Posts by nobbi

    Hallo in die Runde,


    ein solches Register funktioniert nur, wenn die Gegenstände ausreichend individuell und verlässlich identifizierbar sind.

    Ansonsten kann man sich das schenken.

    Es funktioniert nur mit einzigartigen Handarbeitsmodellen oder individuellen, unverwechselbaren Kennzeichen, wie zB einer Individualnummer.

    Beachtet man das nicht, führt es nur dazu, dass ehrliche Verkäufer im Forum in sehr dubioser Form verdächtig gemacht werden. Welches Forumsmitglied würde eine solche Hexenjagd wollen?

    Die Staatsanwaltschaft ermittelt nur bei zweifelsfreier Verdachtslage.


    Grüße Norbert

    Hallo zusammen,

    Hat jemand eine .stl oder.obj Datei für Rechteckpuffer bzw Plattenpuffer moderner Güterwagen, die er mir als PN zusenden kann?

    Vielen Dank und Gruß, Norbert :)

    Hallo,

    Das wäre schade, denn die Lok T13 bzw. BR 92.5 ist, wenn sie gepflegt wurde, fantastisch.

    Und es gibt sie in 0 von keinem anderen Hersteller. Also meine läuft mit dem Original Zahnriemen und Motor seidenweich, ruckfrei und sehr leise. Alle bekannten Probleme treten auf, wenn die Lok so gut wie nie bzw.sehr selten bewegt wird oder ständig zu viel Last am Haken hängt. Um das Ersatzteil Zahnriemen braucht man sich gewiss keine Sorgen machen. Es gibt genügend hochwertige Angebote.

    Eine häufig in vielen BW damals anzutreffende Lok, auch in meinen " Heimat" BWs. Daher für mich ein Muss und eine meiner Lieblingsloks.

    Gruß Norbert

    Hallo ,

    Ich kann mich dem nur anschließen. Gleiche Erfahrung, gleiche Antwort von km1.

    Ich finde die Zurückhaltung bei der ersten Schilderung gut und halte es für richtig, über diesen Weg den persönlichen Austausch zu suchen. Dank an Stefan für den konstruktiven Kontakt.

    Gruß Nobbi

    Hallo Stefan,

    Ich habe auch meine Erfahrungen mit meiner BR75 und der eines Bekannten gleicher Maßen machen können. Bedingungen:

    Anlage und Radien alles vom Feinsten. Antwort vom Hersteller liegt vor. Gerne Erfahrungsaustausch per PN.

    Ein Forum dient dem Erfahrungsaustausch? "Bashen" im Anschluß inklusive? Ohne mich.

    Gruß Nobbi

    Ergänzung: Video dazu unter

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Gruß Nobbi

    Hallo in die Runde,

    Ich bin zwar nicht der Eigentümer des Interregio, aber der Erbauer und Eigentümer der orientroten BR110.

    Ich hatte meine Lok am Samstag für die Zugleistung vor den sehr schönen Wagen zur Verfügung gestellt.

    Ich habe mit dem Eigentümer des Interregio gesprochen. Die Wagen sind wohl, wenn ich es richtig behalten habe,

    Einzelanfertigungen in 1:43,5 eines Herrn Aschermann aus Süddeutschland. Preislich liegen sie im oberen, vierstelligen

    Bereich. Mehr kann ich dazu nicht sagen.Gruß Nobbi

    Moinsen,

    Torsten scheint gut informiert.

    Meine br75 ohne Triebwerkbeleuchtung hat nun eine Leerstelle unter F7, welche ich gerne mit dem Dialog ( A24) füllen würde.

    Gibt's einen Kurztip, welche CVS dafür zu betätigen sind ? Gerne erspar ich mir den Blick in die sehr umfassende Decoderbeschreibung von ESU.

    Gruẞ, nobbi

    Hallo, da bin ich froh, dass mein Uerdinger aus der ersten Serie diese Soundprobleme nicht hat. Der von einem Bekannten aus der 2. Serie scheint auch in Ordnung. Offenbar gibt's Streuungen minderer Qualität. Das wäre was für eine Reklamation. Natürlich nur dann, wenn man nicht am Modell gebastelt hat. So gesehen verstehe ich den ganzen Aufwand nicht. Gruß Norbert

    Hallo zusammen,

    Es ist kein Drama, falls man die Bestellung zurückzieht.

    Eine Lok weniger macht einen nicht unglücklicher. Nur ein kleiner Dämpfer für die Gier, alles

    haben zu wollen.

    Gruß aus dem Bergischen!

    Hallo zusammen.

    Das kann man einfach selbst herstellen. Kupplungshaken ausbauen, um einen gebogenen Messingstift aufzulöten.

    Zuvor die Lötstellen blank feilen, etwas Lötwasser auftragen, verzinnen, Stift auflöten, schwarz lackieren,

    Kupplungshaken wieder einbauen. (Fast) Kostenloser Bastelspaß garantiert! Am teuersten dürfte der Strom sein.

    Gruß aus dem Bergischen.

    Hallo Schnellzugfans,


    Nachdem an meinem einzigen, gekauften Probeexemplar an einer Seite die Kupplungskinematik massiv klemmt und ich festgestellt habe, dass das nicht mit einem Tropfen Öl sondern nur mittels Demontage des Wagenkasten behoben werden kann, hatte ich nach einer Anleitung dazu gesucht. Hier bin ich fündig geworden. Danke für die stark bebilderte Beschreibung. Sehr hilfreich!

    3 weitere, vorbestellte Exemplare habe ich allerdings storniert. Ich finde die Qualität des Wagens schlecht, alle hier im Forum aufgeführten Kritikpunkte treffen auch auf meinen Wagen zu , plus der Kupplungsklemmer. Ich bin nicht bereit dafür weiter so viel Geld auszugeben.


    Gruß Norbert

    Hallo Johann,
    Dein Einwand hinsichtlich des vorderen Lautsprechers ist richtig. Bei mir habe ich es so gelöst, dass die Frequenzweiche nur den Bassbereich versorgt. Den vorderen LS (4 ohm) habe ich in Reihe zum Weicheneingang gelegt, so dass vorn das Signal unbeschnitten ankommt. Gleichzeitig ist der Widerstandswert dann so eingestellt, dass keine Überlastung der Endstufe oder Verzerrungen entstehen. Wie gesagt, das funktioniert prächtig und kostet nicht viel. Von daher ist experimentieren mit dem Bauteil hinsichtlich verschiedener Anschluss- und Einstellungsvarianten kein Risiko. MfG Nobbi :)