Posts by Blechkistenkutscher

    Hallo, Gerald,


    das ist ein sattes Turboladerpfeifen.....


    Bei einer Diesellok diesen Kalibers mag es tolerierbar sein, aber bei einer E-Lok oder gar bei einen "Wurstkessel" geht das garnicht. Bin gespannt, wann die ersten Ludmillagetriebe auseinanderfliegen im Dauerbetrieb. Kiss sollte sich schleunigst um einen neuen Getriebebauer umsehen, denn bei diesem Verkaufspreis ist so ein Murks nicht tolerierbar.


    Viel Grüsse


    Michael

    Hallo Jörg,


    der Sanipanzer hat ein Gefechtsgewicht von 8,4 to, da passen schon 3 Stück auf einen 2-achs Rungenwagen....


    Zivile Kettenfahrzeuge(Planierraupen) sind alle auch zu leicht, um einen SSy45 zu rechtfertigen. Bleibt fast nur noch wie beim Original eine Stahlbrammenladung übrig, oder aber ein 4-achsiger Autokran, der kam im Original mit Ballastgewicht über 40 to. Sowas gibts im Massstab 1:50 ab und zu in der Bucht


    Einzelne Wagen mit Bundeswehrpanzern kamen in normalen Güterzügen der DB auch vor, z.B.defekte Fahrzeuge zur Instandsetzung.


    Viele Grüsse


    Michael

    Hallo, minicooper,




    betrachte das Federende doch mal unter der Lupe. Könnte es sein, dass da vom Ablängen des Federstahldrahtes ein scharfer Grat entstanden ist ? Der wirkt dann im Laufe der Zeit wie ein Stichel. Abschleifen und leichtes Schmieren dürfte Abhilfe schaffen.


    Viel Grüsse aus dem verregneten (bayrischen) Schwabenlande :)