Baubericht und extra Dank für den Hinweis heute. Da werd ich mal mein Bahnhof-Bauprojekt starten und sehen wie weit ich damit komme. Obwohl ich ihn mit der Anschaffung meiner Hafenbahn eigentlich gar nicht mehr richtig verwenden kann. Aber die beiden Giebelwände sind schon fertig und eine Frontseite auch. Wäre also schade das in der Tonne zu entsorgen.


    Grüße
    Patrik

    Mein Lieber H3x,


    bevor ich durch Antworte/ Aussagen in einem Modellbahnforum beleidigt oder gekränkt bin schrumpft das Universum auf ein Atom zusammen.


    Trotzdem danke für deine rücksichtsvolle Antwort, das zeugt erstens von wahrer Größe und zweitens trägt es zu einer guten Forumskultur bei von der wir alle etwas haben !
    Sollte ich dich also missverstanden oder deine Gefühle verletzt haben entschuldige ich mich dafür ebenfalls in aller Form.


    Vielleicht sieht man sich ja irgendwo in Busseck 8o


    Bis die Tage
    liebe Grüße


    Patrik

    Hallo H3x,


    ich kann den Post so oft lesen wie ich will, ich sehe da einfach keine Fragestellung nach dem "Was soll ich tun".
    Vielmehr muss man der Aussage dass Busch nichts neues bringt beipflichten, ob es das für Busch dann schon war sei dahin gestellt, das weiß nur das Unternehmen Busch alleine.


    Einem Forumsmitglied ob dieser sachlichen Feststellung dann aber vorzuschlagen die Spur zu wechseln finde ich immer noch unangebracht.


    Sicher ist die "Bastelfraktion" im Forum in der Überzahl, was aber wohl darin begründet ist, dass man in Spurweite 0 jahrelang fast alles selbst basteln musste weil es eben nichts anderes gab.
    Nun stoßen aber immer mehr Kollegen dazu die es in Spur0 genauso halten möchten wie in H0 oder N und ich finde das ist auch deren gutes Recht.
    Im übrigen partizipiert die gesamte Spur0 Welt in nicht unerheblichen Maße von diesen "Sammlern". Denn je mehr Modelle die Industrie absetzten kann desto mehr werden sicher auch aufgelegt.


    Wenn es dann jemand schade findet, dass eine Firma wie Busch keine neuen Modelle auf den Markt bringt ist das für mich nachzuvollziehen und wie ich finde sein gutes Recht das auch kund zu tun.


    In diesem Sinne, jeder wie er will.


    Grüße
    Patrik

    Guten Abend H3x,


    und wenn ihm das Spaß macht ? Darf er das nicht ?
    Und für so einen Aussetzer gibt es auch noch 2 grüne Punkte ... krass ... echt .. Bau du doch Module, oder bepinsele Modelle mit Wasserfarben aber lass Andere bitte so viel sammeln wie sie möchten.


    Ich vergaß, ich wollte mich ja nicht mehr aufregen, also obiges einfach gestrichen und gut ist. :whistling:


    Kopfschüttlende Unaufgeregte Grüße
    Patrik

    Hallo Pat,


    es geht ja nicht immer um den Preis, wollte einfach mal wissen was man so daraus machen kann. Und nach meinem Hafen-Gewichts-Desaster brauchte ich jetzt erst mal irgend etwas einfaches zum basteln.
    Die Powerknete taugt übrigens gar nix die ist heute morgen noch genauso weich wie gestern Abend, von wegen in 14 Minuten ausgehärtet. Hab jetzt mal eine Tube Spachtel aus dem Baumarkt mitgebracht mal sehen wie das wird.
    Im übrigen lernt man ja mit jedem neuen Bastelprojekt auch was dazu. Hatte noch nie ein Metallmodellauto zum bearbeiten.


    Grüße
    Patrik

    Hallo Alle,


    der Originalbeitrag ist schon eine Zeit lang her aber da ich heute im Rofu war und mir die Käferlein nicht aus dem Kopf gingen hab ich mir flux einen Polizeikäfer mitgenommen. Das Modell lässt sich mit nur 2 Schrauben sehr leicht öffnen und danach in 3 Teile zerlegen. Metallkarosserie, Plastikeinsatz mit Sitzen und Glaseinsatz.


    Zuerst hab ich mal einfach mit 160er Schleifpapier den Lack etwas abgestumpft und muss sagen so gefiel er mir schon recht gut. Da ich sie aber umlackieren will musste ich auch die Lampen und Blinker sowie die Stoßstangen entfernen. Das geschieht recht einfach mittels meines Spezialwerkzeuges aus dem Handy-Reparatur-Bedarf. Damit kann man einfach von innen die Plastiknasen nach aussen drücken.


    So sieht der Käfer also nackig aus.


    Da ich sowas noch nie gemacht habe wollte ich an dieser Stelle mal fragen ob man den Lack irgendwie ganz runter nehmen muss und wenn ja wie ?


    Das durch das entfernte Blaulicht entstandene Loch habe ich mit Tesa Multiknete verschlossen, ob das klappt schreibe ich dann im Nachtrag.


    Morgen werde ich das Auto dann mal mit Airbrush und Revellfarben lackieren.


    Hier noch ein Link zu den original RAL Käferfarben:
    http://yehmen-bug.blogspot.de/…958-lichtbronze-l245.html


    Und noch ein bisschen Basiswissen:
    http://www.kaeferwissen.de


    Grüße
    Patrik

    Guten Abend,
    bei solchen Fragen überlge ich immer sehr lange ob ich was schreiben soll oder nicht, nun dann quäle ich euch also mal mit meiner bescheidenen Ansicht der Dinge:


    Lenz zu günstig, MBW zu günstig, Brawa viel zu teuer


    Warum verlangen die Hersteller nicht ein paar Cent für die Ersatzteile und die echten Kosten für das Porto und gut ist ? Ich brauche weder alles geschenkt noch möchte ich 12 Euro für 4 Schlußscheibenhalter bezahlen.
    Ich befürchte vielmehr, dass auch Lenz und MBW irgendwann das Niveau von Brawa einführen (müssen) und wahrscheinlich brauche ausgerechnet dann auch ich mal ein Ersatzteil.



    Viele Grüße
    Patrik

    Hallo Alle,


    konnte heute das Hauptsegment nachwiegen, es sind 51 kg. Ich bin wirklich am überlegen das ganze Projekt abzublasen.


    Hat jemand eine Ahnung was Gießharz wiegt ? Auf der Anlage ist eine 1 cm dicke Schicht - 30 cm breit und 220cm lang aufgebracht. Kann das der Grund für das enorme Gewicht sein ? Und kann man eine so gegossene Platte irgendwie entfernen ?
    Das Schiff scheint nur leicht auf diese Platte geklebt zu sein, sodaß man das Wasser auch mit Styrodur und einer dünnen Gipsschicht darstellen könnte um wieder auf die Höhe der Spundwand zu kommen. Bei Spur N habe ich Gewässer immer mit Raufaser und Bootslack dargestellt - kennt jemand eine ähnliche Methode in 1:45 ?


    Grüße
    Patrik

    Hallo alle Interessierten,


    die Hafenbahn soll wieder auferstehen. ich werde hier in loser Folge berichten wie die Auferstehung und Anpassung bei mir im Keller von statten geht. Zur Zeit liegt sie in ziemlich desolatem Zustand noch im Nebenzimmer vor dem Kellerabgang. Komplett zugestaubt und mit zahlreichen Abbrüchen ist leider nichts mehr von ihrem einstigen Flair zu sehen. Das Hauptmodul mit dem Frachtkahn ist immerhin stolze 227 cm lang und wiegt ca 40 kg das hat mir der Verkäufer leider vorher nicht gesagt. Alle die mich kennen wissen dass mein Rücken kaputt ist und so sind die 40 kg eine Herausforderung die ich alleine nicht bewerkstelligen kann. Ich brauche also erst einmal zwei kräftige Helfer damit wir das Segment in den Keller schaffen können.


    Hier gab es schon einmal einen Bericht über die Bahn:
    http://www.spurnull-magazin.de…llung/hafenbahn-mit-kran/


    Morgen werde ich die ersten Bilder machen und den derzeitigen Zustand dokumentieren. Wer sich dafür interessiert kann ja hier immer mal wieder reinschauen. Leider scheitert mein ursprünglicher Plan die Anlage wieder auf Messen zu präsentieren am bloßen Gewicht des Hauptteils. Aber damit werde ich wohl leben müssen. Teilbar ist auf den ersten Blick leider nichts mehr.


    Vielleicht ein paar Infos: Der Schrottplatz ist leider nicht mehr mit dabei. Es ist nur ein Standmodell des Hafenkrans, der in SNM 2 beschriebene Kran auf Basis des Roco H0 Digital Krans fehlt. Ich habe Kontakt zum Spur 0 Team - Ruhr-Lenne http://www.spurnullteam.de/ aufgenommen um Kontakt zum Erbauer herzustellen, leider gibt es bisher keine Antwort von dort. Falls jemand etwas über die Anlage zu berichten weiß bin ich für jede Anekdote dankbar.


    Viele Grüße
    Patrik

    Hallo Torsten,
    also ich muss dir recht geben, die ist für Epoche III nicht so gut zu gebrauchen, aber ich will mal nicht so sein und biete dir meine neue Köf aus der Startpackung im Tausch an :thumbup:
    Ich weiß ich bin ein ganz Netter :)


    Aber Spaß beiseite - die Lok ist der Hammer und ich beneide dich um dein Geschick. Im übrigen finde ich genau den "gebraucht" aber nicht "verdreckt" Effekt perfekt für so eine Lok getroffen ! Wirklich ganz großes Kino !


    PS: machst du das Chipping mit der Haarspray Methode oder kannst du deine bitte einmal kurz erläutern ?


    Viele Grüße
    Patrik

    Kleine Anmerkung:


    Hallo Helmut - Tolle Anlage hast du da gebaut - vor allem die kleinen Details liebevoll umgesetzt ! Ganz großes Kino find ich :thumbup:


    Grüße
    Patrik

    Hallo Thomas, Hallo Torben,


    es gibt glaub ich eher kein 4 mm Styrodur im Baumarkt, das wäre zerbröselt bevor du zuhause bist. Also kann nur Depron oder Selitac oder ähnliches gemeint sein und das hat jeder Baumarkt in der Tapetenabteilung oder als Trittschalldämmung beim Parket und Laminat liegen. Und meine 4-5 mm starken Styrodur-Streifen schneide ich mir von den 60er Plattenresten von der Baustelle mit meinem Proxon Heißdrahtschneider selber runter.


    http://shop.baumarkt-goellnitz…75/4006274270800_shop.jpg


    http://www.hornbach.de/shop/Bo…ng/S111/artikelliste.html


    Bild 1 Selitac 3mm


    Bild 2 Vordergrund Noname Trittschalldämmung 5mm



    Grüße
    Patrik

    Hallo, ich kann mir fast nicht vorstellen dass die Baumärkte die aus dem Programm nehmen aber ich besorge mir meine größtenteils bei Baustellen. Einfach anhalten und Fragen, die schneiden die meist mit der Kreissäge und die Reststreifen bekommste geschenkt. Vielmehr sind die froh wenn die einer mitnimmt, dann haben sie keinen Stress mit dem Abfall.


    Such im Baumarkt deines Vertrauens auch mal nach XPS das ist an sich das gleiche Material. Weiß ja nicht wo du einkaufen gehst.


    Grüße
    Patrik