Posts by ao4w

    nycjay danke für den Hinweis. In der Tat ein tolles Vorbild. Meine Idee mit dem einen Vorsignal ist daher gekommen, dass ich diese Bauform wesentlich schöner finde wie die Lichtsignale. Mit den Lichtsignalen wollte ich aber etwas Abwechslung auf die Anlage bringen, dass dort nicht nur Formsignale stehen.

    Genau von dem her kam auch die Idee, auf jeder Bahnhofseite die Signalform durchmischt aufzustellen. Damit es "etwas" interessanter fürs Auge ist.

    Dass das nicht so einfach ist wie gedacht, habe ich jetzt durch die tolle Diskussion erfahren. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht bis zur letzten Möglichkeit um meine Idee kämpfen würde:-)

    Hallo Miteinander


    Ich habe noch einmal eine Nacht lang hin und her überlegt und habe noch eine evtl. Möglichkeit gefunden.

    Was haltet Ihr von folgender Signalaufstellung?

    So wären alle nebeneinanderliegenden Signale "Lichtsignale" und das weit hinten für den Güterverkehr geltende ein Formsignal.

    Wenn es Karthausen in "Natura" geben würde, wäre der Güterbereich vom Personenbereich noch mehr getrennt. Wir müssen mit dem modellbahnerische Kompromiss leben, und können daher diese Distanzen nur verkürzt wieder geben.


    Was haltet Ihr davon?


    m6rv-ep-b498.jpg


    Gruss aus Basel

    Michi

    @alle danke für eure wertvollen Beiträge zu den Signalen. Also hat man schlussendlich die Wahl der Qual, Hauptsache es steht eine gute Geschichte dahinter.

    Da kommt mir gerade noch eine andere Frage in den Sinn: Wurden die mechanischen Sperrsignale auch elektrifiziert oder dann gleich auf die Licht-Sperrsignale, wie sie jetzt von Schnellenkamp kommen, umgebaut?

    Rollo Unsere Anlage soll zwischen 1960-1970 angesiedelt sein. Da waren ja dann aber schon eher die neueren Stelltische verbaut, meine ich zumindest.

    Naja, mal schauen was wir für eine Geschichte entwickeln werden^^

    Rollo Das ist ja eine gute Begründung. Würde auch heissen, dass ich im Stellwerk einen Stelltisch, anstelle einer Hebelbank einsetzen muss? Oder wurden die Hebelbänke anfangs auf elektrische Schalter umgerüstet?

    jk_wk das macht natürlich auch Sinn....Vielleicht müssen wir uns dass nochmals durch den Kopf gehen lassen. Oder wir lassen uns hier die modellbahnerische Freiheit.

    nycjay den Einwand, dass das Formsignal einsam ist, kann ich gut nachvollziehen. Die Idee ist es, dass dieser Bahnhof gerade dabei ist, von Formsignal- nach Lichtsignaltechnik umzustellen. Und da haben diese halt erstmal die Signale der Durchfahrtgleise ersetzt. Der Bereich der Gütergleise und Rangiergleise wird noch mit alter Formsignaltechnik ausgestattet. Einfach weil ich diese schöner und romantischer finde. Vielleicht stört mich dieses eine Formsignal mal, dann kann ich dieses immer noch in ein Lichtsignal umtauschen.


    Danke noch für die Lorbeeren bezüglich der sauberen Arbeit.



    Gruss

    Michi

    Hallo


    Schritt für Schritt geht es schon wieder Richtung Weihnachten zu...wahnsinn wie schnell auch dieses Jahr wieder vergeht.

    Es ist immer spannend zu sehen, wie weit man mit der Anlage noch vor einem Jahr war. Wo werden wir wohl in einem Jahr sein? Bereits etwas Grün auf der Anlage? Vielleicht schon etliche Gleise geschottert...man weiss es nicht und das ist auch gut so.


    Wir sind jedenfalls immer noch voll motiviert und das schon seit etwas über 4 Jahren.


    Bis Ende Jahr wollen wir alle Gleise (vielleicht bis auf die beiden letzten Industriegleise) gelegt haben. Auch sollen die Tunnelportale im Rohbau gesetzt sein, vielleicht sogar bereits mit der Röhre dazu.

    So wurde beim Stumpflgleis im Bahnhof das Formsignal gestellt und mit den Trassenarbeiten für die zwei Abstellgleise begonnen.

    Auch die beiden "provisorischen" Tunnelportale wurden durch die definitiven ersetzt.


    m6rv-ek-f0cf.jpg


    m6rv-ej-2f38.jpg


    m6rv-ei-138e.jpg


    m6rv-eo-02d4.jpg


    m6rv-en-2885.jpg


    m6rv-el-9c57.jpg


    m6rv-em-dd0b.jpg



    Grüsse aus Basel

    Michi

    der-neue Danke für deine Info. Wollte jetzt irgendwie keinen Daumen nach oben geben, da die Nachricht ja nicht wirklich toll ist.

    Robby Danke für den Link. Den 0-Scale Hobbyshop hatte ich schon besucht. Jedoch macht dieser ja nur den Vertrieb dieser LaserSachen Produkte. Darum wollte ich mal beim Hersteller selber schauen, was es dort für Produkte gibt.

    Guten Montag Morgen Allerseits


    In den letzten regnerischen Tagen wurde noch etwas Gleismaterial verlegt. Es ist ein Stumpfgleis mit Bahnsteiganschluss. Hier ist angedacht, dass z.B. der Schienenbus ein Pendelbetrieb aufnehmen kann. Oder dass auch mal ein Kurzzug anhält, bei welchem dann ein Lokwechsel erfolgen muss, bevor dieser wieder auf die Strecke geschickt werden kann. Hier wird dann noch ein Flügelsignal hinkommen. So dass auch auf dieser Bahnhofsseite ein Solches verbaut ist.


    Auf dieser Seite des Bahnhofs fehlt jetzt noch die parat liegende DKW, welche in zwei Industriegleise mit Laderampe führen soll.


    m6rv-e7-c1a2.jpg


    Grüsse und schöne Woche

    Michi

    Hallo Stefan


    Tolle Anlage. Leider sind die meisten Bilder nicht mehr ersichtlich.

    Wäre toll, wenn du mal wieder neue Bilder einstellen könntest.

    Bin immer für Anregungen, welche man auf anderen Anlagen sieht, offen.




    Gruss
    Michi

    Locutus Danke für den Hinweis, wo man sich Infos holen kann

    Sebastian Woelk Danke auch dir. Genau so habe ich mir die Erläuterung gewünscht.

    H3x Danke für die Erläuterung.


    Ihr seit spitze. Ich werde zwei Aufstellen. Wir haben bei den Durchfahrtsgleisen Lichtsignale und im Güterbereich noch Formsignale im Einsatz. Da beide Ausfahrten auch noch in der Kurve liegen, macht es das plausibel.

    Hallo Allerseits


    Ich bin daran mit den ersten Gebäude auf der Anlage zu liebäugeln. Gestartet werden soll mit einem, oder besser zwei, Stellwerken. Und genau darum dreht sich meine Frage:

    Reicht ein Stellwerk oder brauche ich auf jeder Bahnhofseite eines?

    Unser Durchgangsbahnhof ist 4 Gleisig und hat noch diverse Abstellgleise auf beiden Seiten angeordnet. Angesiedelt ist der Bahnhof in einer Kleinstadt.

    Wie war oder ist das im Original? Von was ist es abhängig, wie viele Stellwerke gebraucht werden?


    Ich freue mich auf eure fachkundigen Aussagen.



    Gruss

    Michi

    Guten Morgen


    Gestern wurde noch etwas weiter gewerkelt.

    Jetzt ist dann der Rohbau des Tunnels fast fertig. Es fehlt noch eine Aufdoppelung im oberen Bereich der neue aufgesetzten Holzleiste.


    m6rv-e3-72bc.jpg


    m6rv-e5-6122.jpg


    m6rv-e6-eb43.jpg


    Gruss

    Michi