Posts by RWN

    Hallo Jannes,


    sicher Interessant, nur wer macht soetwas. Eine CAD oder STL..Datei sind 2 verschiedene Schuhe.

    Entwickeln kostet Zeit...egal ob Freizeit oder Arbeitszeit.


    Dateien zum direkt Drucken, findest hier auch...Anpassungen sind meistens über dein Slicerprogramm nötig.


    Wenn man ein Gemeinschaftsprojekt startet sieht das ganze eventuell anders aus. Da gehört natürlich auch einiges mehr dazu.


    Jeder wie er mag.:)

    Schönen guten Abend zusammen.


    Es geht weiter....irgendwo im Nirgendwo.


    Das Brettchen schubsen, ist ja ganz schön und funktionell....es ist aber auch laut und aussehen...naja, Geschmackssache.


    Es muss was anderes her....fertiges für meinen Platz, gibt es nicht.....selber bauen. Als Schiebebühne dient jetzt eine ausrangierte Brücke (Bausatz von Luetke Modellbau)....ein wenig modifizieren am Gerüst und man könnte fast sagen....so etwas gab es wirklich.

    Fiktion....weis mer net.

    Erste Ergebnisse anbei.




    Das Grundgerüst anbei






    Das ganze dann über 2 kleine Motorenwagen angetrieben....H0....packen sie die Last....schauen mer mal.

    Alles dann über DCC gesteuert....mit dem ganzen Schnick.Schnack....abwarten.



    Das ganze 1mal links und rechts.Ob´s was wird.....Versuch macht Klug.


    Sieht auf jeden Fall besser aus wie ein Stück Holz.:)


    Mehr, demnächst.

    Hallo Ciccio,


    ich fang dann mal an.


    Frage: was für ein 'Verbindungskabel' verwendest Du da?

    Im Moment gar keins. Möglichkeiten gibt es über 16polige Flachkabel für Klemm/Schneidtechnik oder über starre Verbinder, wenn es nur ein paar cm sind.



    gibt es da auch 4-stellige Anzeigen, die größer und trotzdem noch einfach 'ansteckbar' sind? Weil, man wird ja nicht jünger

    Gibt es, nur müssen die Daten identisch mit der verbauten Anzeige sein.....ansonsten, gibt es Elektronikschrott.

    Es gibt aber Vergrösserungsscheiben die man davor bauen kann. Muss man halt testen.



    kann die Anzeige in ihrer Leucht-Intensität auch gedimmt werden?

    Das ist auf der Platine nicht vorgesehen. Machbar wenn man weis was man tut.


    Hoffe, es hilft etwas weiter.

    Hallo zusammen,

    hier geht es aber nicht um Railcom sondern um die Anzeige LRC120 und wo man diese sinnig einsetzen kann.


    @ Heiner, befasse dich mal mit BiDiB. Dort kann man den Sinn von Railcom gut verstehen. Vor allem, es funktioniert.

    Hierfür ist allerdings auch eine gewisse Regel einzuhalten. Gleisversorgung, Sauberkeit der Gleise usw.


    Offtopic.

    mal ein kleiner Überblick meiner ehemaligen BiDiB Zentrale. alles mit Railcom.


    Wünsche einen schönen guten Abend.


    Es geht weiter im Modulbau.

    Das Vormodul für die Schiebebühne ist im Rohbau fertig. Da die ganzen Module/Segmente nicht mehr auf Reisen gehen, hab ich die Unterkonstuktion geändert.



    Eingelassen in 27mm Platte aus Restbeständen, gesichert über 10x50mm Inbusschraube.



    Somit ist das ganze auch Transportabel.



    Die Erweiterung ist in Arbeit Die Schiebebühne, baue ich direkt in ein 1Meter Modul.


    Erste Arbeiten mit Führungsschienen im Anhang.

    Das ganze wird eine Grube. Die Mechanik ist im Endausbau nicht mehr zusehen.



    Überdeckt wird das ganze mit den Gleisanschlüssen und dem Grubenboden.

    Die Bühne selber, wird über die Schlitten geschoben. Es bleibt dann eine Schattenfuge von ca. 1,2mm am oberen Rand.



    Mehr, demnächst.


    Ein schönes Wochenende wünsche ich.

    Guten Abend,


    wenn es Maßstäblich sein soll, kostet es Geld. In der Schweiz gibt es einen Hersteller für solche filigrane Details....entsprechender Preis...inbegriffen.

    Drähte 0,1 aufwärts, findet man auch hierzu Lande.


    Ist alles natürlich Ansichtssache.


    PS. Den Link für die Schweiz, reiche ich nach oder mal bei Null-Problemo nachfragen.


    https://www.hassler-profile.li/index.php

    Hallo Oliver,

    F2 -> Kupplung ohne F3 geht auch nicht.


    Der Motorstrom sieht gut aus.

    Hier hat wohl der Soundchip Probleme. Wenn Du nichts verdächtiges auf der Platine entdecken kannst, einschicken oder Decoder tauschen. Hattest Du ja wohl eh vor.

    Hallo Oliver,


    was passiert denn, wenn der Motor abgeklemmt ist -> sind dann alle Funktionen vorhanden.

    Welchen Strom nimmt der Motor auf -> Regelbares Netzteil und ggf. ein vernünftiges Multimeter zur Stromaufnahme.


    1,5V Batterie sagt gar nichts aus.

    Schönen guten Abend zusammen,


    auch hier geht es langsam weiter. Wenn man Urlaub hat, kommen einem die dollsten Einfälle.|| Da auch noch reichlich Schienenmaterial vorhanden, reifte der Plan es zu erweitern.

    Dabei ist dieser Plan als Endprodukt entstanden.


    Das ganze erstreckt sich dann über Wohn/Esszimmer an der Wand entlang auf ca.8,4 x 3,7m.

    Die Module vom Schotterwerk selbst, stehen ja schon. Die Erweiterung gibt es teilweise schon, der Rest wird selbst gebaut.

    Holz ist unterwegs.....dann geht es weiter.


    Eine kleine Schiebebühne zum umsetzen der Lok mit ein paar Abstellmöglichkeiten für geladene/ungeladene Waggon.


    Damit, ergibt sich ein recht interessanter Betrieb.

    Lichtsperrsignal Nieder

    Druckrohling von Oppermann-Modellbau.

    Microlämpchen von Null-Problemo-Modellbau


    Das ganze als Prototyp...angemalt.

    Sieht sehr realistisch von den Farben aus. Weiss bau ich jetzt noch mal ein.


    Ansteuerelektronic noch dazu....ist ein preislich interessanter Selbstbausatz.


    Es fehlen halt einpaar Details am Signal selbst....sehen wird man das nur, wenn es vor der Nase ist.


    Guten Abend zusammen,


    jenach Spurweite und Umbau, benutze ich diverse Steuerungen.


    Sowohl Deltang als auch Lenz in diversen Variationen...von älter bis zum neusten Standart.


    Wer sich unter Deltang nicht´s vorstellen kann....