Posts by Wolleschlu

    Horido Reinhold.


    Klar, der Ausleger sieht noch ein bischen mager aus, natürlich kommen da noch Streben und Verstärkungen dazwischen. Muß aber alles noch gezeichnet werden. Das kommt so nach und nach. Halte mich da an einen Bericht über einen HO Kran von Faller aus der Miba Spezial 32. (Schöne Zeichnung)

    Habe jetzt erstmal die Seitenträger gezeichnet um Lötvorrichtungen herzustellen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

    Ein wenig am Kran weitergebastelt.

    Horido Spur 0-er!


    Mußte leider eine kleine Pause einlegen. Aber jetzt geht es wieder am Bekohlungskran weiter.


    Die ersten Teile wurden zusammengebaut und die Getriebe getestet.


    ">


    ">


    Der Hebel hier wird über einen langsam laufenden Getriebemotor bewegt. Der Hebel hier sitzt auf einer Rutschkupplung und soll später für das Öffnen und Schließen der Kohlenschaufel sorgen. Der erforderliche Weg wird dann über Anschläge fixiert. Das dauert aber noch.


    ">


    Es wurde auch ein wenig an der Konstruktion weitergefeilt. Bühnen und Treppen angelegt.


    ">


    Die Anfertigung der Treppen wird sicherlich ein großer Spaß;(, aber was sein muß, muß sein. Muß aber erst noch ein paar verstellbare Anschläge an meine Schlagschere bauen, damit ich die Stufen sauber ausschneiden kann.


    Das wars mal wieder, da hab ich noch eine ganze Weile mit zu tun. Jetzt wird erstmal wieder ein wenig gefräst und gedreht.


    Allen ein schönes Wochende


    Wolle

    Bekohlungskran, drehen, fräsen erste Versuche

    Horido Spur 0-er!


    Erstmal vielen Dank für eure Bewertungen und netten Kommentare.

    Klar, das bei diesem schönen Wetter nicht so viel bei mir läuft. Im Sommer hat halt das Fahrrad Vorfahrt. Habe aber trotzdem an dem Kohlenkran weitergedacht und gemacht.


    Zur Zeit werden die Restbestände an Messing von vorhergehenden Projekten aufgebraucht.

    Ein bischen Drehen, Fräsen und Sägen ist angesagt.


    ">


    ">


    Die Längsbewegung entlang des Gleises soll über eine Gewindespindel gelöst werden.


    ">


    ">


    Hier noch ein kleines Video dazu. Nicht erschrecken, die Geräusche sind lang nicht so laut, Kamera stand direkt auf dem Getriebe.


    https://youtu.be/_sJKaddRm30


    Mal sehen ob es mit einem Vorschubelement läuft, oder ob ich zwei brauche, oder gar auf beiden Gleisseiten eine Gewindespindel.

    Vorschubgeschwindigkeit ist beim Video zu gering, Stromanschluß erfolgte über eine verbrauchte neun Volt Batterie, die es im Begrasungsgerät nicht mehr bringt.


    Natürlich wird auch fleisig weiter gezeichnet, diverse Treppen, Aufgänge und Geländer müssen auch noch eingeplant werden.


    ">


    So jetzt werden erst mal die Reste weiterverarbeit, Stücklisten müssen für die Bestellungen noch erstell werden, das zieht bestimmt noch eine Weile in die Länge.:sleeping:Das wird auf jeden Fall eine schöne Nebenbeschäftigung für immer mal wieder ein Bischen.


    Mit freundlichen Grüßen


    ein verspanter Wolle.^^

    Horido Robert!

    Ich gestehe, hab das nur aus dem Bauch heraus, so gestaltet. Habe ehrlichgesagt keine Ahnung ob die Bohlen zwischen den Gleisen längs oder quer verlegt werden müssen. Habe mich halt von dem Bild der Heilbronner Drehscheibe inspirieren lassen.


    ">


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

    Da habe ich doch glatt einen Bahnübergang vergessen.

    Horido Spur 0-er!


    Diese Woche ist mir aufgefallen, ich habe ja gar keine Verbindung auf das noch nicht gestaltete Geländeteil vor der großen Stützmauer, an der Nebenstrecke, ein unbeschrankter Bahnübergang für die Landwirte fehlt.


    ">


    Flugs das Sägemesser angesetzt und einen Hohlweg freigeschnitten.


    ">


    ">


    ">


    ">


    So jetzt können meine Bauern zu ihren Feldern oder Weinbergen fahren. Mal sehen was dann daraus wird.

    Am Kran wird auch fleisig weitergezeichnet, immer noch sehr viel zu tun


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

    Verzögerte Fortschritte

    Horido Spur 0-er!


    Es geht nur langsam voran, Ekhard mit seinem Buch und der CD und Harry mit Konstantin mit ihrem Film haben mich vom Arbeiten abgehalten.,;)

    Wirklich tolle Anlagen, das verleitet zum Träumen.


    So wurden von mir nur ein paar Drähtchen verdrillt und am nächsten Baumrohling verklebt.


    ">


    Am nächsten größeren Projekt, dem Bekohklungskran, wurde auch ein wenig weitergedacht. Die eingetroffen Decoder wurden zusammen mit den Getriebemotoren getestet. (Plamage bei der Pom- Programmierung^^) Hat nach anfänglichen Problemen dann doch geklappt.

    Au weia, gleich der nächste Sehfehler. 2 Motoren mit dem Decoder Programmiert, Adressen geändert und dann länger Probelauf mit den Motoren.

    Die ersten 2 alles super, den dritten angeschlossen, Probelauf mit längerer Zigaretten und Lembergerpause, nachgeschaut, Decoder und Getriebmotor abgeraucht. Brillenfehler - da hat sich ein 6V Motor in Lagerkiste geschlichen, das war dann wohl zu viel Spannung;(. Stichwort - stärkere Brille!!!


    An den Zeichnungen auch ein wenig weitergearbeitet. Jetzt kann man schon erkennnen was werden soll. Uff - noch viel Feinarbeit,.


    ">


    ">


    ">


    Ihr seht, es geht immer wieder ein kleines Stück weiter, trotz Sommer und Radlzeit.


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

    Horido 0-Problemo!


    Lokadresse ist angewählt, dann die M Taste gedrückt, Dann am Drehknopf gedreht. Dann taucht Mehrfachtraktion, Setup , Doppeltraktion , Programmieren auf dem Programmiergleis usw auf. Nur das POM programmieren wird im LH101 nicht mehr angezeigt. Hat aber früher einwandfrei funktioniert.


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

    Horido Spur 0-er!


    Habe ein Problem mit meinem LH101 und LZV 100. Plötzlich komme ich nicht mehr in die Pom Programmierung. Beim LH101 taucht nur noch Programmieren auf dem Programmiergleis auf, weiß nicht was ich angestellt habe. || Kann mir jemand weiterhelfen?


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

    Baum begrünt.

    Noch zwei schöne Bilder von dem angefangen Baum. Wurde mit Heki Blattfloor herbstgrün bestückt.


    ">


    Hier mal vor dem Lokschuppen


    ">


    Hurra, heute kam auch der Decoder per DHL, Jetzt kann heute Abend mit dem Decoder und den Getriebemotoren experimentiert werden.


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

    Horido Jay!


    Da hast du ja eine nette Idee, Baumaterial ist sicher noch genug vorhanden. Viel Spaß bei der Umsetzung!!! Bin schon richtig gespannt.


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

    Kleinbasteleien

    Horido Spur 0er!


    Vielen Dank für euer Lob und eure freundlichen Anmerkungen.


    Es ist noch ein Baümchen begrünt worden und auch gleich am Berg plaziert worden.


    ">


    ">


    Mit ein paar weiteren korrigen Ästen wurden begonnen. War der Buchsbaumzinsler doch zu etwas gut.:)

    Frank Martin, herzlichen Dank für deine super Berichte zum Baumbau (Baumbauer007)

    ">


    ">


    ">


    Einen Rollwagen Petau habe ich zusammengelötet. Der wartet jetzt mit ein paar Fahrräder auf das Lackieren


    ">


    Hoppla,in dieser Vergrößerung sieht man das noch ein wenig Richtarbeit notwendig ist. I glab, d Bub braucht a neie Brill!:P

    Auch wurden die beiden Verkaufsstände aus dem SNM montiert. Erste Stellprobe.


    ">


    ">


    Hier wurde der Stallplatz schon mal eingeschottert. Jetzt müssen nur noch Gemüse und Obstkisten gebastelt werden.


    ">


    Endlich habe ich mich auch mal wieder ans Zeichnen gewagt. Es muß mal wieder was Bewegtes gebastelt werden. Habe in diesem Bereich Nachholbedarf, aber wenn du den ganzen Tag bei der Arbeit vor dem Rechner oder der CNC sitzt, läuft da Abends nicht mehr viel.:sleeping:

    Muß jetzt mal ausprobieren ob ich die Motörchen über Decoder ansteuern kann. Hab mal einen geordert. Wie sagt der Forumskollege: Versuch macht klug und auch Spaß:!:


    ">


    Dies muß noch fertig konstruiert werden, und ein funktionsfähiges Sägewerk und eine angetrieben Hebebühne für die Tankstelle müssen auch noch gezeichnet werden.


    Ihr seht es wie immer viel zu tun, aber jetzt wird erstmal eine kurze Strecke geradelt, bevor das Gewitter losgeht.


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle


    Und bleibt mir ja alle Gesund.:thumbup:

    Horido Gerhard


    Den hintern kleinen Bahnhof hörgesetzt, bringt optische Vorteile. Natürlich brauchst du dann eine lange Stützmauer. Würde mal eine Stellprobe machen und überprüfen ob dein Platz in der Tiefe auch für diese Stützmauer reicht und noch vernünftig aussieht.


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle