Posts by Wedebahner

    Moin,

    vielen Dank für die Videos von Sönke und Wolli, alles prima eingefangen und kurzweilig! So bekam man einen Eindruck von der gewaltigen Streckenlänge! meine Bewunderung gilt aber auch den Eisenbahnfreunden Kisdorf und Kölln-Reisiek, für den gigantischen Aufbau! Unvorstellbar wie man weit über 100 Module in so kurzer Zeit transportiert und aufbaut. Auch die vielen Fahrzeuge müssen schonend transportiert werden. Das funktioniert nur, wenn 2 Vereine eng miteinander kooperieren. Da müssen alle Teiln. am Tag X gesund zur Verfügung stehen! Das gilt aber auch für die anderen Clubs, die so ein Wochenend- Fahrtreffen veranstalten!


    Schöne Grüße


    Reinhard

    Hallo Hans,


    ich kann Deine Gedanken voll unterschreiben! Mir geht es ähnlich, Anlage ziemlich fertig und zu kleinen Änderungen keine Lust. Auch Augen und Geschicklichkeit wird weniger. Manchmal erkenne ich im Forum negative Ähnlichkeiten mit der Arge? Die Fahrzeug Neuheiten sind ja momentan gigantisch, aber mich reizt da kein Modell mehr, denke nur an unsere Tochter, die dann alles loswerden muss! Man kann im Alter sein Geld auch trotzdem für schöne Dinge ausgeben. Aber wer weiß, vielleicht hat man noch einmal wieder neue Ideen, aber dem SNM und Forum bleibe ich treu. Konnte auf dem Osterholzer Modellbahntag mich sehr lange mit Micha Schmidt unterhalten und seine saure Gurke bewundern! So etwas habe ich vorher noch nie gesehen. Den siehst Du ja in Gießen auch wieder.


    Schöne Grüße


    Reinhard

    mit VT98 auf der Wedebahn,

    Hallo im Moba-Forum,


    ich habe 3 Bider vom VT98 auf der Anlage gemacht!


    Ankunft in Osterholz


    Begegnung an der Steinbogenbrücke, der VT hat Osterholz verlasen.


    die Bahnhofstr. von Nordwede, VT fährt Richtung Worpswede.


    Eine schöne Woche und eine gemütliche Adventszeit wünscht


    Reinhard

    Hallo Jacques,


    mir gefällt die Mauer sehr gut, durch die Pfeiler und Bodenerhöhung ist alles deutlich besser geworden! Fichten und Kiefern wachsen auch gemeinsam nebeneinander. Direkt vor unserem Garten ist eine Baumreihe mit Kiefern und hauptsächlich Fichten, aber auch noch Birken! Natürlich hat Rollo ja auch irgendwie Recht mit den Büschen. Ich schlage vor, mache das bitte so, wie es Dir gefällt, Deine gesamte Anlage ist sehr stimmig und in meiner Wahrnehmung großartig!


    Schöne Grüße


    Reinhard

    Hallo Hans,


    Du hast natürlich Recht, Schottern ist langweilig! Es sieht aber mit den Kabelkanälen alles sehr gut aus. Freue Dich aber lieber auf jeden cm den Du noch schottern darfst, so eine Anlage ist schneller fertig als man glaubt! Ich wünschte mir, dass ich noch mal etwas zu schottern hätte, leider alles fertig. Aber zu größeren Umbauten habe ich keine Lust mehr, es verbleiben immer nur noch Kleinigkeiten.

    Weiterhin viel Spaß wünscht


    Reinhard


    Mein Bahnhofsgebäude "Nordwede",

    Hallo im Forum,

    erstmal vielen Dank für Eure positiven Bewertungen! Den Bahnhof Osterholz und Worpswede habe ich ja schon vorgestellt, nur über Nordwede habe ich noch nicht viel berichtet. Da mein 1. Selbstbau- Bahnhof der Worpswede war, sollten bei mir alle Bahnhöfe auf der Wedebahn mit “wede“ enden . Südwede (wurde später durch Osterholz ersetzt) an der Südseite des Hauses und Nordwede im Norden. Habe später festgestellt, es gibt tatsächlich ein Dorf Nordwede im Teufelsmoor, aber natürlich ohne Bahn. Mir gefiel der Lenz-Krakow so gut, typisch Norddeutscher Klinkerbau, den hatte ich auch schon in H0. Auf Arge- JHV und auch in Dortmund konnte man den Bahnhof auf einigen Anlagen schon sehen. Da meiner aber anders sein sollte, habe ich die erste Etage mit Proxon- Tischkreissäge abgetrennt und das Dachgeschoss direkt auf das Erdgeschoss geklebt. Von den übrig gebliebenen Wandteilen habe ich den Güterschuppen gebaut. Natürlich mit zusätzlichen Wand- und Dachplatten und Sperrholz für Dach und Bodenplatte. Die beiden Tore habe ich aus Sperrholz angefertigt. Mittlerweile haben schon einige den Krakow etwas verändert auf den Anlagen! Mir gefallen immer noch alle Varianten sehr gut!



    Seitenansicht von der Zufahrtsstr.




    Bahnhof mit Güterschuppen


    Ansicht vom Bahnsteig


    Bahnhof von der Gleisseite


    der Güterschuppen


    das Empfangsgebäude


    der Bahnhof mit Überladekran


    Der Bahnhof von oben


    Schöne Grüße von der Wedebahn


    Reinhard

    Hallo Meinhard,


    das hast Du sehr gut hinbekommen! Alles sehr stimmig. Ich bewundere auch immer wieder, wie gut das große Lagerhaus geworden ist. So ein ähnliches Gebäude steht auch in Tönning am Hafen. Die vielen Dachebenen mit den Fenstern sind schon eine Herausforderung. das hat schon etwas, wenn man vorhandene Gebäude nachbaut, auch wenn man das in"0" nicht maßstäblich schaffen kann!


    Schöne Grüße


    Reinhard

    941538 im "Rampenlicht"!

    94 hat Nordwede verlassen.

    auf der Steinbogenbrücke in Richtung Bahnhof Nordwede.

    94 auf der Brücke!


    Schöne Grüße von der Wedebahn


    Reinhard

    Hallo Andreas,

    die Seitenteile sind 2 Roco-H0 Brücken. Unterbau ist aus Messing Selbstbau. Die Brücke ist vorbildmäßig hoch und breit (Vorbild ist Hammebrücke bei Worpswede). Lediglich in Länge auf 60% gekürzt.

    Gruß Reinhard

    BR64 auf Flußbrücke


    Hallo im Forum,

    vielen Dank für die vielen positiven Reaktionen! Ich finde, mit einem Foto kann man viel mehr an Details erkennen.

    64 mit Personenzug überquert die Brücke.


    die 64 auf der Brücke


    Schönes Wochende wünscht

    Reinhard

    Hallo Jaques,


    die Kollegen haben sicherlich recht, es ist schon eine gewaltige Mauer! Aber, man hat ja keine Turnhalle für üppigen Platz. Man kann alles durch Bepflanzung sehr gut kaschieren, auch von oben mit Rankgewächsen. Wenn alles noch etwas gealtert wird, fällt es gar nicht mehr so doll auf. Ich habe ja bei mir im Bahnhofsbereich auch eine hohe Mauer, z.T. über 10cm hoch und 8 Meter lang. Sieht jetzt alles harmonisch aus. Wer natürlich mehr Platz zur Verfügung hat, kann einen vorbildgerechten Damm bauen! Ich bin überzeugt davon, dass alles bei Dir sehr schön aussieht wenn es endgültig fertig ist! Im übrigen bewundere ich Deine tolle Anlage.


    Schöne Grüße


    Reinard

    Hallo Hans,

    das hast Du wunderbar hinbekommen! Auch ein eindrucksvolles Foto mit lustiger Geschichte. Ein kleiner Scherz am Rande, ich hatte 1976 auch einen nagelneuen Audi 50, nach knapp einem Jahr war schon die Heckklappe verrostet! "Da mußt Du unbedingt Rostvorsorge Treffen"!Damals hatte man nur 6 Monate Garantie. Auch Deine Landschaft gefällt mir sehr gut. Freue mich schon auf Deinem besonderen Bahnhof. Das ist immer etwas besonderes, wenn man vorhandene Gebäude aus dem Umfeld nachbaut. Die hat sonst niemand auf der Anlage!


    Schöne Grüße


    Reinhard

    Hallo im Forum,


    Holsteiner hat Recht, ich habe mich vertippt, statt 118 fahren dort u.a. die BR 218! Habe die beiden Lok`s vor dem Westerland-Express noch im Juli an einem Bahnübergang gesehen! Wäre aber gut gewesen, wenn Holsteiner gleich die richtigen Baureihen benannt hätte! Ich wollte ohnhin nur darstellen, wie stark die 01 damals war!


    Schöne Grüße


    Reinhard

    Video von der Sonderfahrt mit 012104

    Hallo im Forum,


    erstmal vielen Dank für Eure positiven Bewertungen für die Fotos! Es war Zufall, dass ich von dem Sonderzug erfahren habe. So etwas ist ja bei uns eine absolute Rarität. Die Krönung war dann auch noch die Nohab MY1138, die den Zug ab Minden nach Goslar gebracht hat!

    Mit dieser Lok bin ich 1981 zweimal nach Kopenhagen gefahren. Auch mit einer 012 als Vorspann bin ich 1966 nach München und später nach Westerland. Die hat eine enorme Zugkraft, heute erledigen das 2 Dieselloks BR118 auf der Marschbahn. Die Steigung in Hochdonn und Rendsburg über den Nordostseekanal ist ziemlich heftig! Habe auch meine Videokamera mitgenommen, dass Ergebnis des Videos ist aber recht bescheiden ausgefallen! Alles sehr wackelig, vor allem im Zoombereich. Man konnte sich auch auf dem Bahnsteig nirgendwo anlehnen. Die beiden Bahnsteige waren sehr voll, teilweise habe ich die Kamera über die Köpfe gehalten! Aber man bekommt trotzdem einen Eindruck von dem besonderen Ereignis. Lübberstedt feierte an diesem Wochenende auch noch Erntefest. In der Zeitung stand, so viele Menschen hatte man noch nie auf dem Bahnsteig bei so einer Sonderfahrt!?


    Viel Vergnügen mit dem Video.


    Reinhard


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Sonderfahrt mit 012104 macht Station im Landkreis Osterholz!

    Hallo liebe Spur Null Freunde,

    am Samstag den 9.9. war ein besonderes Dampflok-Ereignis im Bahnhof Lübberstedt! Das ist ein kleiner Bahnhof im Landkreis Osterholz bei Bremen, an der Strecke Cuxhaven-Bremen. Im lokalem Anzeiger wurde ein Sonderzug „Kugelbake“ mit 012104 als Vorspannlok angekündigt. Der Zug hatte 45 Min. Aufenthalt, da durch die Feuerwehr der Wasservorrat ergänzt wurde! Die Lok war ab HH-Harburg bis Cuxhaven und zurück bis Minden vorgespannt. Ab Minden übernahm die Dänische MY 1138 (Bj.1957 von der Cargo Logistik Rail) den Sonderzug bis Goslar. Die Lok wurde am Zugschluss mitgeführt. Ich war mit Foto-Und Videokamera auf dem gegenüberliegenden Bahnsteig. Leider stand die Lok weit über dem Bahnsteig hinaus, da kam man für Fotos nicht näher ran. Der markante Siloturm vom Raiffeisenmarkt im Hintergrund, war das Vorbild für mein Modell-Gebäude auf meiner Wedebahn! Ich werde mich noch an einem Video versuchen, die Bedingungen mit Gegenlicht und vollen engen Bahnsteigen waren nicht gut! Viel Vergnügen mit den Fotos.

    Schöne Grüße Reinhard










    Hallo Sönke,


    die Idee mit den waagerechten kleinen Leistenstücken ist sehr gut! Da muss man erst einmal darauf kommen.

    Ich habe auf meiner Anlage auch alle Mauern mit Gipsabgüssen hergestellt, teileise gekaufte Silikonformen von Spörle, aber auch billige Plastik-Mauern von H0, die formgepresst waren, also von hinten hohl, mit Gips ausgegossen. Bei mir waren das so ca.14 Meter Mauer. Da mir so viel Dentalgips zu teuer war, habe ich aus Baumarkt Modellgips gekauft. In die Form immer etwas Spüli gepinselt, dann löste sich alles sehr leicht ab und ich hatte keine Blasenlöcher! Die Mauern sind auch nach 15 Jahren immer noch ohne Risse oder Beschädigungen. Man kann durch Unterlegen von dünnen Leisten auch Mauern im leichten Bogen herstellen, wenn sich die Form dabei leicht durchbiegt. Deine Beiträge finde ich sehr gut, man lernt immer noch mal was dazu!


    Schöne Woche wünscht


    Reinhard

    Viel Betrieb im Bahnhof Osterholz,

    Hallo liebe Spur Null Freunde, ich habe in einem Test (Anf.2022) einen Vergleich mit Iphone/ Smartphone gelesen, dass Videoaufnahmen damit besser sind, als mit Systemkamera und Camcorder! Da ich das betreffende Gerät (Testsieger beim Video) habe und auch eine Vollformat-Systemkamera, habe ich einen Videotest auf meiner Anlage gemacht. Die Systemkamera filmt nur mit offener Blende, da war der Nahbereich sehr gut, aber im Hintergrund fehlte die Schärfentiefe. Dann mit Smartphone auf Stativ gefilmt. War überrascht von der guten Qualität, aber der Film mit Camcorder war etwas besser. Mit 4K-Camcorder wäre alles wesentlich schärfer, habe ich aber leider nicht! Das Filmen damit ist wesentlich komfortabler durch die Fokussierung, aber wer mit Smart-bzw. Iphone filmt macht keinen Fehler. Für Kurzfilme z.B. für Youtube ist das eine gute Wahl. Ich werde Smartphone und Camcorder zum Filmen benutzen! Der Unterschied fällt erst beim Betrachten auf einem größeren Bildschirm auf, da Smartphone nur im MP4-Format filmt. Ich brenne auch alle Videos auf DVD, zum Betrachten im Fernseher. Für mein Video habe ich die Camcorder-Version veröffentlicht. Die Fotos mit dem Smartphone , speziell im Makrobereich, sind absolute Spitze, bei Fotos in einiger Entfernung ist aber die Systemkamera klar besser! Viel Spaß mit reichlich Betrieb im Osterholzer Bahnhof!

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Schöne Grüße von der Wedebahn


    Reinhard