Posts by kdkause

    Hallo Forum,


    bei eBay gab es vor etwa zwei Wochen mehrere Sätze Figuren von Hardy´s Hobbies. Ich habe mir insgesamt drei verschiedene dieser Sätze geholt. Angekommen sind die Figuren wie aus dem Drucker, will heißen, die Stützstreben mußte ich noch entfernen. Die Posen der Figuren finde ich toll. Kleidung so 60-er bis 70-er Jahre. Arbeiter und Lokpersonal in typischen Haltungen. Also mir gefallen die Figuren gut.


    Grüße
    Klaus

    Hallo Eddy,


    was wäre wenn Du ein komplett anderes Anlagenkonzept umsetzt? Nur als Gedankenspiel (Dir muß es gefallen): Auf der unteren Wand einen offenen Fiddelyard für "eingehende" und "abgehende" Übergabegüterzüge vom "fernen" Rangierbahnhof. Die Kurve mit Kanalüberquerung durch die Stadt (aufgeständerte Hochbahn wäre vielleicht ein Hingucker). Wo jetzt Dein Bahnhof ist, sind dann die Anschließer, wie z.B. Hafenkai, Lagerhallen, Schüttgutverladung, usw. Eine Kaimauer ließe sich ja sowohl an der Anlagenvorderkante, als auch als Übergang zur Hintergrundkulisse ausbilden. Und wenn Du meinst, da geht ja keine Personenbeförderung, dann frage Dich doch mal, wie die ganzen Malocher zur Arbeit kommen sollen. Bei Dreischichtsystem dürfte das ganz schön wuselig werden.


    Nur mal so aus der Hüfte geschossen.


    Grüße
    Klaus

    Hallo Sandra,


    ich verwende die Blue Points und bin damit sehr zufrieden. Du kannst den Anpressdruck der Weichenzungen einstellen, mußt nicht supergenau einbauen und ein Schalter zur Polarität des Herzstückes ist auch dabei. Ich habe meine Antriebe noch mit Bowdenzügen aus dem Schiffs- und Flugmodellbau angetrieben, aber meines Wissens gibt es inzwischen auch beim Hersteller passende Bowdenzüge.


    Die Hauptgründe, warum ich von Eigenbauten weg bin, sind 1. keine fummeligen Einstellarbeiten unter der Platte, und 2. die Lage der Weiche und der Einbauort der Bedienelemente ist frei wählbar, weil die Stellstange nicht mehr senkrecht zur Weichenachse liegen muß.


    Ich hoffe, ich habe mich verständlich genug ausgedrückt. Wenn nicht, bitte nachfragen.


    Noch frohe Ostern
    Klaus

    Hallo Norbert,


    Weinert hat mechanische Signale in 0 als Bausätze mit der Nachbildung der Gasbeleuchtung. Vielleicht kannst Du dort die Gasflaschen als Ersatzteile erhalten.


    Grüße
    Klaus

    Hallo Henrik,


    das sind schöne Fahrzeuge geworden. Wie ich an den Render-Bildern zu erkennen glaube, hast Du auch die unterschiedlichen Steuerungsverbindungen berücksichtigt.


    Hattest Du außer Fotos auch Pläne zur Verfügung? Ich bin für meinen Umbau noch auf der Suche nach guten Plänen. Bisher erfolglos. Es gibt zwar einige Skizzen im Netz, aber da möchte ich keine Maße abgreifen.


    Über eine Antwort von Dir würde ich mich sehr freuen.


    Grüße
    Klaus

    Hallo Forum,


    ich suche Fotos der V22´er der Jagdstalbahn. Speziell zum Fahrwerk und Innenaufnahmen des Führerstandes. Ich benötige die Bilder zum Aufrüsten meiner Minex-Diesel. Die üblichen Bilder im Netz sind mir bekannt. Zur Leitungsführung der Druckluftanlage der linken und rechten Lokseite sind diese Bilder leider nicht sehr aussagekräftig. Vielleicht hat der Eine oder Andere ja was in seinem Fundus und wäre bereit mir diese Bilder zur Verfügung zu stellen. Entstehende Unkosten werden nach Rücksprache selbstverständlich von mir übernommen.


    Vielen Dank im Voraus
    Klaus

    Hallo Forum,


    jetzt hat es mich auch nach hier verschlagen. Ich baue an einer 0e-Anlage und an rumänischen Waldbahnmodulen. Neuerdings habe ich auch mit dem Fahrzeugbau begonnen. In erster Linie das Pimpen von Industriemodellen.


    Auf eine gute Zeit
    Klaus