Posts by Donald

    Guten Abend Paul


    Ich besitze das Krokodil und die Re 482. Beide lassen sich auf DCC (Lenz) einstellen.


    Viele Grüsse
    Donald

    Hallo Robert


    In einem Gebäude haben wir so einen Kran an der Decke. Er hat sogar eine Weiche in seiner Bahn.
    Die Tragkraft ist aber sehr bescheiden, er ist zum Handhaben von Fässern (max 400 kg).


    Für deine Anwendung währe ein kleiner Portalkran wahrscheinlich die typische Wahl.


    Viele Grüsse
    Donald

    Hallo zusammen


    Ich bedaure sehr, dass die Spur-0-Expo 2019 nicht stattfinden wird. Ich war sowohl als Aussteller wie als Besucher in Olten. Es hat mir immer sehr gefallen.


    Aus meiner Sicht braucht es keine grossen Änderungen am Konzept. Auch muss die Ausstellung für mich nicht alle Jahre grösser werden. Als OK Mitglied der Modellbahnausstellung in Burgdorf werden wir jedes Jahr mit der ernstgemeinten Forderung konfrontiert, dass wir eine Halle auf dem Expo Gelände in Bern anmieten sollten. Unsere Antwort lautet immer gleich, mach es doch wir werden gerne als Aussteller kommen. Eine handliche Hallengrösse garantiert auch, dass der organisatorische Aufwand in Grenzen bleibt. Wie wir inzwischen wissen, können sich nicht mal mehr Importeure eine Messe mit professionelle Organisation leisten.


    Immer wieder höre ich die Bemerkung, dass immer dieselben Anlagen ausgestellt werden. Nach zwei Jahren kann ich mich auch an einer Anlage erfreuen, die bereits einmal ausgestellt war. Ich hätte sehr gerne viel mehr Zeit um an meinen Modulen zu bauen, es ist mir leider nicht möglich (geht wohl nicht nur mir so). Punkt zu Punkt Anlagen sind sehr schön. Ich war einmal in Olten an einer beteiligt (Wolkenkukuksheim). Von den Besuchern bekamen wir viel Lob, aber als Bediener war es sehr streng (für mich zu streng, nie mehr).


    Eine Bitte habe ich an das OK von Olten. Bitte kollidiert durch die Pause nicht mit unserer Ausstellung am Pfingsten 2010 in Burgdorf (Samstag, 30. Mai - Montag, 1. Juni 2020).


    Viele Grüsse
    Donald

    Hallo zusammen
    Eine intensive Bauwoche findet das Ende. Es ist ein Unterschied, ob man ab und zu eine Stunde an einem Modell arbeitet oder täglich von früh bis spät. Der Triebwagen ist jetzt annähernd bereit zum Spritzen.






    Wird fortgesetzt, aber nicht morgen!
    Viele Grüsse
    Donald

    Guten Abend Jürgen


    Wenn du dem so sagen willst ja. Ob Hartlöten oder Weichlöten unterscheidet sich durch den Schmelzpunkt des eingesetzten Lotes. Das Gerät hat genügend Hitze. Ich nutze sehr selten Hartlot. Aus Festigkeitsgründen habe ich es noch nie benötigt. Ich habe schon zwei kleine Teile mit Hartlot gelötet und sie danach mit Weichlot weiterverarbeitet.


    Viele Grüsse
    Donald