Posts by Eifelbahner




    Hallo Roland,


    tolle Arbeit, gefällt mir sehr gut.


    Woher bzw von welchem Hersteller sind diese 3D-Nieten Decals?


    Irgendwann möchte ich einen zweiten Zellenwagen (Z-28) umbauen, dazu benötige ich auch Nieten.


    Vielen Dank und schöne Grüße

    Norbert

    Hallo Zusammen,


    hat jemand seinen VT98 auf einem ESU Decoder samt passendem Sound umgerüstet?


    Habt ihr bestimmte Einstellungen manuell vorgenommen, damit der Lenz Motor vernünftig läuft und nicht ruckelt sowie an den Einstellungen für den Sound noch nachjustiert?


    Bei mir ruckelt das Fahrzeug etwas und der Sound hört sich beim Hochschalten noch nicht optimal an


    Dankeschön für eure Hilfe.

    Norbert

    Hallo Zusammen,


    wie versprochen hier mein Fotobericht in 3 Teilen.


    1. Eisenbahn im Maßstab 1:1, was ich auf der Fahrt nach Gießen gesehen habe.



    Die Hinfahrt begann in Mayen Ost, einst gab es hier ein Bw. Hier der Wasserturm vom Bahnbetriebswerk, der noch erhalten ist.


    47300668jl.jpg



    Mit 648er der DB AG und der HLB ging es über Andernach, Koblenz und Limburg nach Gießen


    47300669xm.jpg



    47300673hl.jpg



    47300670bi.jpg




    Für mich immer wieder faszinierend ist das noch besetzte Bahnhofsgebäude von Arfurt


    47300674ii.jpg



    47300675sn.jpg




    Nachmittags die Rückfahrt wurde in einem 643er als RE nach Koblenz absolviert


    47300676kx.jpg




    Etwas versteckt stand auf dem Fuldarer Zweig ein VT98 und auf Gleis 1 rangierte die Deutsche Reichsbahn mit einer V100 der DR


    47300677yg.jpg



    47300678hv.jpg




    Abends zurück in der wunderschönen Vulkaneifel bei Mayen mit prächtigem Himmel, am Nürburgring lag sogar Schnee.


    47300679au.jpg



    47300680rn.jpg




    47301170yd.jpg



    Im Zweiten Teil geht es mit den Spur0 Anlagen weiter.


    Schöne Grüße

    Norbert

    Hallo Zusammen,


    Ich bin nun schon wieder auf der Rückfahrt durch das romantische Lahntal über Koblenz und Mayen zur belgischen Grenze/Eifel, natürlich mit der Bahn.


    Um 9:50Uhr war ich an den Messehallen und stand ganz hinten im Bereich des Parkplatzes an. Mit dem erst im Zug gebuchten Onlineticket war ich trotz Menschenmassen um 10:10Uhr in den heiligen Hallen.


    Insgesamt war ich sehr zufrieden mit der Messe und mir persönlich gefällt die Mischung aus Spur 0 und 1 sehr gut. Auch die Anlagen, besonders aber die Spur1 Anlagen, Restebetrieb und Braubach/Bad Wilhelmshöhe haben mich sehr fasziniert.


    Wie man erkennen kann, ist 3D-Druck der Trend und man kann tolle Ergebnisse mit dieser Technik herstellen. Ob Messingmodelle und Kunststoffspritzguss irgendwann dadurch abgelöst werden oder zumindest ergänzt werden???


    An Produkten habe ich mir einiges an Kleinzeugs, aber auch größeres erlaubt, darunter die Werklok Bern, Esslinger Maschinenfabrik von Julian Baginski, 2 Schienenbusgehäuse VT und VS von Lenz für Umbauten oder das in Planung befindliche AW und ein Zwieback Brandt Kds von Brawa. Meine Wunschliste konnte ich zu fast 100% abarbeiten.


    An die Veranstalter und Macher der Messe gilt mein herzlichster Dank.

    Weiter so!


    Im zweiten Teil gibt es noch Fotos.


    Schöne Grüße und allen viel Spaß in der Besten Spur der Welt, Spur0.


    Norbert

    Hallo Zusammen,


    mir wurde gesagt und im DB-Fahrplan steht das auch, dass es nachmittags zwischen Gießen und Limburg einen Bus SEV gibt, weil wegen hohem Krankenstand Stellwerke nicht besetzt sind.


    In wie weit kann man sich auf den Fahrplan denn verlassen, denn dort stehen auch nachmittags Verbindungen, z.B. Gießen ab 15:16 Richtung Limburg, die als Zug und nicht als Bus fahren. Danach sind aber auch viele Busse angegeben.


    Fahren also doch zu Nachmittagszeiten einige Züge?


    Es ist ja ein Witz, was hier im Land diesbezüglich passiert, aber das ist ein anderes Thema!


    Vielen Dank für Eure Aufklärung.


    Schöne Grüße

    Norbert

    Hallo Zusammen,


    im AW ist man bemüht auch Aufträge für Privatbahnen zu erledigen, es müssen nicht immer nur Bundesbahn-Aufträge sein.


    So erreichte heute das AW die ersten Teile des MAN Schienenbusses samt Steuerwagen, sehr toll und einfach spitze. Die 2 rheinländischen Privatbahnen werden sich auf ihre Fahrzeuge freuen.


    Arbeitslos wird man im AW jedenfalls nicht, die Auftragsbücher sind voll!


    47278830xl.jpg


    47278834fj.jpg



    Nach den Wagen der Eisenbahnfreunde Jünkerath (VS und VB98 von Lenz) ist aber zuerst die ozeanblaubeige 211 073 dran, die erwartet das Bw Köln Nippes dringend aus dem AW.


    Schöne Grüße

    Norbert

    Dankeschön Rainer. Toll.


    Das ist in Linz/Rhein bei Jörg Seyffert und der Eifelbahn Verkehrs GmbH.


    In Gerolstein sieht es ähnlich aus, fast wie damals zu Bundesbahnzeiten.


    Habe früher (1996-2005) viele Fotofahrten u.a. mit dem 798er und 795er mit Jörg Petry und Jörg Seyffert unternommen. Herrlich war das damals, leider unwiederbringlich.


    Viele Grüße aus der Westeifel und der Ahr-Quelle

    Norbert

    Hallo Zusammen,


    Heute waren die Eisenbahnfreunde Jünkerath im Maßstab 1:45 bei ihrem Vorbildverein zu Besuch im Eisenbahnmuseum Jünkerath, anlässlich der Buchvorstellung über das interessante Thema Lokfriedhof Karthaus.


    Zur offiziellen Neueröffnung des Eisenbahnmuseums nach der Flut von 2021, werden auch meine Jünkerather und Rheinländer Modelle Anfang Juni 2024 ausgestellt.


    47258571no.jpg


    47258573xm.jpg



    Im Museum steht u.a. auch ein Modell eines Torpedopfannenwagens für die Stahlindustrie, die in Jünkerath bei der DEMAG gebaut worden sind. Maßstab ca.1:20


    47258578of.jpg


    Viele Grüße

    Norbert

    Danke Klaus für die tollen Eindrücke, wie immer Modellbau auf höchstem Niveau.


    Meine persönliche Empfehlung, in Junglinster (März) und Walferdange (November) in Luxemburg sind diese Anlagen oft auch zu sehen. Diese Veranstaltungen sind aber nicht so überlaufen!


    Useldange habe ich dort letztes Jahr schon bewundern können.


    VG Norbert

    Hallo Zusammen,


    Ich gebe nur zu bedenken, dass man bauartbedingt durch den mittleren erhöhten Boden, die Türe eh kaum öffnen kann!!!


    Es ist also sinnlos, diesen Umbau durchzuführen!!!


    VG

    Norbert

    Norbert, ds sieht richtig geil aus, was Du aus dem VT heraus gepimpt hast!

    Was würden denn das Zubehör an Andreas Skersies und Andree Bondzio in etwa kosten für einenTriebwagen?

    Ich habe dir eine PN gesendet.


    Beide Führerstände samt Fahrersitze und Fahrplanhalter sowie Ventilator kosten für den VT ca.40€. Es gibt ja weiteres an Zubehör, wie Fahrer und Unterbodenzubehör, usw.


    Den Rest, was ich am VT noch aufgepimpt habe, stelle ich in Kürze mit Fotos und Details in einem gesonderten Baubericht vor. Jedenfalls kann man mit etwas Aufwand den Lenz Schienenbus näher an das Vorbild optisch anpassen.

    Jetzt fehlt nur noch der passende Sound!


    VG Norbert

    Hallo Zusammen,


    im AW gab es eine Probefahrt des 798er der "Erlebte Eisenbahn" mit den neuen Führerständen.


    Der Tf hat sogar eine Armbanduhr spendiert bekommen und die Scheibenwischer die Stange zum Antrieb.

    Hinten schaut ein junger Eisenbahnfreund raus.


    47240426wc.jpg



    47240427ei.jpg


    Nun fehlen noch ein paar Fahrgäste.


    Schöne Grüße

    Norbert