Posts by Toto

    von den Fantasieschöpfungen für die Brauereisammler mal ganz abgesehen.

    Ja hatte zwei bestellt und wollte Köpi (König Pilsener, 4418 bei Märklin) Wagen draus machen. Hab da in H0 von Märklin ca 80 von :saint: (und ab und zu laufen mir noch welche auf ner Börse zu :D, was soll man da als Nuller auch anders kaufen X( ). Sorry: in Duisburg geboren und Aufgewachsen. Wollte endlich welche in Null. Dann muss ich leider doch den seit Jahren vorhandenen Rivarossi Wagen nehmen. :( Würde mich über eine Wiederaufnahme des Projekts sehr freuen.


    Aber nichts dem zu Trotz, wenn es sich nicht rechneten es einfach offen gesagt wird kann man leider nichts anderes sagen als das man es so akzeptiert. Wenn das finanzielle Risiko zu hoch wird muss man eben irgendwann die Bremse ziehen. Verständlich. Ich hoffe einfach das es genug positives Feedback gibt und das Projekt irgendwann vielleicht nochmal aus der Kiste geholt wird und es genügend Resonanz findet, nachdem Einige ihr eigentlich "Doch" Interesse bekundet haben. Hoffe das das dann wenn es ein Neus Angebot geben würde auch Bestand hat.

    Hallo Joachim,


    ich habe bei meiner früheren H0 Anlage für die Lichtsteurung Phillips Hue Lampen in Verbindung mit der Steuerung durch RocRail benutzt.Diese Software kann über Wlan und die Bridge von Hue die Lampen direkt ansteuern. Damit war vom Sonnenaufgang, wandern des Lichts bis Sonnenuntergang alles möglich. Auch Effekte wie Gewitter und so konnte man realisieren. Wie gesagt habe ich das früher genutzt. RocRail ist eine sehr dynamisch weiterentwickelte Software, in wie weit die Kompatibilität heutzutage noch besteht kann ich nicht sagen. Habe lange RocRail nicht mehr verfolgt da ich in Null bisher immer per Hand gefahren bin. Also schau bei Interesse mal rein.


    PS: hab mal eben nachgesehen, gibts noch: https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=philips:hue-de

    Hallo Patrick,


    bezugnehmend auf Dein Posting #10, der Zylinderdampf ist natürlich per F Taste zu- und abschaltbar. Realisiert mit einem neuentwickeltem dualen Raucherzeuger von ESU. Das sind quasi zwei in einem Gehäuse die unabhängig voneinander steuerbar sind.

    Hallo Marc,


    Sonntag ist in Rheinberg beim Spur 0 Verein ein Flohmarkt von Privat an Privat, vielleicht lässt sich da ja Dein Startset ergänzen. :D

    Hallo Stefan,


    Dein Vergleich mit dem Weichmacher im Kunststoff war schon sehr zutreffend. Zeitungspapier wird beim Verarbeiten, also beim Drucken, mit sogenannten Feuchtwasser behandelt. Dieses dient dazu das Papier dehnbarer zu machen und somit höhere Zylinderdrehzahlen sprich Auflage pro Stunde zu erreichen. Und dieses entschwindet eben genauso wie ein Weichmacher im Kunststoff.

    Hallo Robby,


    ich meine das Dach auf den Fotos daneben liegend ausgemacht zu haben. Denke das die Loks wegen der besseren Sicht auf die Innenausbauten so präsentiert werden. War nix mit Cabrio ;)

    Ich denke das die Firma Lenz sich mit dieser Umfrage einen Überblick über die Kundenzufriedenheit und den Wunsch nach Neurungen machen möchte. Treibende Kraft werde da die neuen Assistenten der Geschäftsleitung sein, von denen man sich in der Zukunft vieles Neues versprechen kann. Auch die Firma Lenz nutzt eben die Heutzutage möglichen Wege der Kundenbefragung. Vor 10 oder 15 Jahren hätte man dafür eine Große Kundenkartei gebraucht um viele viele Briefe zu verschicken. In unseren Zeiten reichen da eben ein aufmerksamer Besucher der Homepage und ein Eintrag im Forum. Also warum nicht? Jeder ist eingeladen sowohl Lob als auch Kritik zu äussern.

    Hallo Peter,


    das Thema Pferde "altern" ist aber ziemlich divers:


    sind sie immer auf der Wiese oder Übernachten sie in Boxen?: Dann könnte der Schimmel ja nen schönen Mistfleck haben vom liegen in der Box. Dann würden sie aber auch regelmäßig geputzt und wären meist schön sauber.


    Sind sie immer auf der Wiese: wie war das Wetter der letzten Tage? Verregnet und die Wiese ist schlammig? Dann gäbe es bestimmt schöne Matscheflecken vom Wälzen. Hat es aber Morgens schon geregnet können sie auch wieder abgewaschen sein.


    Und sind die Pferde gepflegt können sie durchaus auch auf der Wiese schön glänzen.


    Und das war nur ein kleiner Auszug von dem wie einem sein Gaul auf der Wiese entgegenkommen kann. Glaub mir ich hatte früher eins. :D


    Da gibts also alles was Du Dir vorstellen kannst.


    Und jetzt viel Spass bei der Umsetzung

    Hallo Uli,


    bei Deinen Anforderungen wird die Sache doch schon ein klein wenig komplizierter. Da Du auch einen Automatikmodus in Betracht ziehst muss das Konzept ja schon beim Bau klar sein, um Einteilungen in Rückmeldeabschnitte und Fahrstrassen machen zu können. Dann fängt die die Auswahl ja schon bei der Software und der Wahl der Komponenten für die Rückmeldung an, damit später keine Kompatibilitätsprobleme entstehen. Ich kann Dir da auch nur empfehlen Dich entweder sehr gut einzulesen oder einem Stammtisch bzw. Club anzuschliessen. Schon allein die Wahl der Software kann zur Glaubensfrage werden, und auch da muss kann oder sollte man vorher entscheiden was sie können soll. Ich habe damit damals in H0 angefangen, gemeint alles selbst zu können und viel Lehrgeld bezahlt weil ich eigentlich zu viele Dinge probiert habe. Dann zu den notwendigen Rückmeldern, da spart man gerne am falschen Ende. Ich habe da das Motto entwickelt: lieber einen zu viel als zu wenig. Aber was für welche? auch das sollte man vorher entscheiden. Mit Railcom, ohne Railcom, Typ usw. Und Decoder braucht man ja auch noch. Da kann man selber anfangen zu löten und zu programmieren oder viel Geld dafür ausgeben, dafür aber ein sicheres Produkt haben was sofort funktioniert.


    Du siehst: Fragen über Fragen. Wichtig ist: Infos sammeln, das Richtige für die eigene Anwendung heraussuchen.


    Es ist alles kein Hexenwerk und ich möchte Dich mit meinem Geschreibsel nicht abschrecken sondern Dich nur vor dem Lehrgeld bewahren.

    Mir gehen diese nachträglich gelöschten Beiträge auf die Nerven. Wenn man das Löschen sperren würde könnten Alle vorher überlegen ob der Text für die Ewigkeit taugt oder nicht. Hielte ich für sinnvoll.


    stefan_k nur Du solltest löschen können und dürfen. (gilt natürlich auch uneingeschränkt für diesen Beitrag)

    für mich immer wichtig und ein Gedanke den man immer beherzigen sollte,


    man liest nur das geschriebene Wort, ohne jede Mimik und Gestik seines Gegenübers dabei wahrnehmen zu können.
    Oft sind Aussagen oder Zusammenhänge ganz anders gemeint als man sie in diesem Zusammenhang deutet.
    Bevor man also in die Luft geht: versucht euch die Sätze mit Mimik vorzustellen. Ein gekniffenes Auge oder ein verschmitztes Lächeln ändert das gelesene u.U. gewaltig.
    Meistens ist es ja nicht so drastisch gemeint wie man es liest und deutet. Auch ich habe das Hier gelernt.

    Also beim Original haben die Batterien so viel Platz eingenommen, daß ich denke das Dieser Heutzutage problemlos mit Antrieb und Akku zu füllen wäre ohne in den Innenraum zu reichen. Sorry für den weiteren oT, aber das Dingen (natürlich auch ohne Akku und mit konventionellen Setup) wäre ein Träumchen für mich.