Posts by Max54

    Hallo Dimo,


    auch ich habe jetzt problem mir der Scheibe.

    Sie bewegt sich nicht mehr, der Servo kommt nicht mehr aus der Verriegelung, wenn man die Schalte betätigt links wie recht hört man nur ein leichte Knacken. Ist der Servo bei dir auch völlig lose in der Halterung? bei mir wackelt er hin und her, habe Herr Svajda heute auch mal angeschrieben ob er abhilfe weis.


    Genau das hatte ich schon einmal, ging aber nach kurzen hin und her Schalt von alleine weg.


    Gruß Jürgen

    Hallo Mario,


    Schraub mal vorsichtig den Tender auf, 4 Schrauben von unten. Bei meine 55 war dieser Stift auch weg. Habe ihn aber gefunden im Tender, er war unter den Halteblech weggedrückt. Konnte selber konnte ihn selber wieder an ort und stell bringen und etwas mehr druck auf das Halteblech.

    Rohrbrücke fertig :)


    Mir gefällt sie gut, locker doch etwas auf.


    Die 2 ersten Bilder von der 2. Stellprobe nun mit den Rohren.

    Die anderen dann schon gealtert.


    Gruß Jürgen


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hallo,


    ich mache mir für meine Loks immer ein Protokoll, in dem werden erstmal alle änderungen der CV's Notiert, dann werden sie in TC Version 8 Gold eingemessen. Meine Einmessstrecke hat eine Länge von 8 Metern, Einmessen kann schon mal 1 Stunde dauern. Danach fahren sie alle mit den in den Blöcken angegebenen Geschwindigkeiten, eine V 36 fährt 20, eine V 160 im selben Block auch 20, und das ist Sichtbar. Da meine Anlage nicht die größte ist, ist die Geschwindigkeit in den schnellsten Blöcken gerade mal auf 40 Km/h eingestellt, sieht für mich dann sehr passen aus.


    Gruß Jürgen

    Hallo,


    pünktlich ist noch am 23 Dezember mein Weihnachst Geschenk angekommen.


    Die kleine Segmentdrehscheibe von Funktionsmodellbau-RS.


    Heute nun ist sie schon eingebaut in meinen Güterbahnhof, dadurch kann ich nun die Wagen auch gezogen in die Gleise ziehn, und nicht nur reindrücken, jede menge mehr Spielpass :)


    In Traincontroller ist sie auch schon eingebunden, da ich gleich das Digitalmodul dazu bestellt hatte.


    Aber seht selber.


    Das war für mich doch dieses jahr noch sehr Erfreulich, ansonsten trübt sich bei mir der Spur 0 Himmel so langsam ein :(


    Gruß Jürgen, und guten Rutsch.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Versucht habe ich es ja auch schon, meine Güterwagen habe ich alle schon gemacht, mit Farbe und Pulver, da bin ich auch sehr zufreiden mit. Bei der Köf war es der erste versuch einer Lok, geht so. Aber an die Dampfer wage ich mich noch nicht.


    Gruß Jürgen

    Hallo Oliver,


    habe meine Denkfehler gefunden.


    Hatte vor umbau einen Trockentest gemacht, heißt, Schung und Geberscheibe von 160ger Motor ab, Kabel angelötet, V 60 Aufgeschraubr, Motorkabel von Platine ab, und die Kabel von 160ger anglötet. Alles Soundmässig funktionierte.


    Dann eingebaut, fahrtesz und Sound alles Okay, nur ebend das Kuppeln funktionierte nicht.

    Mein Denkfehlwer war, ich habe die V60 Geberscheibe nicht montiert, beim Kuppeln bekam der Motor keinen Befehtl wiede stehen zu bleiben, beim Abschalten der Fahrspannung dann hatte er ja noch die 1. Fahrstuffe, und dann ist halt die Speichergeschichte gestartet und sie lief bis er leer war. Also mein Fehler.


    Und der Motor läuft genau so wie er soll, kein Problem, werde mir jaetzt aber noch als ersatz eine passenden Mabuchi Motor Kaufen, den da ist ja einer drin :)


    Gruß Jürgen

    Moin,


    bei meiner V 60 war der Motor defekt, ich habe einen Original Motor aus einer V 160 da nun eingebaut.

    Fast alles funktioniert wie es soll.


    Ein Problem, beim Entkuppeln, was auch gemacht wird, bleibt die Lok aber nach dem vorziehen nicht mehr stehen.

    Sie fährt weiter, und wenn ich die Zentralle abschalte fährt sie auch weiter bis der Speicher leer ist.

    Dieses in beiden Richtungen gleich.


    Hat da einer eine Idee?


    Grzß Jürgen

    Hallo Andreas,


    8 Monate, hast du den in der Zeit einmal nachgefrag wie weit die Instandsetzung vortgeschritten ist, und, hast du eine Antwort bekommen?


    Gruß Jürgen

    Hallo,


    das waren ja mal wirklich 58 Minuten tiefer Einblick in den Spur 0 Markt.

    Interessant was so über Produktion in China gesagt wurde, war mir so nicht klar.


    Interessant auch die Aussage von Herrn Lenz, bei schwierigen Reparaturen mal Kontakt mit den Kunden aufnahmen, würde ich mir von seine ehemaligen Mitarbeitern mal wünschen.


    Und auch zum schluß, die Aussage, das Hobby Modellbahn steigt im Ansehen, das kann ich nur unterstützen.

    Meine Nachbarn, und deren Kinder, sind immer wieder, wenn sie mich mal bei der Analge besuchen, schon Faziniert, wie eine Moderne Modellbahn heute zu tage gesteuert wird, sie können die Augen gar nicht vom PC, der Steuerung und den ganzen ablauf mit Sound, Automatischen Kuppeln, einzelen zu Schalten Abteilen bei Schnellzugwagen u.s.w. abhalten.


    In soweit gebe ich den Hersteller die da waren recht, Modellbahn Lebt und wird noch lange da sein.


    Gruß Jürgen

    Natürlich war alles vorher abgesprochen, und der Aufwand wäre mir zu hoch gewesen, auch die dann dadurch entstehenden mehr Kosten, Lokführer ist nun auf beiden seite zu sehen und gut ist. Der Sound ist jedenfalls einfach Super, und auch nach den Enmessen im TC kommt dieser sehr gur zur geltung. Das macht sich besonders auch bei der Automatik fahrt über TC bemerkbar, die unterschiedlichen Geschwindigkeiten in den Blöcken werden bei Beschleunigung

    und erreichen der Soll Geschindigkeit sehr gut wieder gegeben.


    Gruß Jürgen