Posts by Klaus-Jürgen Bieger

    Hallo Zusammen!


    Signale können auf der freien Strecke und in Bahnhöfen auch links stehen. In Bahnhöfen muss aber dann rechts eine Schachbretttafel Ne 4 aufgestellt werden.


    Datei:DB NE4 Schachbretttafel.jpg – Wikipedia


    Flügel in Ahlem Foto & Bild | bahnhof, bahn, architektur Bilder auf fotocommunity


    Das ist auf der freien Strecke übrigens auch nötig, wenn bei einer zweigleisigen Strecke das Signal am linken Streckengleis mal auf der rechten Seite steht.


    Gruß


    KJ

    Hallo Spur 0er!


    Heute mal keine Brücke, sondern ein Tunnel.


    Die Einzelteile sind aus Gips gefertigt. Ich habe sie dann für meine Einbausituation angepasst (ganz schön staubige Angelegenheit ;)).


    Der erste Stellversuch war schon mal nicht schlecht.



    Dann war da die leidige Frage der Farbgebung. Den ersten Versuch in dem normalen mehr oder weniger schmutzigen Grau lasse ich mal weg, da er mir nicht gefallen hat. Außerdem wollte ich roten Sandstein und hatte auch eine Vorlage dafür. Also alles auf Rot.



    War mir viel zu dunkel. Also aufhellen.



    Im nächsten Schritt wurden einzelne Steine farblich abgesetzt (Strafarbeit 8o ).



    Zusätzliches washing und Dampf und Diesel haben auch ihre Spuren hinterlassen.



    Mittlerweile kamen noch weitere Alterungsspuren und ein wenig "Grünzeug" dazu.



    Die endgültige Gestaltung erfolgt zusammen mit dem Geländebau und nachfolgender Begrünung.


    Gruß


    KJ

    Für die Freunde der Abwechslung mal eine sehr schöne amerikanische Anlage mit Oberleitung!


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Gruß


    KJB

    Hallo Hans,


    den Katalog kenne ich, da ich mich seit 45 Jahren mit Spur 0 beschäftige. Von den von Hübner damals unter dem Namen "Eurotrain" angekündigten Modellen wurden keine 20 % gefertigt! Allerdings wurden von der Prospektseite alle Fahrzeuge bis auf den Vt 98 tatsächlich gefertigt. Der Vt 98 war nur ein Prototyp. Ankündigungsmeister gab es also auch früher schon 8o


    Gefertigt wurde der Vt 98 erst viele Jahre später von Kiss.


    Gruß


    KJB

    Passend zum Thema ein schönes Filmchen:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ab Minute 7:46.


    Interessant ist auch, dass 1967 schon mehrere Wagen die UIC-Beschriftung haben, die ja bei Reisezugwagen offiziell zum 01.01.1966 eingeführt wurde.


    Bei Güterwagen übrigens schon 1964 und bei den Triebfahrzeugen 1968 bei DB und 1970 bei DR.


    Gruß


    KJB

    Hallo Roland und Torsten,


    das mit den Betonschwellen ist richtig, aber meine Brücken wurden natürlich vorbildgerecht verstärkt 8o .


    In der endgültigen Ausführung liegen da Holzschwellen.


    Reinhold, da musst du bei Bünnigs nachfragen.


    KJ

    Der Brückenbau geht weiter. Diesmal ist es eine Straßenunterführung hinter der Abzweigstelle. Irgendwie muss der Fahrdienstleiter (Fdl) der Abzweigstelle ja zum Dienst kommen (Ja ich spreche noch von Dienst und nicht von Arbeit 8o . Ich baue ja Bundesbahn und nicht DB AG!).


    Die Brücken und die Widerlager sind Teile von Bünnigs, Habe sie für meine Zwecke angepasst.


    Hier die erste Baustufe in der die Brücken in die Widerlager eingepasst wurden.



    Erst nachdem alles passte kam die Grundierung der MDF-Teile.



    Hier habe ich mich dann an der Farbgebung und Alterung versucht. Da in Deutschland kaum noch Backstein-Widerlager vorhanden sind, habe ich britische Varianten als Vorbild genommen.



    Die Brücken selber wurden grün gespritzt und sind als Trogbrücken für Schotterbett ausgelegt.



    Probeweise habe ich um die Geometrie zu testen auch schon mal die Gleise der Hauptstrecke verlegt.



    Im aktuellen Zustand ist das Gleis zu Abstellbahnhof in der endgültigen Lage aber noch nicht eingeschottert.



    Da die Geländer der Brücke sehr filigran sind, werde ich sie erst in der letzten Bauphase einbauen.


    Gruß


    KJB

    Bei MiniaturModellMarkt kostet der Jägermeister 45,90€ Inkl. versandkostenfreie Lieferung

    Angeblich Lieferung in 1-3 Tagen


    http://www.mimoma.com/

    Hallo Zierni,


    leider habe ich mit denen keine guten Erfahrungen gemacht. Im Juni bestellt und auch sofort bezahlt, weil das System so wollte - was wahrscheinlich mein Fehler war! -, und dann nichts mehr gehört. Auf Mails gibt es keine Antwort und ans Telefon geht keiner dran!


    Gruß


    KJ

    Hallo zusammen,


    meine Empfehlung ist eindeutig, bei Lubos direkt zu bestellen. Habe mit ihm immer die besten Erfahrungen gemacht. Egal, um welche Lok es sich gehandelt hat. Fehlt ein Teil, oder geht etwas kaputt, bekommt man von ihm selbstverständlich die Teile zugeschickt.


    Er hat auch zwei Filmchen über die Lok auf seinem Kanal eingestellt:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Gruß


    KJB

    Hallo Bernard,


    der Bahnhof ist viel zu lang, um ihn in 0 nachzubauen. Daher wird die Anlage nur in Anlehnung an den Bahnhof gebaut.


    Es liefen dort auch 01, 01 10, 86, V 200 und vieles mehr.


    Sauerlandbahnen von Martin und Stephan Zöllner


    Gruß


    KJ

    Hallo,

    gibt es von der in Bildern schon vereinzelt mal gesehenen Anlage Bilder oder ggf. auch ein Video?

    Wer so schöne Stellwerke hat...

    Gruss, Dirk

    Hallo Dirk,


    das ist noch zu früh, da alles noch im Bau ist. Werde das nach und nach zeigen.


    Gruß


    KJ

    Da ich schon mehrfach gefragt wurde, warum mein Avatar Brilon Wald zeigt, wo ich doch gar nicht wohne, hier eine Erklärung:


    Ich bin gebürtiger Briloner - der zu dem Zeitpunkt waldreichsten Stadt Deutschlands :) - und außerdem in den 70ern auch drei Monate lang Fahrdienstleiter auf dem Stellwerk Bf, weil ich das als Praktikum für das damalige Studium brauchte.


    Der Bahnhof Brilon Wald kommt wird daher auch auf meiner Anlage vorkommen. Die drei ehemaligen Stellwerke sind auch schon vorhanden.



    Ja, es gab ursprünglich tatsächlich drei Stellwerke! Das mittlere auf dem Bahnsteig 3 wurde in den 60ern zum Basaknoten umfunktioniert und dafür der Aufsichtsbeamte mit in die Fahrwegprüfung einbezogen. Dieses Stellwerk wurde daher zwar nach den Originalplänen von einem Freund gebaut aber umfunktioniert für die Abzweigstelle die es so nie gab. Freiheit des Modellbauers ;).



    Gruß


    KJB