Posts by BR96

    Hallo Wolfgang,


    ich hatte da noch dieses bekannte Alterungs-Set von Gunze herumfliegen wo ich mich immer gefragt habe, wieso ich das eigentlich habe...


    Ich habe dann Erdbraun und Staubbraun gemischt und ordentlich verdünnt. Die Farben gibt's auch einzeln überall (auch bei Ebay). Ich habe dann online bei HSC bestellt, wo es auch das ganze Set gibt:


    http://www.hsc-modell.de/index…sfarben_modellbahn_i.html


    Grüße - Jörg

    Hallo Michael,


    schau mal hier:


    http://mkb-modelle.de/product_…_269_271&products_id=3266


    Ich habe den unteren gemauerten Teil bei mir weggelassen, da sich der Schuppen ja auf einer gemauerten langen Rampe steht. Somit komme ich genau auf die passende Höhe (sogar NEM-konform!) für die Ladekante der Güterwagen. Ich habe deb Bausatz ja entsprechend verändert und werde dazu auch noch Bilder zeigen (er ist fast fertig).


    Die Leute von MKB waren sehr hilfreich und haben VOR dem Kauf alle meine Fragen beantwortet.

    Hallo und Frohe Ostern,


    heute hat es noch ein Stück Zaun gegeben (mit schönem Gruß nach Münster...!):


    - Messing Zaun von Petau


    - 3mm Löcher gebohrt


    - Pfeiler verklebt und noch vor dem Abbinden mit den beiden Messing-Drähten verbunden


    - mit 19,00 Euro Billig-Lötkolben (60 Watt, regelbar, 450 Grad, Meißelform) gelötet


    - Lötöl und Lötzinn vom (neuen) Hausherren


    - mit Messing-Brüniermittel (ebenfalls vom Hausherren) patiniert


    - fertig.



    Und sehr zu meiner Freude haben die Kinder angefangen einen Schrebergarten zu basteln:


    Hallo zusammen,


    nachdem ich an dem Wochenende vor Buseck einen kleinen Rückschlag erlitten habe, möchte ich mal wieder etwas Positives berichten. Daher hier 2 Bilder von meinen Modulen. Die Szenen sind natürlich noch nicht final ausgestaltet, aber man kann schon ein wenig erkennen. Der Mähdrescher ist noch neu und wird nicht gealtert, der Trecker muss noch entsprechend patiniert werden. Die Befestigung der Ladung fehlt auch, ich wollte halt nur schnell mal ein Bild machen. Im Hintergrund kann man schon den fast fertigen Güterschuppen erkennen. Auf dem anderen Bild begutachtet das Preiserlein das neue Treppengeländer. In Buseck habe ich mich mit reichlich Ausstattungsmaterial wie Grünzeug und Figuren versorgt, es kann also weitergehen.



    Hallo zusammen,


    da das Angebot an Zubehör in Spur Null ja noch begrenzt ist, es aber bei H0 zumindest bzgl. der Verfügbarkeit sicher manchmal besser aussieht, kann sich bekannterweise ja auch dort mal umschauen. Waren die guten alten Faller-Häuschen früher oft zu klein, findet man heute diverses Zubehör, welches eher zur Spur Null passt. Heute Mittag bin ich wieder über ein nettes Produkt gestolpert und so ist mir die Idee gekommen, dass es ein interessanter Thread werden könnte. Neulich wurde z.B. an anderer Stelle von einem tollen Zaun von Faller berichtet.


    Was meint Ihr?


    Ich fange einfach mal an:


    Nette Blumen zum Ausschmücken von Noch, toll gemacht und absolut in Null einsetzbar, machen sich prima auf so mancher Fensterbank, weil die Frau vom Beamten des Stellwerkes ab und zu mal vorbeischaut. 9 Stück für ca. 5 Euro:



    Wandlampe von Brawa, hier an meinem Haltepunkt von ASM. Mischbauweise Kunststoff/Messing. Ca. 6 Euro:


    Gar nicht so leicht ein vernünftiges Bild davon zu machen...


    Leider ohne Tageslicht, aber das, was so hässlich glänzt und aussieht wie mit Edding geschwärzt, ist die unbehandelte Hälfte. Auf den Bildern mal vorne, mal hinten. Ich habe das eben erst gemacht, geht also ganz schnell. Es handelt sich eigentlich um schwarze wasserfeste Tinte. Viel Spass!



    Ich werde heute Abend mal schnell ein Foto von einem (alten) LENZ-Rad einstellen, welches zur Hälfte mit dem Posterman behandelt wurde.


    Nachtrag: ich habe den link selbst rausgesucht, ich habe weder mit dem Hersteller noch dem Online-Anbieter etwas zu tun... 8|

    Um auf die Schnelle etwas zu schwärzen benutze ich den Posterman. Er ist in Prinzip wie ein Edding, hat aber 3 entscheidene Vorteile. Es handelt sich um schwarze Acryl-Farbe, die im Gegensatz zum klassischen Edding mattschwarz aufträgt, ohne den typischen öligen Glanz. Er hat eine breite und eine schmale Spitze und er trocknet tatsächlich nicht ein. Ich habe den Stift vor Jahren gekauft.


    Man bekommt ihn sehr günstig hier:


    http://www.pb-onlinehandel.de/posterman-glasschreiber/poste rmarker-5mm-schwarz.html


    Eine echte Hilfe wenn man z.B. Scheibenräder schwärzen möchte, ohne die Airbrush oder den Pinsel zu bemühen.


    Hallo ClausO,


    wo liegen denn Deine Bilder? Doch wahrscheinlich auch bei einem externen Bilderhoster. Wenn Du im Schnellenkamp-Forum mit der rechten Maustaste mal auf eins Deiner Bilder klickst und dann Eigenschaften auswähls, bekommst Du den richtigen link.

    Hallo Thomas,


    ja, den nutze ich auch für die LENZ-Räder. Ich bin immer noch begeistert von dem Ding. Der ist bei mir schon 8 Jahre alt und tutet immer noch!


    Und frag mich nicht - ich blicke hier noch nicht so durch bzgl. Bewertungen, Freunde, Renommee, Bedankomat und diesem Dingsbums... ;(


    Wir treffen uns einfach in Buseck auf ne ehrliche Bratwurst, ganz ohne Renommee, aber mit Senf - ok? Deine Nummer habe ich mir aus der Schnelli-PN rübergerettet.


    Freut sich - Jörg

    Hallo,


    hier der bekannte leicht veränderte Baubericht.


    Wünsche:


    - keine Kulisse, nur Schraubenkupplung


    - Echtholz-Beplankung


    - deutlich erhöhtes Gewicht


    - dezente Alterung


    In Anlehnung an den tollen Bericht im SNM sieht man hier den Messing-Streifen nebst Messing-Blech-Boden. Der Messing-Streifen mit den beiden 2mm-Bohrungen ist bereits fertig und brüniert. Er dient zum einen für als tiefliegendes Gewicht und zum anderen als Fixpunkt für die Drehgestelle, die später nicht mehr wie eigentlich vorgesehen von oben verschraubt werden können.



    Als nächstes habe ich die Räder lackiert. Obwohl das Modell später gealtert werden soll, baue ich zunächst "fabrikneu". Die Räder haben einen gleichmäßigen matten Farbauftrag mit dem Posterman bekommen. Geht sehr schnell und nur für die Räder schmeiße ich den Airbrush-Kompressor erst gar nicht an. Die Drehgestelle und der Rahmen werden später mit der Airbrush schwarz lackiert, aber die Räder kann man mit dem Stift mal eben zwischen Tür und Angel bearbeiten und dann bis zum finalen Zusammenbau und der anschließenden Alterung erstmal weglegen.


    Linkes Rad unbehandelt, rechte Seite lackiert:





    Nachdem nun alle Messing-Teile angebracht sind kann es mit dem Lackieren weitergehen. Vorher habe ich noch zur Probe eine Holzbohle angepasst. Trotz der Messingblech-Einlage passt sie perfekt. Die Holzstreifen lassen sich sehr schön mit einem kleinen Seitenschneider kürzen. Das Messingblech dient übrigens nicht nur als Gewicht, sondern auch als Stabilisator, da der Kunststoff-Holz-Einsatz ja nicht eingeklebt wird. Der Rahmen ist nun wunderbar stabil. Der Wagen wird am Ende unbeladen ca. 300g auf die Waage bringen, genauso viel wie ein LENZ G10. Zum Vergleich, ein 0SM-Kesselwagen wiegt gerade mal ca. 180g.




    Nun wurde der Wagen grundiert. Die Grundierung hat mal wieder genadenlos die Stellen gezeigt, die noch nachgebessert werden mussten. Da ja heute die Sonne lacht, wurde draußen lackiert. Der Plattenspieler dient zum drehen während des Lackierens (von Hand!) und zum abdecken nach der Lackierung. Da ist es schön, wenn der Plattenspieler einen hohen Deckel hat. Die Handräder habe ich wieder demontiert, weil ich sie so später besser gelb anmalen kann und weil die Beschriftung, die teils hinter die Handräder geht, besser anzubringen ist.







    Das sind Bahnschwellen von dem User "Bahnschwelle". Der verkauft wunderbare günstige Schwellen (und ist nebenbei Zimmermannmeister). Ich hatte noch ein paar Reste, da ich mit diesen Schwellen die Lücken der PECO-Weichen nach dem Entfernen der Kunststoff-Kästen gefüllt habe.


    Die habe ich mit einer Drahtbürste etwas bearbeitet und anschließend gebeizt. Das ganze hat tatsächlich nur 20min gedauert.

    Potzblitz!


    Das ist mir noch gar nicht aufgefallen - danke für den Hinweis! Wird korrigiert! Da ich den Schotter auf dem 2. Modul eh noch farblich behandeln muss (die Schienen sind schon rostig), werde ich das bei der Gelegenheit gleich mit erledigen.


    So soll es sein - sachliche Kritik! Die tut nicht weh sondern hilft mir ein Stück weiter! :)