Posts by Achim55

    Moin zusammen,


    ich habe viel geschafft! Vorgestern wurde das letzte Gleis verlegt und oben in sichtbaren Teil letzte Gleise geschottert. Gleise liegen jetzt alle.

    Was sehr gut funktioniert ist der herausfahrbare Modulwagen. Den habe ich "trapezförmig" gefertigt und mit einer größeren Holzführung versehen. Auf jeder Seite werden oben und unten 2 Gleise verbunden. Die Gleisenden sind auf Schrauben gelötet. Schaut selbst auf die Bilder.


    Dann ist der 6. Teil heute hochgeladen worden.

    Ihr findet ihn unter Spur 0 der Bau von Pottenstein Teil 6 Viel Spaß beim Ansehen!


    rechts das rechte Ende des Festteil, links das rechte Ende des Modulteil


    Die Führung erfolgt durch Buchenholzleisten


    fast eingeschoben


    verriegeln


    Stecker für die Digitalleitung vom Booster zur anderen Anlagenseite


    die zusätzlichen Abstellgleise unter dem Festteil und Lokschuppen von Pottenstein


    Grüße

    Achim

    Moin zusammen,


    was ich hier lese, finde ich nicht gut - will heißen, dass es Loks waren, die mich interessieren und die gerade für Leute mit wenig Platz bzw. kleinen Anlagen oder Timesaver ideal wären.

    Ich kann mir sicherlich denken, dass die Umsätze mit der T3 schon nicht so hervorragend waren und man deshalb den Bau weiterer kleinen Maschinen läßt. Sieht man sich den Preis einer T3 im Verhältnis zur BR64 oder auch BR94 an, so sieht man, dass der finanzielle Aufwand, ob kleine Lok oder große Lok fast gleich ist.

    Vielleicht auch deshalb das Weihnachtsset mit T3 und Abteilwagen zum günstigen Preis, um Bestände zu reduzieren.


    Schade, die 70 und auch die 74 waren auf meinem Einkaufszettel.


    Grüße

    Achim

    Hallo zusammen,


    ich habe es geschafft und habe eben den Film über den Zuglift hochgeladen. Ich hoffe, ich habe damit die Fragen die im Raum standen bildlich darstellen können.

    Übrigens ist es eine Sache, die ich hier bei einem Kollegen (jbs) in seiner Anlagenvorstellung gesehen habe und habe sie für mich auf meine Verhältnisse umgesetzt.


    Hier der Link: Spur 0 Pottenstein Extra Der Zuglift


    Viel Spass beim Ansehen


    Grüße

    Achim

    Hier noch mal ein Bild von der Situation. Die Cam soll am Ende die Einfahrt aufnehmen. Dieses Gleis wird Lichtraumprofil-konform überbaut und somit ist der Bereich ein langer Schlauch, der nicht einsehbar ist. Der Lift bringt die Züge nach unten in den Schattenbahnhof.

    Moin zusammen,


    das war ja von euch schon mal sehr informativ, was ihr da zusammen getragen habt.

    Bisher war ich bei den ganz kleinen Kameras (Spy-cam) mit einer recht hohen Fehlerquote /Ausschuss.


    Die Überwachungskameras sind nicht schlecht. da würde ich Lan wohl nehmen.


    HermanN: deine Idee mit den Rückfahrkameras finde ich insofern gut, weil Du da direkt einen kleinen Monitor dabei hast Ich habe mich mal schlau gemacht und auch da wieder Unterschiede festgestellt. Die von dir genannte Firma Luis bietet ein Komplettsystem mit 7" Monitor an + weiterer Cam. Kommt auch aus China, aber da steht eine deutsche Firma hinter, nicht ein Warenverteiler in Frankfurt oder Bremen, bei dem Reklamationen ins Fragliche abrutschen. Habe dazu einen Anbieter hier am Niederrhein gefunden. Gleiche Daten, gleiche Cam nur der Monitor hat eine andere Befestigung allerdings 50,-€ teurer. Auch hier können 2 Cam´s angeschlossen werden. Werde mit dem Kontakt aufnehmen.


    Werde aufgrund eines Tip heute Abend noch mit einem Vereinskollegen dazu telefonieren.


    Grüße

    Achim

    Moin zusammen,


    für meinen Loklift benötige ich eine Kamera, da das Gleis überbaut wird.

    Anforderung: Klein, ganz wichtig einschalten und betriebsbereit, keine Knöpfe drücken, weil im Berg eingebaut, Übertragung des Bild/Signal auf ein Tablet oder ähnliches, Wifi oder mit Kabel.


    Wer hat Erfahrungen damit und kann mir Tips geben. Bei Ebay und Co wird ja jede Menge Zeugs angeboten, aber die Erklärung sind dürftig, es ist viel Ausschuß dabei (selbst schon 3 Cam-Würfel als Schrott bekommen).

    Wer kann mir brauchbare aktuelle Modell dafür nennen?


    Vielen Dank für eure Mithilfe.


    Grüße

    Achim

    Hallo Dirk,


    danke für deine Klarstellung zu den Bahnsteigkanten. (komisch, man kann es drehen und wenden, man hat immer ein Ergebnis)


    Die LED-Panelen habe ich im Hagebau-Baumarkt hier in Oberhausen gekauft. Die Kleinere hatte ich im November 2018 für meine N-Anlage gekauft. Die kann mehrere Farben (braucht man nicht) und natürlich Farbtemperaturen, gekostet ~ 69,95€. 58 x 25 cm groß

    Die größere Panele habe ich im Juni gekauft kann nur Dimmen und Farbtemperaturen, hatte 89,90€ gekostet und ist 120 x 25cm groß. Beide übrigens mit Fernbedienung.

    Schau mal im guten Baumarkt, als Marke "Briloner Leuchtenfabrik" als Tip.

    Den Linearantrieb habe ich über Ebay gekauft. Gib mal Linearantrieb 12V ein und Du kommst darauf. Hier kommt die Hubhöhe, in meinem Fall 300mm, und die Kraft.


    Das ist mein Antrieb.

    Dann kommen noch die Linearführungen dazu.



    Ich habe 500mm


    Ich hoffe, Du kommst damit weiter. Wenn nicht roema55 bei gmail ;-))


    Grüße

    Achim aus Oberhausen

    Moin zusammen,

    ich habe mich ein wenig rar gemacht. Zum Einen waren 14 Tage Urlaub und zum Anderen habe ich im Verborgenen gewerkelt.

    Was passiert ist habe ich gestern wieder einmal in einem Video zusammen getragen (ich bin kein Profi) und heute Morgen bei youtube veröffentlicht.


    Hier der Link dazu:Spur 0 der Bau von Pottenstein Teil 4


    Nächste Woche kommen mal einzelne Bilder hier vom Bau.


    Ein schönes langes Wochenende und bleibt gesund!


    Grüße, Achim

    Guten Tag zusammen,

    es hat sich was getan und ich zeige euch hier mal, wie es weiter gegangen ist.


    An den Rändern und zum Hintergrund habe ich das Gelände weiter gebaut. Links ist die Laderampe fertig geworden. Das Weiße Papier gibt den Lagerschuppen wieder, der als Halbrelief auf die Rampe kommt.



    Daneben kommt eine Schuhfabrik hin, die in den nächsten Tagen geliefert wird. Dafür suche ich oben auf dem Dach einen Schriftzug, etwa 20cm groß mit " ..XYZ-Schuhfabrik". Hatte den Tip schon bekommen, dass dies aus Lasercut hergestellt werden könnte.


    Daneben ist die Hinterhoffabrik entstanden, die ich Dank eines Moba-Kollegen nicht selbst bauen mußte (puh, Glück gehabt!)



    Und rechts ist die Ladestraße und der kleine Lokschuppen fertig erstellt.




    Die Spiegelung auf dem Hintergrund kommt vom einstrahlenden Sonneschein durch die offene Balkontüre rechts im Raum.


    Am Samstag Abend habe ich ein kurzes Video erstellt, mit einem kleinen Betriebsablauf.

    Meine Loks grüßen zum Abend


    Und weiter geht´s. Bis demnächst


    Grüße

    Achim

    Hallo,

    ich habe über meiner Anlage die LED-Panelen angebracht. Sie geben ein gleichmäßiges Licht ohne viel Schatten.

    Schau dir auf meinem youtube-Kanal die ersten Minuten an, da siehst Du den Erfolg.

    Hier der Link Pottenstein im Aufbau bei Licht


    Ich habe über der Anlage eine 115er und ein 60er (jeweils mal 30cm) Platte hängen. Zusammen ca 160,-€ aus dem Baumarkt (von Briloner Leuchten)


    Grüße

    Achim

    Hallo zusammen,


    es ist wieder einiges passiert und die Fortschritte habe ich mal kurz zusammen gefasst.

    Einige Gleise geschottert, erste Gebäude stehen, Gelände ist entstanden, Mauer gesetzt, erste Lampen bzw. Beleuchtungen installiert, aber noch nicht an den Strom angeschlossen, KabelKanäle gelegt.

    Spaß hatte ich an der Bruchsteinmauer von Vampisol, die wirklich einfach zu "mauern" war. Hier mal ein paar Bilder:






    Seit heute ist auch der 2. Teil vom Bau auf Youtube hochgeladen:


    Hier der Link 2. Teil vom Bau


    Viele Grüße

    Achim

    Hallo zusammen,


    ja, ich habe mich etwas rar gemacht, aber das hatte Gründe, wie auch Urlaub.

    Dass ich im "Gesichtsbuch" was veröffentlicht habe liegt an der Tatsache, dass ich die Bilder oder Videos auf dem Handy habe/hatte und somit das nur wenige Klicks waren da mal eben was zu veröffentlichen.


    Ich habe mich für den Plan "Pottenstein" entschieden, als Rundum oder Kreisanlage. Ich stehe dazu, weil ich mich in der Mitte des Raumes stellen oder hinsetzen möchte und den Loks oder Zügen nachsehen möchte. Ich habe allerdings die Anregungen mitgenommen, den Lokschuppen auf eingleisig geändert und mit dem 2. Gleis eine Ladestraße hinzugefügt.

    Der Bahnhof oder Haltepunkt unten steht noch nicht fest. Das lasse ich auf mich zukommen. Aber die Anregung/en mit den Wechselkassetten habe ich aufgenommen und werde sie umsetzten.:thumbup:


    Heute habe ich ein Video erstellt, indem ihr die Fortschritte sehen könnt. Der Hintergrund konnte während meines Urlaubs gefertigt werden und wurde vor 14 Tagen montiert. Gleise liegen, Weichen sind angeschlossen und ich habe am Freitag die Weichenstellhebel bekommen und in einer Nachtschicht montiert.



    Hier das Video:

    Erster Teil vom Bau meiner Anlage


    Grüße, Achim;)

    Moin zusammen,

    ich suche Bahnsteigkanten, also etwas, um Bahnsteige „einzuzäunen“.

    Wer bietet so etwas an.


    Im Jahr 1997 habe ich bei meiner Anlage damals „Bahnschwellen mit Schienenprofilen“ aus (der Erinnerung) Weißmetall gehabt.


    Hat jemand einen Tip oder eine Adresse?


    Grüße, Achim