Posts by Haeger

    Hallo Jürgen,


    diese Information ist auch für Leute gedacht, die das MBW-Forum nicht besuchen.


    Ich habe außerdem nicht die Absicht, mich für das MBW-Forum registrieren zu lassen. Der direkte Weg ist IMHO nicht das Forum...


    Freundliche Grüße


    Dirk

    Hallo allerseits,


    die altbekannte Internetseite von http://www.mbw-spur-0.de wird auf eine neue URL umgeleitet und hat einen neuen Anstrich erhalten.


    Das Design wurde überarbeitet, die Übersicht über veröffentlichte bzw. angekündigte Modelle wurde erheblich verbessert.


    Die wichtigste Erweiterung ist wohl die Möglichkeit, alle Modelle auch direkt über die integrierte Shop-Funktion, die ab dem 4. Janur aktiv sein soll, bei MBW zu bestellen.


    Es gibt aber noch erhebliches Verbesserungspotential. So halte ich die ellenlange Liste der Digital-Funktionen für deplaziert. Sie wiederholt sich bei jeder Variante einer Baureihe. Somit könnte man diese Liste auch zentral abbilden oder weiter unten plazieren. Für das jeweilige Modelle würde ich mir zu Beginn der Produktbeschreibung vielmehr konkrete Informationen zum Vorbild wünschen (Rev. Datum, BD, Bw...). Ich vermisse außerdem Maßangaben zum Modell. Insegesamt sollte die Produktbeschreibung besser strukturiert werden.


    Für mich haarstreubend sind teilweise Satzbau und Interpunktion. Dem Anschein nach hat niemand die Texte gegen gelesen. Für gewerbliche Auftritte im Internet ist das eher ungünstig.


    Insgesamt gefällt mir das neue Layout recht gut. MBW hat hier - und auch mit dem integrierten Shop - einen deutlichen Schritt nach vorn gemacht.


    Freundliche Grüße


    Dirk

    Hallo,


    und vielen Dank für die Info!


    Bin schon sehr gespannt auf die ersten Berichte. Auf jeden Fall freue ich mich darüber, dass man sich bei Lenz dazu entschlossen hat, die Formen vorbildgerecht zu ändern, also auch die größe Länge gegenüber der V100.10 ins Modell umzusetzen.


    Freundliche Grüße


    Dirk


    P.S. Und wenn erst die Varianten der Epochen IV und/oder V kommen... :D

    Hallo Rainer,


    Klaus Weihe wird Beschriftung nun erst einmal nur für die Varianten der Lenz-schen BR 260 und 360 bringen. Diese Beschriftungen gehören ja quasi zu einem "Gesamtpaket" mit Dachaufrüstungen durch diverse Antennen und die neu produzierte RK900 (inkl. Blenden für die Schürzen).


    Seiner Aussage nach kann er auch andere Beschriftungen besorgen. Das würde für eine einzelne Lok aber unverhältnismäßig teuer, weil Kosten Schriftsatz und Filmentwicklung sich nicht auf mehrere Beschriftunssätze verteilen ließen.


    Freundliche Grüße


    Dirk

    Hallo allerseits,


    meine Messingmodelle von Fulgurex, Wunder und Hermann laufen alle einwandfrei im Anlagenbetrieb. Natürlich muss man bei einer BR 103 aufgrund der Achsfolge bedanken, dass diese Lok nicht durch einen 800er Radius fährt.


    Ein Grund für den problemlosen Betrieb ist vielleicht auch, dass meine älteste Messinglok die BR 111 von Fulgurex ist, die kaum mehr als 20 Jahre auf dem Buckel hat, und ich auch keine Dampfloks besitze.


    Freundliche Grüße


    Dirk

    Hallo,


    und vielen Dank für die Info.


    Ich freue mich auf die Variante der Epoche 4, habe aber noch eine Frage zum Vorbild.


    Besonders interessieren würde mich der 798 829-8, der u. a. eine Zeit lang in Marbug (Lahn) stationiert war. Dieser Triebwagen wurde bei MAN Nürnberg hergestellt. Gibt es da bauliche Unterschiede zu der Uerdinger Variante oder sind die nahezu baugleich?


    Freundliche Grüße


    Dirk

    Hallo Torsten,


    war das ein Tippfehler? Soweit ich weiß, gibt es die ozeanblau/elfenbein farbene Variante, also die BR 260, schon seit einiger Zeit. Wenn ich mich recht erinnere, ist die BR 360 laut Angabe auf der Webseite auch schon länger verfügbar. Gesehen habe ich aber noch keine ;( .


    Freundliche Grüße


    Dirk

    Hallo,


    ich wäre total begeistert, wenn dieser Zank hier nicht mehr weitergeführt würde. Horia hat uns sein Wissen vermittelt. Herr Elze mag das so nicht annehmen.


    Auch ich habe zu dieser Diskussion meine Meine. Ich glaube aber, dieses ist nicht der richtige Ort, sie zu äußern. ;)


    Schön wäre es, wenn in diesem Thread jetzt nur noch sachdienliche Beiträge angehängt würden.


    Freundliche Grüße


    Dirk

    Hallo zusammen,


    wie soeben auf der Homepage gesehen habe, sind die Zurüstteile für die Lenz*sche BR 260/360 bereits lieferbar.


    Das absoulute Highlight sind dabei für mich die neuen zweiteiligen Rangierkupplungen RK 900. Dass man trotzdem noch die Modellkupplung weiterverwenden kann, finde ich einfach genial! :thumbup:


    Die einzelnen Teile scheinen von recht hoher Qualität zu sein.


    Freundliche Grüße

    Dirk

    Hallo Arvid,


    freut mich, dass Du Deine Lok nach der Reklamation wieder wohlbehalten zurückbekommen hast.


    Aber ich möchte die Worte von Christian nochmals dick unterstreichen. Momentan ist mein Eindruck eher, dass sich die Großserienhersteller durchweg nicht mit Ruhm bekleckern: Fehlende/abgefallende Teile bei Güterwagen, schlechte Antriebe, mäßige Qulitätskontrolle vor der Auslieferung, Produktionsfehler, die nachträglich teuer nachgebessert werden.


    Selbst wenn diese Schwachstellen allesamt nicht mehr existierten, wäre mir das noch kein Lob wert; ich betrachte es vielmehr als Selbstverständlichkeit, für teures Geld ausgereifte und qualitativ ansprechende Produkte zu erhalten.


    Wenn sich einer der Hersteller einmal ganz besonders positiv hervortut, dann könnte ich auch einen Lob aussprechen. Aber was ich in den letzten Monaten so erlebt habe, treibt mich zu Lobhudeleien nicht besonders an.


    Freundliche Grüße


    Dirk

    Klaus Weihe kündigt auf seiner Homepage neue Zurüstteile für die BR 260/360 von Lenz an.


    Klaus Weihe hat eine neue zweiteilige Rangierkupplung (RK 900) entwickelt. Sie ist so konstruiert, dass das Oberteil der Kupplung montiert werden kann, aber die Modellkupplung ist trotzdem noch funktionsfähig.


    Desweiteren kündigt er einen Satz von Antennen zur Ergänzung der Dachaufbauten an. Um den Modellen abschließend den letzten Schliff zu geben, werden auch noch neue Beschriftungen im Umbausatz enthalten sein.


    Der komplette Umbausatz soll voraussichtlich noch in diesem Jahr lieferbar sein. Auf Wunsch werden die Umbauten auch von Herrn Weihe vorgenommen.


    Freundliche Grüße


    Dirk

    Hallo,


    habe gerade entdeckt, dass Herpa ab Ende dieses Jahres wieder Modelle im Maßstab 1:43 anbieten will. :thumbup:


    Den Anfang sollen den VW Golf VII und die die Audi A3 Limousine machen.


    Ich denke, für die Sammler moderner Fahrzeuge sowie die Ausgestaltung von zeitgenössischen Anlagen wird das eine Bereicherung werden.


    Freundliche Grüße


    Dirk

    Hallo Hermannjosef,


    ja, so unterschiedlich können die Erfahrungen und Ansichten sein. Ich ich danke Dir dafür, dass Du Deine Argumente in dieser Art und Weise formuliert hast.


    Ich hadere weiter mit dem Modell. Obwohl ich in den vergangenen Jahren schon einige Male kurz davor war, mir so ein Teil zu leisten, bin ich am Ende immer wieder davon abgekommen.


    Aber ich lasse mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen. Letztendlich finde ich gut, dass Du niemanden mit Deinem Beitrag missionieren willst.


    Freundliche Grüße


    Dirk Steiner

    Hallo allerseits,


    bei dem Warnhinweis handelt es sich um eine Sicherheitsfunktion, die meines Wissens nach ab Firefox 22 neu ist.


    Die Warnung wird immer dann angezeigt, wenn man auf eine verknüpfte Resource, z. B. eben ein Bild klickt.


    Man kann diese Warnung deaktivieren. Hierzu die Einstellungen von Firefox öffnen und unser dem Menü "Sicherheit" den Haken vor "Warnen, wenn Webseiten versuchen, Add-Ons zu installieren" entfernen.


    VORSICHT: Hierdurch kann es zur Installation von Schad-Software kommen, wenn man entsprechende Seiten besucht.


    Freundliche Grüße


    Dirk