Posts by zspur

    Hallo zusammen,



    würde mir gerne einen Kindheitstraum erfüllen, zwei SBB Re 4/4 II in Metall
    Als 0 Neuling hätte ich ein paar Fragen dazu:
    1. Finescale Radsätze, sind diese für Peco124 erforderlich oder nur Vitrine
    2. Schraubenkupplung, also kein NEM-Schacht vorhanden
    3. Bühlermotoren, warum nicht Faulhaber oder Maxon bei 2400,- Euro


    ESU Decoder, na ja...


    Oder besser auf eine gebrauchte Hermann abwarten ?


    Danke und viele Grüsse


    Andre Stefan

    hallo Roland,


    vorerst sorry wegen meiner schreibweise, aber es hat seine gründe aufgrund der feinmotorik einschränkung.
    danke für deinen herzlichen willkommengruß.


    in Z habe ich nur R2 220/490 weichen radien verwendet und keine bogenweichen nur schlanke 490er.
    in 0 geometrie umgerechnet ergibt dies:
    R2 1075,6
    W 2395,6


    möchte einen teil meiner gleispläne in 0 umsetzen, daher 124er Peco oder zum einstieg doch das Lenz/Peco143 bevorzugen ?(
    noch dazu die betonschwellen schwärmerei, nach endlosen lesen und googlen nur dieses ergebnis gefunden.


    grüsse Andre Stefan

    Servus an alle,


    aufgrund einer Behinderung und eingeschränkter Fingerfunktion ist Spur Z wohl bis auf Testkreis und SBB ÖBB Sammlerstücke Geschichte.
    N, TT, H0 nein etwas exotisches als Z Ersatz, seit der KissAnkündigung SBB Re 4/4 II sind die Würfel gefallen obwohl räumlichen Platzmangel, aber weniger ist manchmal mehr.


    So viele Fragen zur Gleisauswahl Lenz/Peco (Betonschwellen) Code 143/124 und Finescale Radsätze, Digital ist kein Problem da Z auch alles auf DCC umgerüstet, ein großer Vorteil sind perfekte CAD, Fertigungstechnik und 3D Druck kentnisse.


    Salut an das SNM Forum
    Andre Stefan


    Edit: Zum Thema Betonschwellen ;)