Posts by Stefan B

    Hallo Heinz,


    danke für die Blumen. Das Einbauen wird noch auf sich warten lassen, da ich zwar Holzarbeiten und Gleis-Verlege Arbeiten
    schon gemacht habe, jedoch ist das geplante Projekt auf Eis bzw. gestrichen worden. Einfach nicht genügend Platz.


    Jetzt muss ich erstmal warten, was sich nächstes Jahr bei mir tut (beruflich/privat). Dann wird entschieden wie es
    weiter geht. Momentan vertreibe ich mir die Zeit mit Basteln und Waggons Altern.


    Gruß
    Stefan

    Hallo, ich muss auch in die Lobeshymne für Lenz einstimmern!!!!
    Ich hatte beim Altern einiger Güterwagen die Feder verloren; zack weg waren sie :wacko:
    Kurze Email an Lenz und zwei Tage später ohne Kosten waren einige Federn bei mir :thumbsup: :thumbsup:


    Vielen Dank an Lenz und weiter so!!!!!



    Gruß
    Stefan B.

    Hallo Udo,


    Informationen über Hillscheid findest Du im EJ 1/92 Eisenbahn im Westerwald und Miba Planen und Fahren Anlagepläne 1993.
    Ich habe beide Hefte und bei Interesse kann ich Dir was scannen und gerade noch gesehen auch im Buch EK Eisenbahnen im Westerwald.



    Gruß Stefan

    Hallo, schaut doch auf die Lenz-Homepage, da steht doch alles:


    Zitat:

    • Fahrgestell aus Metall
    • Federpuffer
    • Metallradsätze
    • Spurkranzhöhe kleiner 1,2 mm
    • automatische Kupplung mit Kurzkupplungskulisse
    • Kupplungsnormschacht
    • mit originaler Schraubenkupplung nachrüstbar
    • teilweise Türen zum Öffnen


    Zitat Ende.


    Gruss Stefan

    Hallo,


    ich habe mal recherchiert:


    ZItat Stefan Carstens/Rudolf Ossig Güterwagen Gedeckte Wagen Band 1 Seite 55: " 1961 begannen Versuche mit selbstragenden Stahlblechdächern un Spritzkorkisolierung.
    Mit diesen Dächern ausgerüstete Gmm(eh) s 60 wurden als Neubauwagen geliefert, amfangs noch mit Sprengwerk, später ohne. Anfang der 60 ziger Jahre
    gab esa also Gmm(eh)s 60 mit PVC-oder Stahldach jeweils mit und ohne Handbremse und zusätzlich einen Teil ohne Sprengwerk. Weitere äußerliche Abweichungen gab es
    in der Ausführung der Stirnwand-und Seitenwandobergurte, die wieder mit beiden Dachausführungen anzutreffen sind. Abweichung in der Ausführung der Türstopper sind dann
    schon unerheblich."


    Also demnach kann die Beschriftung passen.


    Viel Spass mit dem Modell wünscht
    Stefan

    Hallo Thomas, danke der Nachfrage!!! Leider stehe ich mit den Seilzugösen dermassen auf Kriegsfuss, das ich schon ca. 10 verbraucht habe. Kurz irgendwo angestossen, weg sind die kleinen Biester!!
    Der Bausatz liegt fast fertig im Keller, es fehlen noch Decals. Aber zur Zeit ist kleine Sommerpause und Urlaub.
    Sollte er einmal fertig werden, werde ich ihn einmal zeigen!!


    Gruzß
    Stefan

    Hallo Thomas, danke der Nachfrage. Die Diskussion ist etwas vom Thema abgedriftet. Ich wollte eigentlich nur die Zusatzgewichte. Habe welche im Netz gefunden.
    Jetzt kann der Umbau weitergehen.


    Ein Umbau aus Messing ist bestimmt sehr schön, jedoch habe ich mit Löten nicht viel zutuen, will heissen ich klebe lieber!!



    Grüße
    Stefan