Posts by koefschrauber

    Hallo Heinz,
    danke für den Tip, den hatte ich anderswo auch schon bekommen. Sicher eine interessante Lektüre für Schweizfans aber dafür. daß ich nur eine Beschriftung für den einen Waggon suche (bin ja Westdeutscher Kleinbahner :) ) ist mir der Preis zu hoch, anschließend wird das Buch im Regal verstauben.
    Viele Grüße aus dem verschneiten Oberberg
    Chris

    Hallo Thomas,
    so ganz ergiebig waren die Antworten nicht, ich habe in Google gesucht und noch einige Details gefunden. Ob mein Wagen jetzt exakt richtig ist weiß ich immer noch nicht, jedenfalls hat er große Übereinstimmungen mit einer EP III Betriebsnummer, die ich gestern gefunden habe. Es laufen noch zwei Anfragen nach Beschriftungen, sobald ich mehr weiß melde ich mich oder bist Du Samstag in Hagen?
    Gruß Chris

    Hallo zusammen,
    wie oben erwähnt werden sich mindestens zwei aus diesem Kreis am 08.12. gegen frühen Mittag in Hagen zu den Adventsfahrtagen einfinden. Wer kommt noch?
    Viele Grüße aus dem schneereichen Oberberg
    Chris

    Hallo zusammen,
    eine Frage an die Schweiz Experten,
    ich habe mich mal des SBB K2 von MTH angenommen und ihm ein wenig Messing verpaßt, so daß er meinen Ansprüchen mehr genügt. Nun würde ich gerne auch die Beschriftung etwas in die 1960# er Jahre verlegen und daher meine Frage.
    Gab es den K2 noch in Epoche III Beschriftung nachden Modernisierungen, wie unten gezeigt? Wenn ja, kann mir jemand eine plausible Betriebsnummer nennen und einen Tip geben woher ich eine authentische Beschriftung bekomme? Falls nein, woher bekomme ich eine frühe Epoche IV Beschriftung mit plausibler Nummer?



    Gruß Chris

    Hallo Rainer,
    gute Besserung!
    Leider war der Andrang gestern sehr verhalten, wie waren nur 3 von 6 angekündigten Leuten. Schade aber es scheint kein Interesse zu bestehen, also werde ich meinerseits keine weiteren Versuche im kölner Raum unternehmen Gleichgesinnte zu finden. Die drei die gestern ernsthaft Interesse hatten, werden sich nochmal bei Gelegenheit in Hagen treffen, vielleicht bietet das Ruhrgebiet mehr Möglichkeiten.
    Gruß Chris



    P.S. Sollte jemand anderes sich berufen sehen eine Modulgruppe im Rheinland zu etablieren, bitte kurz in meine Richtung rufen, ich komme dann gerne dazu.

    Hallo zusammen,
    angesichts der tollen Bilder von anderen Regionaltreffen, will ich hier nochmal den Versuch starten, die kleine Schaar der Interessierten und vielleicht den ein oder anderen Neuen an einen Tisch zu bekommen.
    Ich schlage wieder den dritten Freitag im Oktober (19.10.) ab 18 Uhr vor und zwar in den Räumlichkeiten des 0EC Köln, die an dem Tag nämlich wieder Fahrtreffen haben sollten.
    Wer kommen möchte möge sich bitte kurz melden, wer nicht kommen möchte sendet mir bitte eine schriftliche, vereidigte und geprüfte Entschuldigung :D
    Hoffe auf reges Interesse und neue Gesichter!!!
    Viele Grüße Chris

    Anbieten würde sich, wenn man die Gastronomie betritt der linke Tisch.
    Damit wir auch zu einander finden. ^^
    Gruß
    Michael


    Ps: Ich werde kommen. :)


    Hallo Michael,
    Treffpunkt linker Tisch ist eine gute Idee, sollten wir so festhalten ansonsten bin ich unschwer am Hund zu erkennen ;)
    Gruß Chris


    ...denke wir werden bestimmt bis 18:05 dort sein ;)

    Hallo zusammen,
    vor einiger Zeit hatte mal eine Forumsmitglied einen Spur 0 Stammtisch in Köln vorgeschlagen, leider ist daraus nie etwas geworden.
    Also nehme ich das mal in die Hand und möchte mich mit Gleichgesinnten treffen, um eventuell einen Stammtisch von interessierten Modulbahnern / Betriebsbahnern aus dem Raum Köln zu gründen.
    Da ich selber nicht aus Köln komme und auch mal eben auf die Schnelle keine Lokalität aus dem Ärmel zaubern kann, schlage ich einen gemeinsamen Besuch zum nächsten Fahrtag beim 0-EC Köln in Porz vor. Das Datum wäre der 15.06.2012 ab 18:00 Uhr zur Anreise und weiteren Informationen bitte den folgenden Link aufrufen.
    0 EC Köln
    Nun bin ich auf das Echo gespannt ;)


    Gruß Chris

    Hallo zusammen,
    so etwas in der Art hatte ich mal im Schnellenkamp Forum geschrieben, ich habe allerdings den Ruhehaken in die Lenz Kupplung eingeklebt. Vorher dort ein Loch hinter der Pufferbohle in den Zughaken eingebracht, dann sichert dieser Ruhehaken gleichzeitig noch die Kupplung gegen unbeabsichtigtes Herausziehen, bei Überlast ;)
    Da ein Bild mehr sagt als tausend Worte:




    Gruß Chris