Posts by Christian

    Guten Tag!


    Wir bei JAFFA/Modellbahn.Zone bieten ja den 2D/3D Konstruktions-Service an und können aktuell LaserCut und 3D Druck (Kunststoff und auch in Metall über weitere angeschlossene Dienstleister) anbieten.


    Den Beitrag von Alfred/"Regelspur" kann ich in sofern unterstreichen, dass da die Sichtweisen oft auseinanderlaufen.

    Andererseits kann ich mich aber bei meinen Kunden an dieser Stelle dann Mal bedanken für Ihr Vertrauen und auch Bereitschaft, etwas Geld auszugeben.


    Grüße

    Chris

    Hallo Heiner!


    Kann deinen Unmut völlig nachvollziehen.

    Auch ist es einfach schlimm, dass man immer wieder das Gefühl hat, gegen Recht zu verstoßen, obwohl man nichts schlimmes angerichtet hat.

    Der Spruch "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" geht mir dabei auch zusätzlich extrem quer runter.


    Einfach alles (juristisch) so komplex machen, dass du eben auch nicht mehr alles wissen kannst - Konsequenz, um dich zu schützen, du machst nichts mehr, bzw. schließt eben in deinem Falle deine website.


    RalfE bietet dir da wohl wirklich einfach Hilfe an und ich behaupte Mal so (naiv), dass es gar nicht so viel ist, was man beachten muß.

    Schlimmer sind versteckte technische Abläufe bezüglich der DSGVO, die man bei Wordpress auch nicht immer so im Blick hat.

    Aber auch das ist in den Griff zu bekommen.


    Grüße

    Christian

    Hallo Otto, hallo Dirk!


    Nun, es sind schon Abwandlungen für eine Industriebauten Front (testweise) entstanden.

    Auch wurde bei einem Folgeprojekt viel von den Erfahrungen adaptiert. Dazu sicher in naher Zukunft mehr.


    Ein wenig wird der mögliche Bauraum bei neuen Drucker-Generationen wohl schon noch anwachsen die kommenden Jahre, wird aber dann wegen des Platzbedarfs auch wieder aus dem Massenmarkt rausbrechen... Aber einfach überraschen lassen.



    Um 1:45 zu realisieren, werde ich alles neue aufarbeiten müssen hinsichtlich der Aufteilung und Füllung, die die Steine zusammen hält sozusagen.

    Idee ist dann, um die Ecken herum, dadruch etwas kaschiert, die Wände quasi steckbar zu machen - ohne eine unschöne Gehrung auf jeden Fall.


    Eine Giebelwand samt dem kleineren Gastro Anbau werde ich aber auch in 0 komplett drucken können.


    Diagonal ist durchaus ein verlockender Ansatz, aber auch das wäre noch zu groß.



    Grüße

    Chris

    Hallo!


    Da ist doch glatt seit über einem Jahr nichts voran gegangen an diesem Modell.


    Und beim Anblick der Photos fragt sich evtl. mancher, was denn jetzt neu sei.

    Nun, das letzte Bild offenbart das Besondere: das gesamte Gebäude ist am Stück gedruckt.


    Sicher freue ich mich über das neue Gerät mit dem echt großen Bauraum aber das, was den echten Mehrwert hier bei der H0 Ausführung ausmacht sind die sauberen Hausecken.


    Stört uns das nicht alle, dass bei quasi allen Gebäuden immer dieser Spalt oder Versatz an den Klebestellen auftritt?

    In 1:45 muß ich mir da leider doch was anderes einfallen lassen aber in H0 ist die simple Lösung, eben das ganze Geäude auf einmal zu drucken.


    Außerdem sind nun innenliegend Verschraubungslöcher eingearbeitet, so dass man das Haus sauber bestefetigen kann.

    Ganz aktuell dient es aber dazu, dass beim Aushärten und auch dem Austrocknen (vergißt man schnell, dass es bei 3D Druck nicht nur das Härten ist) für Formstabilität sorgt.


    Nun ist noch das Dach zu machen und hier wird JAFFA uns mit Laserarbeiten unterstützen.


    Jetzt der allerneuste Stand der Druckerei...



    Grüße

    Chris


    Bhf_Stolzenau_v25j-SpurH0_one-piece-print_pic01.jpg


    Bhf_Stolzenau_v25j-SpurH0_one-piece-print_pic02.jpg


    Bhf_Stolzenau_v25j-SpurH0_one-piece-print_pic03.jpg


    Bhf_Stolzenau_v25j-SpurH0_one-piece-print_pic04.jpg


    Hier direkt frisch aus dem Drucker gezogen...

    Bhf_Stolzenau_v25j-SpurH0_one-piece-print_pic05.jpg

    Hallo!


    Also bei allen Figuren ist das so mit multipose leider nicht umsetzbar, auch bedeutet multipose, dass wesentlich mehr Teile gedruckt werden müssen für eine Figur und somit die Kosten auch steigen, weil wesentlich ineffizientere Fertigung.


    Das Material ist bei den Figuren schon seit weit über einem Jahr auf wesentlich höhere Elastizität ausgelegt worden und somit brechen Finger praktisch nicht mehr ab. Wir haben sogar einige Bestände der ersten Figuren Generation schon vor Abverkauf gegen das hochwertigere Material ausgetauscht und mit der deutlich feineren Drucktechnik produziert.


    Da einige Figuren in eng umschlungener Haltung posieren, ist auch hier ein sinnvolles Auftrennen schier unmöglich.

    Allerdings werden wir bei diversen Themen, die eben geradezu nach multipose "schreien", diese Richtung weiter verfolgen.


    "Enzo" beinhaltet übrigens neben dem kompletten zweiten Kopf auch zwei "Reserve" Hände.



    Grüße

    Chris

    Frohe Pfingsten!


    So, die für uns Spur0er große und wichtige Messe steht vor der Tür.

    Dazu von euch aufgegriffene Wünsche, die uns nun angespornt haben, nach den umfangreichen Mai Neuheiten doch noch einiges nachzuschieben.

    Hier zunächst einige neue Figuren.


    Die besondere Neuheit:

    Fahrerfiguren waren gewünscht aber auch multipose Möglichkeiten.

    Beides ist ist nun in einem Artikel erfüllt worden, allerdings wird noch einiges in der Richtung folgen.



    Hier der Überblick - alles wird auch in Gießen am Stand von JAFFA verfügbar sein:


    Neuheiten_Juni_2022__w_brand.jpg




    Hier nun unsere besondere Neuheit : F-190 Enzo auf Achse

    F-190_Enzo_auf_Achse__w_brand.jpg



    Geschwister : F-205 Mathilde und Erwin

    F-205_Mathilde_und_Erwin__w_brand.jpg



    Und wenn der Großvater grantig ist : F-163 Was hast du angestellt, Lausebengel!

    F-163_Was_hast_du_angestellt_Lausebengel_w_brand.jpg



    Alles wie immer im JAFFA online shop zu finden.


    Leider noch ungewiss aber evtl. bin ich an den Spur0 Tagen auch am JAFFA Stand zu finden.



    Grüße

    Chris

    Hallo Michael!


    Danke für die Anregungen.

    Das ein oder andere deckt sich auch mit den angedachten Themen.

    Dauert manchmal ein wenig aber ich kann sagen, dass Arbeiter als Thema in Zukunft mehr Gewicht bekommen werden.


    Die Tage folgen die Messe-Neuheiten und da sind einige nicht allzulange zurückliegende Wünsche umgesetzt worden.



    Beste Grüße

    Chris

    Nabend!


    Nun, diese Geräte-genration ist gerade mal wenige Monate alt. Mehr geht nicht (im bezahlbaren Rahmen).

    Hätte auch gern nen Ferrari aufm Hof... ;)


    Mehr als was die tech specs auf den websites hergeben, kann ich auch nicht mitteilen.

    Ist aber nicht relevant, weil es zur Zeit eh keine Alternivte gibt (aus meiner Sicht).
    Phrozen ist jetzt auch generell etwas anders im Markt positioniert.


    Einige Slicer setzen da auf Gitterwaben als support platform, denn auch die kleineren Drucker verabschieden sich gerade von der flachen Druckplattform.

    Zum reinigen die Hölle!


    Soweit...


    Chris

    Hallo Thomas!


    Also ob man 4k oder 8k bei einem Großformat-Drucker hast, ist ein imenser Unterschied.


    Welche Problemzonen du jetzt meinst, weiß ich ja nicht aber sicher sind einige Schwachstellen dem geschuldet, dass das Modell weitestgehend direkt aus den CAD Daten entstanden ist.

    Es geht hier auch nicht um eine Serienreife sondern um ein erstes Anschauungsobjekt.

    Zu optimieren gäbe es dann sonst sehr vieles...


    Die Bohrungen sind notwendig, um das Resin circulieren zu lassen - die verdrängte Menge beim Eintauchen der Plattform wäre sonst zu viel.


    Gruß

    Chris