Posts by jan99

    Moin!


    Danke für die vielen Rückmeldungen.


    Die Ausmauerung würde ich auf 1mm MDF lasern.


    Wie schon gesagt das Eisen ist mein Problem und wie die richtige Farbe geben.


    Hatte schon an 1mm grauen Karton gedacht. Könnte man auch lasern.


    Roland: glänzt die Folie nicht zu sehr?


    ... und zweitens, was für eine Treppe ist das?



    Jan

    Ich wollte eigentlich am Wochenende etwas machen...


    Schon wieder finde ich in der Welt Fehler ...


    Die werden bei mir bald mit den Augen rollen. Sonst habe ich schon "Montagloks" gehabt.


    Jan

    Auch wenn ich nicht soetwas feines gebaut habe möchte ich meine aktuelle Bastelei kurz zeigen.


    Habe mir über Weihnachten etwas aufgebaut und damit die BR50 nicht einstaubt angefangen einen einfachen Lokschuppen zu bauen. Es fehlte noch ein Gleis um den Gleisabstand grösser zu legen. Deshalb die eine Seite so merkwürdig.



    Das Gebäude ist aus MDF gelasert und ein Testballon. Irgendwann gibt es Version 2.0 und dann mit Ziegelsteinen. Das Ganze ist Phantasie und mit den Ziegel in Anlehnung an den 2021 abgebrochen Leu-Schuppen in Lübeck.




    Das Licht wirkt auf dem Smartphone-Bild etwas heller als in Wirklichkeit.


    Mal sehen was wie ich noch die Türen ausprobiere.


    Hier noch ein Gesamtbild.



    Jan

    Moin!


    Danke, die LED wurde mir gestern auch angezeigt.


    Bei der ersten Nummer bekam ich die Meldung, dass unbekannt. Nummer per Copy and Paste in die Suche übernehmen.


    Deshalb die Frage hier


    Jan

    Moin!


    Danke, wir liegen beide sehr nahe was meine Weihnachtsanlage betrifft.


    Meine Gleise verlaufen nur mehr parallel und ein Gleis mehr.


    Sogar die 3-Fingerweiche haben wir beide....


    ;)


    Jan

    Moin!


    ich hoffe die richtige Gruppe gewählt zu haben.


    Ich habe "Plastik-Fensterscheiben" mit Tesa Sprühkleber am Rahmen befestigt.


    Das soll in einen Lokschuppen verbaut werden.


    Ob diese Kleber sich negativ auf die Loks auswirken? Erfahrungen?


    Bin ja immer etwas (über) vorsichtig.


    Jan

    Moin!


    bei meinem Bauhaus hatte ich nach rohem HDF gefragt und ich war schon immer etwas verwundert das die Oberfläche etwas "geglänzt" hat. Man hat mir aber immer wieder (unabhängig) versichert das dieses die rohe Variante ist.


    Nun habe ich einmal ein Testgebäudekorpus gelasert um die Dimensionen zu prüfen.


    Bei Hornbach hatte ich schon einmal nach rohem HDF gefragt und das sieht in der Oberfläche "matter" aus.


    Irgendwie ist da wohl irgendwie etwas völlig schief gegangen oder ich habe etwas völlig durcheinander gebracht.


    Komme ich aber wieder zur Überschrift zurück - ich würde das Material nun doch gerne verarbeiten.


    Welche Art von Farbe kann man für das rohe HDF-Material am besten verwenden - soll so eine "Putzfarbe" bekommen.


    Die Farbe muss sowiewo erst beschafft werden.


    Hat einer einen Tipp oder gleich in die Tonne und das Ganze noch einmal???


    Gruß Jan

    Moin!


    den Ansatz finde ich gut und wenn man nur manches kleines beisteuert.


    In einer anderen Spurweite würde ich über die allgemeine Bereitstellung gesteinigt, weil andere ihr geistiges Eigentum entwickeln und andere damit durchbrennen.


    Mein Gedanke war auch das zu erhalten, was einmal einer erstellt hat und selber nicht mehr nutzt (Hobbyaufgabe) oder weil die Erben im schlimmsten Fall nix damit anfangen können.


    Schön wäre es, wenn jeder seine Beisteuerung unter eine freigewählte Lizenz stellen kann.


    So wäre fast alles möglich von nur ausdrucken bis hin zu weiter entwickeln (z.B. bei 3D Drucken)



    Gruß Jan

    Moin!


    ich habe mir für einen "phantasie" Lokschuppen ein Tor aus einem anderen Gebäude abgegriffen und ausgeschnitten.


    Für die BR50 passt das so lala.



    Bevor ich aber weiterbaue wollte ich Euch fragen was Ihr von den Dimensionen haltet?


    Ich weiß, dass es das Lichtraumprofil gibt - aber damit stehe ich irgendwie auf "Kriegsfuss".


    Gruß Jan

    Moin!


    Auch alles gute zum Jahreswechsel.


    Die RM Abkürzung war eine "Erfindung" von mir Roco Multimaus Maus war gemeint.


    Sorry für die Verwirrung.


    Wäre nicht auf die Idee gekommen, dass es die Kalibrierung gibt. Deshalb auch nicht in die Anleitung geschaut!


    "A" und "B" war nur zu Unterscheidung gewesen. Hätte auch 1 und 2 nehmen können.


    Das beschädigte Kabel war das Stromzufuhr Kabel zum Gleis. Auch doof Wortwahl.


    Hat einmal wieder richtig geklappt mit der Verwirrung. Sorry!


    Jan