Posts by BTB0e+0

    Hallo,


    erstmal DANKE für die bisherigen Reaktionen und Kommentare!


    Hier die Fortsetzung (wie im Fix und Foxi Heft - da stand auch immer: Fortsetzung folgt)


    Das Schwierigste ist gemacht. Die schwarzen Trennlinien wurden auf der planen Bretterwand mit Kfz Decoband aufgebracht, über die Streben wurde mit schwarzer Farbe und Feinstpinsel gemalt. Eine Herausforderung war die dünne Linie an der Front der Motorhaube. Es müssen noch ein paar Minimalfarbkorrekturen entlang der schwarzen Linie im beigen Bereich ausgeführt und alle Griffstangen rot ausgelegt werden.


    Ein ebenfalls rotes Typhonhorn kommt noch auf das Dach, das Dach wird schwarz gestrichen. Die BTB Embleme werden angebracht (vorne, hinten, Seiten), daraufhin wird das Gefährt mit Mattlack eingesprüht. Dann Dreilichtspitzensignal vorne und hinten, Fensterverglasung, Werbeschild auf´s Dach - wahrscheinlich mit der Aufschrift:


    Güter gehören auf die BTB - zuverlässig, gut, preiswert


    Wie immer: Fortsetzung folgt ...

    Hallo,


    wenn ich jetzt mal auf 0e eingehe ist das Angebot sooo toll auch wieder nicht. GFN (Magic Train), Mä Minex, Roco als Basis zum Modellbau fällt ja bekanntlich seit Jahren weg. (ausser bei E-bay - da aber auch viel Schrott). Bachmann, Henke ect. z. T. bedingt brauchbar (1:48 und/oder Preis). Als ich anfing gab es m. W. nur Peco 0e Gleis (= modif. H0 Gleis). Inzwischen hat sich das mit Weichen Walter und anderen zum Positiven geändert. Deswegen reisse ich aber nicht alles ab und verlege neu. Schon gleich garnicht meine Selbstbaugleisverschlingungen im Dreischienenbereich.


    Wer meine Anlage kennt der weis, dass ich mir zwar zuweilen schon was anschaffe, aber der grössere Teil meines Fuhrparks im Grunde genommen aus "Schrott" entstanden ist. Das betrifft auch Gebäude. Ich kreiere gerne selbst etwas nach meinen Vorstellungen und fertige daher Bauteile selbst nach Bedarf an. Dabei ist für mich die Herausforderung mich einfachsten Werkzeugs zu bedienen (Cutter, kurzes Stahllineal, ein Mulifunktionswerkzeug = Leatherman, ein paar kleine Schraubendreher und ein paar modifizierte Kleinwerkzeugteile) um damit etwas zu Wege zu bringen. Das heist nicht, dass ich Laser, Drehbank ect. nicht gut finde - im Gegenteil. Aber für mich liegt halt die Satisfaction darin aus "fast nix" doch was zu machen.


    Fin. Mittel sind bei mir nicht das Problem, aber Geld ist GARANTIERT nicht alles, da gibt es andere Werte. Der hat leicht reden!? Nein - ich kenne es aus früheren Zeiten auch anders als ich mit Freiberuflichkeit begann. Da war öfter mal die Frage was ich esse ber längere Zeit - da ist es mir in der Studienzeit vergleichsweise prächtig dagegen gegangen) und ich habe mich immer selbst durchgeschlagen, trotzdem habe ich damals schon Moba betrieben - halt einfachst. Vielleicht ist mir von früher was davon geblieben.


    Warum auch immer: Moba Materialschlacht durch nur kaufen, Moba selbstgebastelt - egal - es soll Spass, Freude, Selbstverwirklichung, Enstspannung ect. bereiten und dass sich diese Eigenschaften erfüllen sei JEDEM auf seine Art vergönnt. Gehen tut immer was wenn man will (resp. fahren), davon bin ich - auch in anderen Lebensbereichen wie Moba - nach wie vor überzeugt.

    Hi Michi,


    Dein Brückenbauwerk ist echt toll geworden. Auch wenn ich mich mit meiner Anlage in einer vom Gesamteindruck her "älteren Zeit" bewege, solche Bauwerke wie Deine Brücke gefallen mir trotzdem gut.


    Das mit dem "Streulicht" des Kfz´s finde ich überhaupt nicht störend, weil es bei Nacht unzählige, z. T. skurril anmutende Lichtreflexe gibt. Das ist - denke ich - so etwas wo auch nur der Erbauer und sonst niemand sieht. Ich habe einmal meinem Mobbedkumpel einen Ministeinschlagkratzer im Lack meines Trikes gezeigt (nach der Suche wo der überhaupt ist) und mich darüber alteriert. Er hat gegrinst und gesagt. " ... hmmm, das siehst aber auch nur du ..."

    Hallo Walter,


    ... auch ich kenne "das Vergnügen". Renovierung, Madam kriegt neue Küche um Dreieurofuffzig ;) , Handwerker, zwischendrin Zahnweh/Zahnarzt (sonst nie, aber da), beruflich: Herr Robert könnten Sie nicht noch dieses Jahr ... u. s. w. Manchmal kumuliert es halt.


    Da bleibt wirklich wenig Zeit für Hobbies (Trike fahren, Moba ect.). Aber was soll´s. Schliesslich fährt uns unsere Moba ja nicht davon.


    Ich wünsche Dir bei allen Begebenheiten ein glückliches Händchen und allem zu Trotz - don´t worry, be happy! Wird alles immer wieder gut.

    Hi Mobahner,


    tja ... auch geübten Freelancern und Froklern kann es passieren, dass sie in den berühmt berüchtigten Haufen langen - und zwar recht fett. So auch ich.


    Das mit den Rundungen hat mir zwar recht gut gefallen, weil ich aber zu faul war vorher zu testen hat das mit der schwarzen Trennlinie per Kfz Klebeband nicht geklappt. Ist in dieser popeligen Kleinteiligkeit nicht flexibel genug. Ich hab´s dann frei Hand mit dem Pinsel probiert - das hat auch gut geklappt weil ich sehr genaue Linien frei Hand ziehen kann. Der Knackpunkt daran: Geht unendlich langsam und zieht sich. Dazu hatte ich keine Lust, wollte nicht zum "Dr. Linienpinsler" promovieren. Schlichtweg - das Geschlängle ist mir auf den A.... gegangen. Also habe ich das Projekt "Welle/Schlangenlinie u. s. w." aufgelassen.


    Ich habe mir ein neues Gestaltungsmodell ausgedacht und zwar mit geraden Linien. Die Grundfarben der BTB werde ich beibehalten, aber die Farbeinteilung soll doch etwas aus dem üblichen BTB Lackierungsschema fallen. Die MA´s der Schwarzenberger Metallwerke waren so freundlich und haben für mich den Güter TW umlackiert. Auf der Rückseite haben sie schon mal zu Testzwecken die schwarze Trennlinie eingezogen. Dafür spendiere ich den lieben MA´s doch glatt einen Extrakasten Bier!


    Fortsetzung folgt ...

    Hi Jonas,


    als Fiddle könnte das auch eine kleine Schiebebühne für mehr Rollmat. werden. Das eine Gleis reicht Dir m. E. auf Dauer nicht. Win - dingsbumms ist ja schön und gut, aber auch mal FREI mit sog. "Industrieradien" planen - Du fährst ja sowieso nur kurze Loks u. Wagen. ein VT 98 z. B. kommt allemal knapp unter 80 cm Radius gut durch und weil Du ja nur von der Innenseite her siehst ist das auch o.k. Siehe bitte auch mal die Bilder u. Videos in meinem Tröööt als Beispiel. Viel Platz beansprucht meine Moba nämlich auch nicht.

    Auch erschreckend für einen Nicht-Nuller sind die Preise der Weichen :D Die N-Bahner bestellen extra in England, um 16 statt 20 € zu bezahlen ;D

    Logo, in Null ist ALLES grösser. Allerdings ist bei mir der Schrecken noch grösser wenn ich mir vorstelle mit "Würmchen" zu spielen (1:160 N) :evil:.

    Hi Jonas,


    nur mal so unmassstäblich ins Blaue: Alle Gebäude Viertel- bzw Halbrelief, Fahrbetrieb mit Schienenbus, Kurzgüter- o. Personenzug wg. Fiddleyard im Tunnel möglich, Rangieren in Kleinindustrie u. Steinbruch (brüchlein), Landschaft gehört im Steinbruchteil in die Höhe gearbeitet, gute Hintergrundkulisse wg. Tiefenwirkung entscheident.

    Images

    • Gleisplan.png

    @Alle, @Ralph


    Hi und guten Abend,


    weil die BTB auch gerne im 21. Jahrhundert ankommen möchte - wenn auch mit rund 20 Jahren Verspätung (fällt in der gesamtgesellschaftlichen Entwicklung bei uns nicht weiter auf) - und sich im Erscheinungsbild modern präsentieren will hat der Director Robert der BTB mal einen etwas aussergewöhnlichen Lackierungsversuch gestartet.


    Warum immer gerade? Natürlich ist das nur ein Entwurf mit Wasserfarben. Die Rundungen würden im Erntsfall entsprechend ausgewogen und dynamisch werden. Ergänzend muss man sich eine zeitgemässe Beschriftung mit nun grossem, ovalem, entsprechend im beigen Feld plazierten BTB Logo vorstellen und dazu die schwarze Trennlinie wie beim angehängten Gepäckwagen. Die Farben der BTB sollen weiterhin erhalten bleiben (von wegen corporate identity) und farblich zu dem neugrünen, aber auch zu dem altgrünen vorhandenen Rollmaterial passen.


    Nun fragt die Direction der BTB ins Forum hinein: Was haltet Ihr davon, könnte das was werden. Wem gefällt es und wem stehen die Fussnägel hoch. Leidet der Director der BTB (ggf. aus Altersgründen) an Milleniumsgeschmacksverirrung oder geht was? Was meint Ihr? Nur `raus damit.


    @Ralph

    Du hast recht. Ich bin Deinem Rat gefolgt und habe es geändert. Danke für den Hinweis!

    Hallo Mobahner,


    ein bisschen geht es weiter mit dem Bau des Güter TW´s:


    Der Motorvorbau wurde im Fahrwerkbereich optimiert, die Gewichtung ausbalanciert und schon mal angemalt. Fährt jetzt prima und lässt sich mit dem „Heißwolf“ feinfühlig und weich regeln.


    Das Gehäuse ist nun mit Kleinteilen wie z.B. Trittstufen, Haltegriffen, Platten für die spätere Lampenaufnahme, verblechten Lüftungsfenstern mit Rahmen u. s. w. versehen. Der rückwärtige Notführerstand wurde erstellt, das hintere Drehgestell zur Stromaufnahme ertüchtigt und der Kupplungsträger samt Kadeekupplung angebaut.


    Fortsetzung folgt …

    Hi,


    Alles Quatsch!


    Ich habe mal so flüchtig und halbherzig unter "Stell" und "Werk" gegoogelt, hab´ aber da nix von Relevanz gefunden. Ich hab´ aber einen Kumpel, dessen Vater´s Schwippschwager einen Bekannten hat der mal vor einem Stellwerk stand und das Ganze begutachtete. Der hat die fachlich verbindliche Auskunft geben können und sagt, dass die Schutzgitter fassadenkletternde Spur Nuller daran hindern sollen durch die Fenster des Stellwerks zu gaffen um dann das in 1:1 Gesehene und ggf. Fotografierte akribisch in 1:45 nachzubauen. Das vertehe ich - ist ja auch logisch. Der hat recht.


    Man muss sich nur den modernen Medien bildungstechnisch völlig und vertrauensvoll hingeben auch wenn´s mal nicht so klappt. Dann muss man halt kompetente Leute befragen. Nicht nur Obi sagt auch wie man´s macht. Dann wird man "richtig g´scheit und kräicht an goude Bildung, hosd mi?!"

    Hi Jay,


    das freut mich sehr, dass Du jetzt gefunden hast was taugt.


    Wenn Du Dir das Altern (des Spritzschutzes nat.) sparen willst, nimm den Gebrauchten und kaufe Deiner Liebsten einen Nagelneuen. Das mögen die Mädchen doch: Geschenke, was Neues u. s. w. ;) :D - und Du bist fein `raus.

    Hallo Jay,


    meine liebe Frau hatte mal vor Jahren im Haushaltsgerödel einen Pfannenspritzschutz. Das ist sehr feines Gewebe aus Metall. Drei mal darfst Du raten wo der geblieben ist ;) .


    Gibt´s glaube ich in jedem Haushaltwarengeschäft, 1 € shop und evtl. Baumärkten wie Obi ect. Kostenpunkt wahrscheinlich unter 5.-- Teuronen.

    Hallo Martin,


    ja, stimmt wie mein Vorschreiber bemerkte:

    Bist auf einem guten Weg, :) weiter so.

    Allerdings, vielleicht hast Du das auch noch vor, würde es sich gut machen und gleich viel realistischer aussehen, wenn Du die Schienen in verschiedenen Tönen patinieren würdest. Gerade bei "Schmalspurigem" halte ich das für - naja - fast unabdingbar. Die Schienen VOR dem Einschottern zu patinieren fällt aber wesentlich leichter, besonders wenn´s um das Kleineisen geht. Nachträglich geht schon, ist halt z. T. fummelig und ggf. mit Nacharbeiten verbunden (Schotter).


    Viel Spass noch auf allen Deinen schmalspurigen Wegen wünscht ...

    Hi Mobahner,


    der Gepäck TW als Rohbau wurde schon mal auf Probefahrt geschickt. Wie man sieht fährt er ganz ordentlich. Naja, noch nicht fertig aber gleich den Bierwagen abgeschleppt - so fährt der Lofü streckenweise auch - leicht angeheitert oder wie?!


    In USA ggf. als "low nose" (fränkisch "lou nouus") bezeichnet mit frontal ausgebautem zweifenstrigem Führerstand und je Seite einem Seitenfenster, Rückseite in Fahrtrichtung rechts Notführerstand mit einem Front- und einem Seitenfenster.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hallo Hubert,


    kleine Bemerkung am Rande: Mir fällt in letzter Zeit auf, dass auf Fotos von Mobahnern oft mal auch Musikinstrumente mit drauf sind. Offenbar sind Mobahner auch überdurchschnittlich, verglichen mit der übrigen Bevölkerung, aktiv musikaffin. Ich übrigens auch.


    Viel Spass noch ...