Posts by Sarah

    Hi Andreas,

    danke! Bin damit sehr zufrieden. Dennoch muß man aufpassen, dass kein Harz in die Umwelt gelangt - Mikroplastik und chemisch echt fies.

    Der Geruch ist schon stark, ich hab eine Lüftung in der Küche mit Wärmetauscher, die lasse ich immer an. Ohne würde ich zB in einer Garage drucken.

    Moin

    War es der Buchsbaum-Zünsler?

    Kenn ich auch schon☹️

    Aber Spass beiseite, auf unserer Clubanlage hat eine Mäuseinvasion alle Bäume mit Naturinnereien verspeist bzw. entlaubt/gefällt. Dort, wo ggf. Mäusegefahr droht, vielleicht besser prophylaktisch Fallen aufstellen.

    Hallo Olli, an so etwas habe ich noch gar nicht gedacht! Da meine zukünftige Reisen waren ja in einer Scheune stattfinden wird, könnte das echt zu einem Riesen Problem werden. Danke für die Warnung!

    Lieber Frank,


    danke für den Zuspruch! Das Bäumchen ist 12cm hoch und wieder mit der Seemoos-Methode belaubt. Dieses mal ganz auf die Einfache ohne Latex, dafür eher dicht, da sieht man das dann ohnehin nicht mehr.


    Viele Grüße

    Sarah #trainkitchen

    Hallo Matthias,


    keine Sorge, das mit der Perspektive funktioniert prima. Der Fluß im Hintergrund kommt final ziemlich flach raus, außerdem ist die Brücke der Fokus der Szene. Ich habe das getestet, es ist wirklich annehmbar, aber ich weiß, was du meinst. Es wird alles super gut funktionieren.


    Mir ist dabei wichtig, dass es mir nicht um Lobhudelei geht. Ich lerne hier sehr viel von anderen, erfahreneren Modellbauern und möchte einfach auch manchmal meine Projekte zeigen. Wenn ich so eine Szene umsetze, dann habe ich mir sicherlich etwas dabei gedacht. Jeder und jede muß für sich entscheiden, welche Kompromisse er oder sie machen möchte. Und ein wenig künstlerische Freiheit ist auch nicht verkehrt. I'm an innovator and a rebel! :)


    LG Sarah

    Ganz große Klasse - danke!!

    Hallo Dry,


    du bist ganz schön auf Zack! Wow! Genau so hab ich's auch gemacht. Ich habe einfach Kugeln mit einem Durchmesser von 0.8mm verwendet für die Nieten, kleine Zylinder mit Abrundung wären auch nicht schlecht. Es gibt da aber noch eine Problematik, nämlich die Abstände der Nietenreihen korrekt hinzubekommen und gleichzeitig den Turm rund zu haben, dazu mußte ich eine Ellipse extrudieren und damit dann den Tank teilen. Ansonsten sind die Abstände der Nieten am Kesseldach korrekt, an den Seiten jedoch extrem versetzt. Mit einer Reihe wär's schon schlimm, aber mit zwei Reihen sieht das dann total falsch aus. Das war echt Kopfarbeit :)


    Das Problem bei so komplizierten Formen in Fusion ist, dass das Kombinieren der doppelt gebogenen Einzelteile problematisch wird. Ich mußte hier einige Umwege über die Gitternetzkörper gehen, so eine blöde Form! Aber was will man machen. Ich konstruiere übrigens ein UNION PACIFIC O-50-6 tank car. Die Maße habe ich von einem Spur-S Messingmodell umgerechnet.



    Der erste Druckversuch ist fertig, muß die Supports noch verbessern.

    Danke Reinhold! Dafür gibt's dann die ersten drei Fahrstufen :)

    Hi Sarah,


    Deine Trestle Bridge im Kiesbachbett sieht schon richtig cool aus, echt super und schwer zu toppen! Ich freue mich schon auf weitere Arbeiten von Dir und besonders, wenn Du Deine Boliden über die Brücke donnern lässt! Hoffentlich sind die dafür nicht zu schwer!

    Hallo Frank-Martin,


    Seemoos ist schon sehr filigran und Transport und Stöße sind für diese Bäume eher nicht so gut. Es gibt sicher bessere Möglichkeiten, robustere Bäume zu bauen. Andererseits ist eine Reparatur leicht und wenn die mal ihren Platz haben, dann sind die einfach sehr, sehr natürlich dank der unglaublich feinen Verästelung.