Posts by jmdampf

    Hallo Mark,

    erst einmal Danke für die Vorstellung deines Gleisplans und die bisher daraus entstandene Diskussion.

    Dies ist nach langer Zeit Mal wieder ein Beitrag wo es mir Spaß macht mitzulesen, und mich auch zu beteiligen.

    Apropos beteiligen:

    Da ja hier die zweite Ebene propagiert wird, wäre noch eine Lösung einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch einzusetzen.

    Es gibt welche die einen Höhenunterschied von 40cm einstellen können. Auf diesen könntest du einen Haltepunkt errichten.

    Nach dem der Zug hält, fährst du den Tisch nach unten, dann geht es weiter zum Schattenbahnhof unterhalb des Bahnhofs.

    Kostet weniger als eine neue Köf 2..

    Aber ob sich der Aufwand lohnt wegen ein paar Meter Fahrstecke?

    Noch ein Hinweis. Dein Bahnhof wirkt sehr gefällig, was m.E. an der dünnen Line für das Gleis liegt.

    Wenn dein Programm es zulässt solltest du die Schienen mit Schwellen einblenden.

    Ich habe dein Plan mit Anyrail und Lenzgleise geplant, sieht leider nicht mehr so großzügig aus..

    Kann natürlich auch an meiner Umsetzung liegen ;)

    Die Bahnsteigbreite beträgt hierbei ca.7cm. Die Gebäude sind nur Platzhalter, Lenz Krakow und GS Gnoien


    Da den kleinen Endbahnhof eh nur kurze Güterzüge (Lumpensammler) anfahren, sollten die 1,10m auf Gleis 3 zum Abstellen ausreichen.

    Gleis 4 ist entbehrlich, bietet aber die Möglichkeit, die entladenen Güterwagen für die Abholung bereitzustellen.

    Ist das Vorbildgerecht? Keine Ahnung, aber der Bahnhof wäre beim Vorbild auch mehr als nur 211 Meter lang...
    Ich bin gespannt auf deine Umsetzung,

    und wünsche dir viel Spaß und Erfolg auf dem Weg dahin.


    Gruß Jörg

    Hallo zusammen,

    zur freundlichen Erinnerung: ;)

    Das nächste Treffen findet am kommenden Mittwoch, 08.02.2023, an gleicher Stelle statt.

    Berliner Tennis Club 1904 Grün-Gold e. V.

    Paradestraße 28-32, 12101 Berlin

    Ab 18:00 Uhr


    Dann bis Mittwoch

    Gruß Jörg

    Hallo Mark,

    interessanter Gleisplan.

    ICH würde die Rampe vorne belassen, allein der besseren Zugänglichkeit wegen beim Rangieren.

    Dort wo im Plan 4.7 jetzt die Rampe ist, würde ich den Köf-Schuppen platzieren, sofern unbedingt notwendig.

    Bin gespannt wie es weiter geht,

    viel Spaß beim Planen und Erfolg bei der Umsetzung


    Gruß Jörg

    Hallo Christian,

    für die Platzverhältnisse hast du einen ansprechenden Gleisplan entworfen.

    Wenn jedoch ein Güterwagen vor dem GS steht, kann keine Lok umsetzen.

    Daher würde ich das EG in der Länge halbieren (kleines Gebäude) und nach rechts verschieben.

    Den GS würde ich direkt links am EG positionieren.

    Dann kann ein Güterwagen am GS stehen, die Preiserlein kommen vom EG zum Haus-Bahnsteig an den Zug, und die Lok kann umsetzen.

    Ich hoffe ich habe meinen Vorschlag verständlich formuliert.

    Auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg bei der Umsetzung deines Plans.


    Gruß Jörg

    Hallo zusammen,

    am vergangenen Mittwoch traf sich der Spur 0 Stammtisch zum ersten Mal am neuen Ort.

    Der Ortswechsel war nach einhelliger Meinung aller Anwesenden eine gute Entscheidung.

    Endlich besseres Licht, Steckdosen in der Nähe, und auch die Küche konnte begeistern.

    Micha hatte seine klappbare "Teststrecke" dabei, auf der erst die Oldtimer-Draisine fuhr, bis sie von der
    BR 082 von der Schiene verdrängt wurde.. ;)

    Danke an alle für den netten Abend in geselliger Runde



    Nachtisch..


    Unser Micha auf einer DB Lok.. ;)


    Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 08.02.2023, an gleicher Stelle statt.

    Berliner Tennis Club 1904 Grün-Gold e. V.

    Paradestraße 28-32, 12101 Berlin


    Interessierte sind eingeladen, die bunte Gruppe mit den Schwerpunkten DR und DB der Epochen 3-4 (sowie alles davor und danach :) ), ab 18 Uhr kennenzulernen.


    Bis dahin alles Gute


    Gruß Jörg

    Hallo Jörg und Olaf,

    als vor einigen Jahren ein Spur 0 Kollege (ich glaube aus Holland) diesen Lautsprecher in seiner BR64 hier im Forum vorgestellt hat,

    konnte man diesen wie auch größere Typen bei verschiedenen Händlern für Lautsprecher/ Boxen unter der Bezeichnung Tangband erwerben.

    Heute hat ESU zwei Typen davon im Programm.

    In meiner BR64 ist der kleinere Typ 50344 eingebaut, von der Lautstärke m.E. vollkommen ausreichend.

    Im Vergleich zur BR50 von Lenz oder der neuen BR82 von KM1 ist der Sound meiner BR64 erheblich tiefer..

    Bei Dampfloks also unbedingt zu empfehlen, wenn es räumlich passt. Bei Diesel- und E-Loks ist der Unterschied nicht so gravierend.

    Ich hoffe ich konnte helfen


    Gruß Jörg

    Hallo liebe Freunde der Spur 0,

    das Jahr neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu,

    und wir wollen uns zum vorerst letzten Mal an gewohnter Stelle Treffen. Siehe unten.

    Man hat mir unseren separaten Raum zugesichert, so dass wir ungestört die ausgepackten Schätze präsentieren können :)

    Vorweihnachtliche Berlin-Besucher sind eingeladen, die bunte Truppe aus DR und DB in den Epochen 3-4, sowie alles davor und danach ;) , ab 18:00 Uhr, kennen zu lernen.


    Restaurant Biertempel 2

    Boelckestraße 28

    12101 Berlin Tempelhof

    ab 18:00 Uhr.


    Im Januar, genauer am Mittwoch 11.01.2023, wird der Treffpunkt an anderer Stelle stattfinden,

    da dort die Räumlichkeiten erheblich besser sind (Platz, Licht, Steckdosen..).

    Neuer Treffpunkt ist dann:


    Berliner Tennis Club Grün-Gold e.V.

    Paradestraße 28-32

    12101 Berlin Tempelhof



    Es gibt dazu eine große Terrasse, so dass wir im Sommer auch gut draußen sitzen können.

    Aber bis dahin ist ja noch etwas Zeit, und wir können bis dahin das Essen testen..



    Alles weitere am Mittwoch


    Gruß Jörg

    Hallo zusammen,

    am kommenden Mittwoch, 09.11.22, treffen wir uns wieder zum Erfahrungsaustausch und Fachsimpeln.


    Bis morgen im Biertempel (unseren Raum auf der linken Seite wollte man für uns freihalten, schaut Mal ob das funktioniert hat)


    Restaurant Biertempel 2
    Boelckestraße 28
    12101 Berlin Tempelhof
    ab 18:00 Uhr.


    Gruß Jörg

    Hallo zusammen,

    kommenden Mittwoch, 12.10.22, treffen wir uns wieder im Biertempel zum netten Austausch.

    Ich habe Tische für draußen und drinnen reserviert, je nach Wetterlage.


    Restaurant Biertempel 2
    Boelckestraße 28
    12101 Berlin Tempelhof
    ab 18:00 Uhr.

    Jeder ist willkommen, egal ob Regelspur oder Schmalspur, Messing oder Kunststoff, Lenz- oder Originalkupplungsfahrer.
    Auch Berlin-Besucher sind immer gern gesehen.

    Dann bis Mittwoch


    Gruß Jörg

    Hallo zusammen,

    hier noch Fotos vom letzten Stammtisch.

    Norbert vom Ingolstädter Spur 0 Stammtisch hatte seine BR18 mitgebracht.


    Hier ein Größenvergleich zwischen der kleinen Lok im falschen Maßstab und der BR 18..


    Dies war vermutlich der letzte Stammtisch in diesem Jahr... der draußen stattfinden konnte. ;)

    Im Oktober werden ich für drinnen Plätze reservieren.

    Dann bis zum 12.10.22


    Gruß Jörg

    Hallo Stefan,

    danke für deinen Hinweis . Ich habe ein paar Zeilen bezüglich der Verfügbarkeit meiner gezeigten Sachen hinzugefügt, und das ganze etwas aktualisiert.

    Die Info zur SL Kupplung findest du unter

    Kupplung für den Normschacht

    Davon gab es damals auch bereits schwarze Muster, die Höhenverstellbar waren. Aber leider zu wenige..


    Gruß Jörg

    Hallo zusammen,

    da es hier um meine Kupplung geht, will ich dazu auch kurz Stellung nehmen.

    Zumal mir in der Vergangenheit auch schon vorgeworfen wurde, mit meinen Bildern und Videos Appetit zu machen und dann allen die lange Nase zu zeigen nach dem Motto "ne, ne, gibt es nur für mich".

    Zuerst ist wichtig zu wissen, dass ich nicht der Konstrukteur und Hersteller der Kupplungen war. Die Grundsätzliche Idee der U-Kupplung, wie auch der magnetischen Vorentkupplung, hatte jemand für die Spur 1 konstruiert, neben diversen anderen Ideen und Kopfformen.

    Ich hatte nur das Potenzial für mich erkannt, und war dann nur der Ideengeber, der sich seine Wünsche für seine Spur 0 Kupplung erfüllen wollte.


    Die im Foto zu sehende U-Kupplung ist aufgrund ihrer Konstruktion in der Lage, auch im Bogen bis herunter zum R1 sicher einzukuppeln. Dabei kann die Pufferbohle gut zugerüstet werden. Durch die magnetische Vorentkupplung hatte sie einen erhöhten Funktions/ Spielwert gegenüber den damals am Markt erhältlichen Kupplungen. Der Haken hatte bereits damals (2013) hinten eine "Nase" erhalten, um Wagen mit den originalen Schraubenkupplungen kuppeln zu können. Für die Loks gab es eine zierliche Ausführung des Kupplungskopfes. Der Nachteil war und ist ein gewisser Pufferabstand, die Demontage der Kurzkupplungskinematik und der aufwendige manuelle Einbau der Kupplung.

    Eigentlich war alles gut, ich hatte eine ausreichende Anzahl Kupplungen, und ich hätte meine Wagen umbauen können. Geplant war, bei Interesse diese auch andern Kollegen anzubieten, sofern gewünscht.


    Kurz bevor ich mit dem Umbau der ersten Wagen begann, bekam ich überraschend Post vom Konstrukteur der U-Kupplung. In der Post war ein Pärchen der später SL-Kupplung genannten Kupplung. Passend für den Normschacht, mit Vorentkupplung und butterweiches einkuppeln. Ausschlaggebend dafür war meine unbedachte Aussage, dass es ja schön wäre, wenn es die U-Kupplung auch für den Normschacht geben würde (was kuppeltechnisch natürlich nicht funktionieren konnte). Das hatte aber den Ehrgeiz des Konstrukteurs geweckt J

    Nach vielen Test viel die Entscheidung, die U-Kupplung zu beerdigen, und auf die SL zu setzen.

    Zumal es hier zwei Versionen geben sollte. Einmal die Version für den Normschacht, und eine Version mit beweglichem Kopf wie bei der U-Kupplung,

    mit der auch im Bogen weich eingekuppelt werden konnte.

    Denn ein Kuppeln im Bogen mit Normschacht funktioniert konstruktiv nicht.

    Eine Herausforderung war auch, diese Kupplung an die Lenz-Lokomotiven zu adaptieren. Leider verlor der Kollege auf halben Weg das Interesse an dem Projekt, so dass das Projekt SL-Kupplung nie zu Ende gebracht werden konnte.


    Das ist der Grund, warum ich bis heute keine Kupplungen anbieten kann.


    Gruß Jörg

    Hallo Burkhard,

    mir persönlich sind beide Pläne zu starr, bieten wenig Abwechslung, m.E. geht da mehr.

    Der Bahnhof oben hat nur 60cm Tiefe, wodurch die Gestaltungsmöglichkeiten stark eingeschränkt werden.

    Daher habe ich in meinen Fundus an Gleisplänen gekramt und etwas für deine Räumlichkeiten von 440x 350cm angepasst.



    Durch die Segmentdrehscheibe am Ende gewinnt ein Bahnhof Länge. Außerdem sieht es einfach gut aus und ist immer ein Hingucker.

    Daher hat der obere Bahnhof eine solche. Die Bahnsteiglänge wächst auf 1,50m, so das ein VT98 mit Beiwagen nicht wie hin gequetscht aussieht.

    Auf der Skizze stehen 2 Stück 3yg und 1 Stück 4yg am Bahnsteig. Es sind ausreichend Ladestellen vorhanden (4), und das Gleis für die Ladestraße ist vorne, so das man gut überall herankommt (entkuppeln..). Die Ladestraße selbst könnte man nach unten wegklappbar gestalten, wenn die 80cm auf Dauer nicht funktionieren.

    Der untere Bahnhof hat ein Umfahrgleis, das EG ist etwas abseits um die Ecke auszufüllen. Vorne liegen die Abstellgleise, so das man auch hier gut herankommt. Das vordere kurze Gleis ist ideal, um Güterwagen bequem mit dem fünf-Finger-Kran auszuwechseln. Auf dem Ausziehgleich kann die Köf stehen, die die kurzen Züge neu zusammen stellt.

    Auf der linken Seite ist ein Anschließer, der von beiden Bahnhöfen direkt bedient werden kann. Kohlenhandlung, Schrottplatz, Fabrik oder Holzhandel.

    Wie es beliebt. Theoretisch kann man diesen Teil als austauschbare Module bauen, dann wir es nicht langweilig. ;)

    Ist alles mit Lenzgleise geplant.

    Vielleicht hilft es dir bei deinen weiteren Planungen.


    Gruß Jörg

    Hallo zusammen,
    ich habe für kommenden Mittwoch, 10.08.2022, wieder herrliches Wetter und im Biergarten Tische für uns reserviert.

    Restaurant Biertempel 2
    Boelckestraße 28
    12101 Berlin Tempelhof
    ab 18:00 Uhr.

    Jeder ist willkommen, egal ob Regelspur oder Schmalspur, Messing oder Kunststoff, Lenz- oder Originalkupplungsfahrer.
    Auch Berlin-Besucher sind immer gern gesehen.

    Dann bis Mittwoch

    Gruß Jörg

    Hallo zusammen,
    ich habe für Mittwoch, den 13.07.22, schönes Wetter und draußen Tische

    für den nächsten Stammtisch gebucht.
    Wie immer im

    Restaurant Biertempel 2
    Boelckestraße 28
    12101 Berlin Tempelhof
    ab 18:00 Uhr

    Gruß Jörg