Posts by Kö0034

    Hi Harry,

    jetzt sieht das Ganze schon aus wie eine Fabrikgebäude :)

    Wenn du das Bauteil auf der Schiebebühne duchgestaltet sieht es in jeder

    Bertriebsstellung realistisch aus,

    und wenns fertig ist komm ich mal die Abnahme machen ;)


    Bis morgen in Münster :/

    LG Johannes

    Guten Morgen Harry,


    einen schönen uund abwechelungsreichen Stahlzug hast du auf die Gleise gestellt.

    Ob du wie Günter vorschlug das Gebäüde vergrößert oder nicht, ich würde

    dennoch die Rückfassade gestalten auch wenn der normale Besucher diese nicht sieht.

    Gruß aus der Nachbarstadt

    Johannes

    Nabend zusammen,

    ich glaube nicht das der Schaden von einem Vogel entstanden ist:

    Zwei ähnliche Schäden in gleicher Höhe nebeneinander und die Schadensgröße -

    Vor ca. 40 Jahren durfte ich einige Male ins AW Opladen und da wurden schleunigst alle

    Druckstellen von ca. 15 cm Durchmesser etwas oberhalb der Pufferbohle bearbeitet.

    (von bedauernswerten Menschen die uns verlassen wollten)

    Diese Schäden waren nur ein Bruchteil so tief wie die der 103.


    Ein Vogelschlag von einem Bussard habe ich selber bei 130 bei meinem Transit erleben dürfen.

    Dünnes Blech und eine tiefe von max 1,5 cm.


    Gruß Johannes

    Neugierig bin ich schon wie so was an der 103 entstanden ist !?

    Nabend zusammen,

    danke für die gelben Anerkennungen für die kleine Bastelei :)

    Nachtrag - Oberfläche ist mit Hartöl behandelt.


    Hi Marcel,

    Als fast 50 Jahre aktiver Holzwurm kann ich nicht anders als mit

    Holz und den Vorteil das viel Reste anfallen.

    Im letzten Jahr habe ich viel aus alten Treppenstufen gemacht welche

    2021 nach dem Hochwasser ausgewechselt wurden.

    Einfach zu schade zum wegschmeißen .

    Schönes Wochenende zusammen

    Johannes

    Sorry, hat was gedauert bis ich mich wieder gemeldet habe.

    Hallo zusammen,

    der Gleisaufbau ist weitestgehend provisorisch fertig gestellt und ich bin kann jetzt

    mit verschiedenem Wagenmaterial testen.

    Werde später davon berichteten.

    Hier eine kleine Bastelei da mich es immer störte das der LH100 auf der Anlage lag:

    Halterung aus Resten von Eichenbrettchen verleimt und montiert.


    Gruß und ein schönes Wochenende

    Johannes

    Hallo Jay,

    ich schliesse mich Jürgens Meinung uneingeschrängt an :thumbup:

    Beim Wehr hätte ich noch einen Gedanken:

    Der Wasserstand hinter dem Wehr zeichnet sich meist durch ein Durchfeuchten der Bohlen

    an (dunkler und eventuell etwas glänzender als die oberen Bohlen).

    Vielleicht ist aber der Wasserstand dahinter nicht höher und es sabbet nur unten

    drunter her :/

    Gruß Johannes

    Auch wenn das etwas OT ist:

    In unseren Modellflugverein wird reichlich Jugendarbeit geleistet und wir haben

    zur Zeit ca. 8 von den Jugendlichen.

    Jeden Mittwoch Lehrer-Schüler fliegen und ein mal im Jahr

    Zeltlager am Platz mit viel Gaudi.

    Manche bleiben auch wärend der Pubertät bei uns .


    Einen schönen Abend noch

    Johannes

    Hallo Roland,

    Die Mütze von deinem Mitarbeiter ist super geworden, man muss nur Mut haben :)

    aber passen die Europaletten zu deiner Epoche?

    Die kamen erst auf als ich noch in die Windeln machte und ich geh jetzt in Rente ^^

    Es gab ja wohl schon Paletten in den 30 gern aber wie die aussahen ist mir leider nicht bekannt.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Johannes

    Nabend zusammen,

    habe noch ein bischen gebastelt und den Plan auf Grund eurer interessanten und guten Einwände

    und Ideen geändert.

    Zuerst wurde mit den Segmenten etwas Tetris gespielt.

    Wie schon oben in Post 12 zu erkennen wurde neues Segment ca. 800 x 1100 gebaut,

    die beiden Segmente am linken Schenkel jetzt nebeneinander montiert so das

    die Anlage dort 800 mm breit ist und so ein geschmeidiger Bogen ermöglicht wird.

    So ist auch das gleiche Teil um 100 mm kürzer um unter der Dachschräge mehr Platz für eine Kulisse zu ermöglichen.

    Die Ladestraße kommt nach vorne und das Streckengleis (7) endet vor der Zimmerwand.

    Dahinter ist das Büro meiner Liebsten - vielleicht ............ :/ ;)


    Die Innenbogenweiche geht jetzt zum Ladegleis, ich werde ein Teilbereich mal montieren und testen was geht und was nicht.

    Bin gerne für Korrekturen zu haben.

    LG und einen noch schönen weißen Sonntag

    Johannes

    Sorry Jay das ich hier auch noch störend eingreife:

    Jürgen hat ein bisschen recht. Diese Freitreppe sieht schon was aufwendig aus für so ein

    schlichtes Fachwerkgebäude.

    Einfache gerade Treppe mit Handlauf ???


    Ach ja und damit die Bahnreisenden nicht stolpern sollte die oberste kleine Stufe weg.

    Aber wie du es auch machst - die ganze Anlage ist eine Augenweide!


    Gruß Johannes

    Hallo Jacques,

    nicht nur das wunderschöne Hopfenfeld ist ein Traum sondern

    dein gesammter Modellbau :!:

    Aber wenn du bei der Ernte des Hopfens was über hast ......

    die Brauereien freuen sich.


    Prost Johannes

    Nabend zusammen,

    danke für die ganzen Rückmeldungen und Tipps :)

    @ Stefan - Wie schon Michael schrieb: Da war eine DKW geplant, ich habe nur leider mit meiner

    schechten Skizze für Verwirrung gesorgt ?(

    @ Frank (Lumberjack) - Eine Dreiwegweiche habe ich hier auch schon liegen, jedoch wurde mit das

    alle zu voll. Werde am WE die Segmente umbauen bzw erweitern vielleicht kommt dann ja der Platz.

    @ Michael - Die Pecoweichen hatte ich wegen dem Kleineisen verdrängt jedoch die Einschränkung duch die
    Lenzartikel sind nicht unerheblich. Bis KM1 kommt wird mir das zu lange dauern und für Selbstbau habe ich

    doch nicht die Zeit. Werde mich auch mal bei Peko umsehen.

    Frank W - Danke für die Arbeit mit der Zeichnung :!: Ich stelle nächste Woche mal den Umbau hier ein

    dann werde sich noch die eine oder andere Möglichkeit ergeben ( hoffendlich)


    Gruß und schönen Abend

    PS. : Hätte nie gedacht das die Findungsphase so lang dauert :huh: