Posts by Tschokko

    Guten Abend,


    also der Tipp mit Laser Cutting Plugin aus Beitrag #54 war absolut genial ! Danke Espe :)


    Ich habe begonnen den Schrankenposten in Fusion 360 zu zeichnen. 3D Modellieren fällt mir viel leichter als irgendwie in 2D abzubilden. Mittels dem Plugin konnte ich dann die DXF Dateien für den Laser Schnitt generieren. Mit 0,1mm Schnittbreite erzielt man auf Finnpappe hevorragende Ergebnisse. Bilder sagen mehr als Worte.


    schrankenposten-20210926-1.jpg


    schrankenposten-20210926-2.jpg


    schrankenposten-20210926-3.jpg


    schrankenposten-20210926-4.jpg


    schrankenposten-20210926-5.jpg


    schrankenposten-20210926-6.jpg



    Gruß

    Djordje


    P.S.: Den Schornstein nutze ich um Kabel für die Beleuchtung durchzuführen. :)

    so lange du keine großflächigen Gravuren (Mauersteine) machst ist Fusion 360 für 2D ok.

    Moin,


    ein konkretes Beispiel ist die Weiche. Ich musste den Schwellenplan mit den Bohrungen zwei mal zeichnen. Im 2D CAD-Programm, damit ich DXF zum Lasern der Schwellen habe. Und einmal alles in 3D, um die Kleineisen, die Radlenker, etc. nach STL exportieren zu können, für den 3D Druck


    Deswegen wäre es eben praktisch, aus der 3D Zeichnung 2D Daten in Form von DXF exportieren zu können.


    Also du meinst mit Fusion 360 durchaus praktikabel?


    Gruß

    Djordje Gladovic

    Deiner Ausführung RhB entnehme ich jetzt, dass Du die Rhätische Bahn meinst, und damit ebenso Meterspur baust?

    Moin,


    richtig! Ich spreche von der Rhätischen Bahn. Sieht man ja auch ein wenig am engen Schwellenabstand und den kräftigen Schienenprofilen.



    Zumal 389,5 ~ 403mm zwischen den Innenlöchern für die Platten für die Regelspur nicht ansatzweise eine Regelspur ergeben würden.

    Also ich komme rechnerisch ziemlich genau auf einen Meter. Nehmen wir mal die letzte Schwelle ohne Neigung.


    c = 389,5

    d = 285


    k = 65 (Das ist die Kopfbreite vom Schienenprofil 46 E1)


    389,5 + 389,5 = 779

    779 + 285 = 1064

    1064 - 65 = 999



    Ein Blick auf die Rippenplatte zeigt, dass die Auflagefläche vom Schienenfuß 2mm Toleranz hat, d.h. 127 statt 125 mm breit ist. Insofern kann ich mir gut vorstellen das man exakt ein Meter hinbekommt.


    Gruß

    Djordje

    Regelholzschwellen für Meterspur haben nämlich eine Länge von 1800mm...

    N'Abend Sebastian,


    aus den Unterlagen (VöV) der RhB wurde ich noch nicht so schlau. Offensichtlich geht beides. Was nun die Regel ist, konnte ich den Dokumenten "noch" nicht wirklich entnehmen. Insbesondere weil ich mich eher auf die moderne Variante mit Schienen Profil 46 E1 und 54 E1/E2 interessiere.



    Gruß

    Djordje

    Und noch ein neues Material habe ich getestet. Eichenholz Platten 3mm stark. :) Der Laser hatte keine Mühe damit.


    Die Daten lauten:


    300 mm/min, 85% Leistung, 2 Durchgänge, mit Air-Assist


    Super präziser Schnitt. Beim Konstruieren ca. 0,15mm zugeben, um das richtig Endmaß zu erzielen. Die Schwellen hier sind im CAD 44,15 x 6,0mm groß. Nach dem schleifen der langen Seiten (die kleinen Nasen mussten weg), erreiche ich ein exaktes Maß von 44 x 5,8mm (Vorbild-Schwelle entspricht 200 x 26cm). Das ist schon auch ne coole Sache so genau zu werden.



    Gruß

    Djordje

    wo hast Du den Air Assist bzw. den Kompressor dazu geordert? Das Zubehör findet ich nicht im Shop von Ortur.

    Den Air-Assist hab ich hier gekauft:


    https://www.ebay.de/itm/224593278539 (alternativ hier: https://www.vollmer-tobias.de/)


    Leider ist die Webseite down und aktuell auch keine Ebay Angebote von dem Anbieter gelistet. Keine Ahnung warum.


    Kompressor und Schlauch habe ich über Amazon gekauft:


    Hailea Luftpumpe/Kolbenkompressor ACO 318, 32W, 60 l/min
    Hailea Luftpumpe/Kolbenkompressor ACO 318, 32W, 60 l/min
    www.amazon.de


    JBL Silikonschlauch 61085 2,5 m Länge, 4/6 mm Durchmesser
    JBL Silikonschlauch 61085 2,5 m Länge, 4/6 mm Durchmesser
    www.amazon.de


    Gruß

    Djordje

    Neues Material ist eingetroffen: Finnpappe


    Ich bin begeistert! Das Zeug ist super für den Gebäudebau geeignet und lässt sich zügig schneiden mit dem Lasern. Darüber hinaus wenig Geruchs- und Rauchentwicklung. Fühlt sich auch ausreichend stabil für ein Gebäude an. Muss ja nicht alles aus MDF / Kraftplex sein.


    Habe mein kleines Gebäude, also den aktuellen Zustand, ergo noch lange nicht fertig, komplett aus 3mm und 1,5mm Finnpappe gelasert. Ich finde das Ergebnis spitze!


    Die Laser Einstellungen lauten:


    3 mm Finnpappe: 200 mm/min, 85% Leistung, 1 Durchgang, mit Air-Assist

    1,5 mm Finnpappe: 350 mm/min, 85% Leistung, 1 Durchgang, mit Air-Assist


    Präzise Schnitte sind garantiert. Aber unbedingt den Air-Assist einschalten, sonst kommt der Laser nicht durch, bei den oben genannten Parametern.







    Gruß

    Djordje

    Cool ! - Was kostet denn nun so ein Radlenker ungefähr - und wie lange dauert es vom Hochladen bis zum fertigen Radlenker in Deiner Hand ?

    Am 8.9. habe ich meine STL-Datei hochgeladen und die Bestellung ausgelöst. Heute früh hab ich mein Päckchen erhalten. Die Kosten belaufen sich für beide Radlenker inkl. Versand auf 52,- Euro.


    besteht die Möglichkeit diese Radlenker als außenstehender bei Shapeways zu bestellen?

    Nein, die Radlenker habe ich selbst entworfen, passend für das Hassler Profil und die Hassler 2,4m 1:6,6 Weiche. Könnte aber auch zur größeren 1:7,5 Weiche passen, aber da muss die Schwelleneinteilung passend gemacht werden. Ein größeres Profil (z.B. Code 143) passt garantiert nicht, da das Hassler Profil schon extrem stramm in den Kleineisen meines Radlenkers sitzt. Deswegen gebe ich die Radlenker nicht öffentlich frei. Nur in Verbindung mit einer Hassler Weiche, also bis ich alle Teile für die Weiche fertig habe.


    Gruß

    Djordje

    So, es gibt wieder was Neues zu den Hassler Weichen. :) Mir haben die Radlenker von Hassler nicht zugesagt, also habe ich ja prompt im 3D neue und vorbildlichere Radlenker gezeichnet. Der 3D Druck hat mich allerdings von der Stabilität nicht überzeugt und deswegen habe ich mir die Radlenker in Messing gießen lassen. Kann man so bei Shapeways bestellen. Das Ergebnis überzeugt mich, vor allem stabil ist es! Jetzt noch fix die passenden Schwellen lasern. :D


    radlenker-20210922-1.jpg


    radlenker-20210922-2.jpg


    radlenker-20210922-3.jpg


    Gruß

    Djordje

    So ein Laser ist schon ein verführerisches Ding... nein Quatsch! Ich hatte ein Restholz übrig und dachte mir, probier das doch mal aus. ;) Schwellenabstand ist gemäß Vorbild, d.h. 60cm. Das Schienenprofil ist Code 125 und kommt auch verblüffend nahe an das Vorbild Profil 46 E1 ran. Fädelt man das Hassler Profil ein, entspreche es dem Vorbild Profil 54 E1. Und sogar die Kleineisen passen nahezu perfekt. Ei ei ei...



    Gruß

    Djordje

    Nachdem bei der Rhätischen Bahn auch das Profil UIC 60 verwendet wird, sollten die am Modell auch 5,35 mm hoch sein. Aber das dürfte wohl ein Traum sein der sich nie erfüllt. Selber bauen kommt nicht in Frage.

    Das UIC 60 Profil dürfte dann aber schon eher die Neuzeit sein? Also ab späte Epoche 4 ?


    Das UIC 60 Profil ist 172mm hoch, was in 1:45 umgerecht 3,82mm wären. Ein Code 143 Profil dürfte die UIC 60 Schiene am Besten treffen.


    Hast du mehr Infos zu diesem Gleis?


    Danke und Gruß

    Djordje

    Heute habe ich nicht so viel gelasert. Nochmal einen Satz Fenster, weil die Fenster gestern zu knappen bemessen waren. Und einen Fußboden. Diesmal sogar Schnitt und Gravur zugleich. Voll cool !

    Im Moment lautet die Parameter bei Kraftplex CL 0,5mm:

    Schnitt bei 220 mm/min und 85% Leistung

    Gravur bei 1000 mm/min und 40% Leistung (siehe Fußboden)


    Ansonsten habe ich mit Farbe, Gips, und Plastik herum gespielt. Letzteres kommt vom Metzger, da war mein Wurschtsalat drin und eignet sich perfekt als Verglasung,. Nein, das Glas ist nicht gelasert, sondern per Sprühkleber auf die zuvor lackierten Fenstersprossen angepracht und dann per Schere zurecht geschnitten.


    Ich bin grad soooo begeistert ! Das macht mir wirklich Spaß. Schaffe schaffe, Häusle baue. :D


    Ach ja, was gehört alles in so einen Schrankposten rein? Schreibtisch, Ofen, die Kurbel... aber was noch alles?


    Danke und Gruß

    Djordje



    meine Fragen - wie stark ist die MDF-Platte von dem Haus?

    Moin,


    es handelt sich um Kraftplex ( https://www.kraftplex.com ) Platten und nicht um MDF.


    Die Bodenplatte ist 3mm Kraftplex

    Die Außenwände bestehen aus 2 Lagen 1,5mm Kraftplex

    Die Innenwänden sind nur 1,5mm

    Die Fenster habe ich aus 0,5mm Kraftplex gemacht



    wie stark ist die Rauchentwicklung beim Durchlasern?

    Bei Kraftplex ist die Rauchentwicklung minimal. Meine Opferplatte aus Birke Multiplex qualmt mehr wenn der Laser durchkommt. Im Wohnzimmer würde ich den Laser trotzdem nicht aufstellen. Ich habe das Gerät unten in der Garage stehen und kann mich bedenkenlos dort aufhalten während ich laser. Ich muss mich auch nicht durch einen Nebel kämpfen, kann sogar zusehen, wobei die Geruchsentwicklung irgendwann unangenehm ist. Auch beim Lasern der Schwellen aus Linden Holz war die Rauchentwicklung weit weniger schlimm als man überall liest. Vermutlich sind das die Erfahrungen von Leuten die keinen Laser besitzen und nur vom Hören und Sagen wissen, dass die Dinger so doll qualmen wie die Nebelmaschine in der Disco.


    Gruß

    Djordje

    Ich dachte mir, ehe ich weiter planlos am Häuschen von Arno Schmidt doktore, konstruier und bau ich doch gleich was brauchbares für meine Angertal Module. :) Die Wahl fiel auf einen Schrankenposten, den ich als Papierbausatz in 1:87 gefunden habe. Gute Ausgangsbasis zum Zeichnen.


    Die Frage die ich mir stelle: Warum hab ich mir so nen Laser nicht schon viel früher gekauft. Das Ding macht richtig Spaß ! Und das kleine Gebäude ist natürlich noch lange nicht fertig... Aber es wird. :D


    gebaeude-lasern-20210911-1.jpg


    gebaeude-lasern-20210911-2.jpg


    Gruß

    Djordje