Posts by Stephan

    Moin Martin ,


    die Bäume sind von Silhouette.


    Sie sind sehr schön gearbeitet und super in Kartons verpackt.


    Ab zwei Bäumen wird es schwierig mit dem Transport, wenn man noch selber die Tür aufmachen möchtest. :D :D


    Wünsche einen guten Start in die Woche.


    Grüße aus Algermissen


    Stephan

    Hallo zusammen,


    im laufe der Woche ging es mit dem Bahnsteig zwischen den Gleisen weiter.


    Unglaublich , kaum sind die Bahnsteige einigermaßen begehbar , tauchen auch schon die ersten Preiserlein auf


    und wollen verreisen. :rolleyes: ;)


    Probeweise habe ich auch mal die heute in Gießen gekauften Bäume aufgestellt.


    Die mussten dringend aus dem Karton an die frische Luft. ^^


    Hier ein paar Bilder:










    Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!


    Grüße aus Algermissen


    Stephan

    Moin zusammen,


    heute war mal wieder Kellerabend und ich habe ein wenig am Bahnhofsbereich


    weitergearbeitet. Das Gelände ist auf Bahnsteighöhe gebracht . Erste Versuche die Bahnsteigkante mit Fertigteilen


    verschiedener Hersteller zu gestalten überzeugte mich nicht wirklich und wurde gestern beendet.


    Also wurde heute ein Styrodurklotz mit dem Styroporschneider in 6mm Platten geschnitten und danach die Platten in Streifen.




    Dann wurden Fugen zwischen den Betonteilen in die Platte gedrückt.




    Die fertigen Streifen wurden an den Stößen passend ausgeklinkt und mit Montagekleber angebracht.




    Danach erfolgte die farblichen Behandlung mit lichtgrauer Vallejo Farbe.



    Jetzt noch ein wenig gealtert mit Pulverfarbe und fertig.




    So das war es erstmal für heute



    Grüße aus Algermissen


    Stephan

    Moin zusammen,


    vielen Dank für die positiven Bewertungen!


    am Wochenende , bei dem guten Wetter und jeder Menge an Haus und Gartenarbeit, war


    doch noch ein Zeit um im Keller tätig zu sein .:)


    Im schwenkbaren Anlagenteil im Bereich der Tür habe ich eine Brücke von Hack in den Modulkasten eingepasst.


    Die Brücke wurde ausgiebig befahren und auf Stabilität geprüft. Mal schauen aus was ich die Brückenlager anfertige.


    Hier einige Bilder vom Baufortschritt.









    Ich wünsche noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche!


    Grüße aus Algermissen


    Stephan

    Hallo ,


    vielen Dank für den Tipp. Da muss ich gleich mal Online schauen wo es was gibt.


    Sowas kauf ich ja nicht gerne bei meinem örtlichen Drogerie Fachgeschäft.


    Meistens find ich die Sachen nicht gleich und wenn ich dann wieder mit spitzen Schmollmund fragen muss?:/


    " Tach Frau Rossmann, isch habe Pigmente und PanPastell . Wo geht´s denn hier zu den Schminkschwämchen? "



    Dann schauen die mich dann immer so komisch an. :rolleyes:


    Da kauf ich dann lieber im Netz.



    Euch im Süden noch einen schönen sonnigen Restfeiertag und allem im Norden noch einen schönen Restarbeitstag!


    Grüße aus Algermissen


    Stephan

    Hallo zusammen,


    ja Rauchmelder sind eine gute Sache !


    Aber auch Feuerlöscher haben ihre Vorzüge , denn:


    Hast du Minimax im Haus bricht bei dir kein Feuer aus.


    Hast du Minimax im Keller brennt's im Dachstuhl umso heller.


    Doch:


    Minimax ist großer Mist wenn du nicht zu Hause bist !!!




    Einen schönen sonnigen Resttag!


    Grüße aus Algermissen


    Stephan

    Moin zusammen,


    nachdem die ersten Weichen gebaut sind konnte mit der Gleisverlegung weiter gemacht werden.


    Im Bereich der Tür mußte noch das bewegliche Anlagensegment an die festen Segmente angepasst werden.


    Nun ist der Kreis der Hauptstrecke geschlossen. Das ein oder andere Rangiergleis wird in den nächsten Tagen noch folgen.


    Hier ein paar Bilder vom Baufortschritt.





    Nach erfolgreichem Probebetrieb auf den verlegten Flexgleisen und Selbstbauweichen kann nun mit der Verlegung der Gleisbettung


    begonnen werden.


    Die ein oder andere Giebelfassade für die Bahnhofsstraße wird auch noch benötigt.;)




    Das soll es für heute erstmal gewesen sein.


    Grüße aus Algermissen


    Stephan

    Moin Markus,


    für mich ist Gips ein idealer Baustoff für den Modelleisenbahnbau.


    Meine Erfahrung der letzten Jahre hat aber gezeigt , das nicht jeder Gips für alles geeignet ist.


    Gips aus dem Baumarkt kann man sehr gut für die Landschaftsgestaltung verwenden.


    Hiermit ist für mich die Anwendungsmöglichkeit auch schon wieder beendet.


    Für den Gebäudebau und für Pflaster und Mauerwerksplatten verwende ich nur noch Dentalgips.


    Dieser vergütete Gips gibt es in verschiedenen Härtegraden. Den niedrig vergüteten kann man noch mit


    Kratzwerkzeugen nach dem Aushärten bearbeiten um Strukturen einzuarbeiten.


    Hochvergüteten der Klasse 3 und 4 sind nach dem Aushärten hochfest und in der Oberfläche kratzfest .


    Diese Eigenschaft ist optimal um mittels Siliconformen Abgüsse herzustellen.


    Hiermit lassen sich stabile Platten schon mit einer Stärke von 3mm herstellen.


    Will man dünne Platten herstellen , muss man aber auch die Materialstärke der Siliconformen dünn halten.


    Dicke Wandstärken vertragen auch dicke Formen. In jedem Fall ergeben nur Formen mit einer geraden und planen Rückseite


    auch gerade und plane Abgüsse. Grundsätzlich sollte man beim Formenbau und beim Gipsabguss


    Lufteinschlüsse vermeiden. Hier empfiehlt sich die Anschaffung eine Dentalrüttlers. So ein Teil ist z.B. in der Bucht für wenig Geld


    zu bekommen.


    Die Herstellung eines Urmodells für den Formenbau ist mittels Hartschaum , Lineal , Bleistift und Cuttermesser sehr einfach möglich.


    Hier ein paar Links zu gipsigen Berichten von mir:


    Lüttje Land Bahn irgendwo in Norddeutschland - Anlagenbau 2: Ausgestaltung - Spur Null Magazin Forum (spurnull-magazin.de)


    Norddeutsches Halbreliefgebäude - Anlagenbau 2: Ausgestaltung - Spur Null Magazin Forum (spurnull-magazin.de)


    Lüttje Land Bahn irgendwo in Norddeutschland - Anlagenbau 2: Ausgestaltung - Spur Null Magazin Forum (spurnull-magazin.de)



    Grüße und schöne Pfingsttage


    Stephan

    Moin zusammen,


    nachdem einige Gebäude fertiggestellt wurden wird es langsam wieder zeit sich um die Gleisverlegung zu kümmern.


    Aufgrund der Platzverhältnisse kann ich leider nur Gleise mit R1 Radius verlegen und Standardweichen von Lenz passen


    auch nicht immer. Da Peco leider die Industrieweichen nur mit Code 124 Profilen anbietet , bleibt nur der Selbstbau


    mit Peco Code 143 Profilen.


    Nun habe ich erstmal mit einer von 3 linken Weichen begonnen.


    Hier ein paar Bilder von der fast fertigen Weiche. Vor lauter Arbeitseifer hab ich leider vergessen zwischendurch mal das ein oder andere Foto zu machen :/:






    Erste Rollversuche mit einem Wagen verliefen butterweich und ohne ruckeln.


    Der Bau ist schon fast Grobschmiedearbeit. Wenn ich so an die Spur N -Zeit zurückdenke ,


    hier mal ein Vergleichsfoto. ;)



    Wat für´n lütsches Gedöns das war. =O Nur gut, dass ich den Wechsel zur Spur 0 gemacht habe. Das kann man doch viel besser sehen und greifen im Alter:D:D:D.



    Eine schöne Restwoche!


    Grüße aus Algermissen


    Stephan

    Ach Roland,


    das nennt man Scale, dann gibt es noch Semi Scale und noch eins , ich meine das heißt im Bereich Modelleisenbahn Grasmatte.


    Ich habe vor Ronny´s Leistung die aller höchste Achtung. Klasse umgesetzt. Wenn ich mal geschrumpft dort vorbeikomme


    möchte ich genau da meine Geschäfte machen.


    Sauber ist es auch.


    Wünsche ein schönes Wochenende mit unserem schönen Hobby.


    Manchmal ist es halt verdammt nah an der Wirklichkeit.:)


    Grüße aus Algermissen


    Stephan

    Hallo zusammen,


    ich vermute mal da kriegen alle die bei der Brauereibesichtigung waren noch was mit nach hause, für die "Daheimgebliebenen".


    Deshalb der Wagen!


    Der wird in der Gegend im Triebwagenverband immer mitgeführt.


    Bevor das edle Altenauer Urknallpils im warmen Triebwagen umkippt. :D:D


    Grüße aus Algermissen


    Stephan

    Hallo Micha,


    ja einen schönen Wagen hast du dir zugelegt und eine tolle Zugeinheit.


    Schade, dass du bei dir in der Gegend "www. bessere Preise.de" bemühen musst um einen Preis von 340€ zu bekommen.


    Bei meinem Händler in Hannover bekomme ich bei Nennung meiner Kundennummer auf alle Neuware die er in seinem Geschäft führt

    oder bestellt 10%.


    In der derzeitigen Situation ist möglich Ware telefonisch zu bestellen und 2 Stunden später an der Lagertür mit einer Rechnung im Tütchen abzuholen. Wer das nicht möchte dem versendet er die Ware versandkostenfrei. Aber auch hier mit 10 % Rabatt.


    Dein Preis von 340€ bei "www. bessere Preise.de" ist sicherlich gut, aber den bekommt man auch wenn man seinem Händler um die

    Ecke treu bleibt.


    Den Klönschnack und das gemeinsame Lachen gibt es gratis dazu ( wenn die Zeiten wieder gut sind)


    Grüße aus dem verschneiten Algermissen


    Stephan

    Hallo dry,


    du hast recht, das ist Uschi wie sie leibt und lebt.


    Ja bei der Lütjen Land Bahn ist sie nicht mehr beschäftigt.


    Da gibt es so Gerüchte von Verkehrsunfällen in der Hauptverwaltung aber was genau passiert ist weiß ich auch nicht.


    Auf jeden fall hat wohl Frida Bisulke die Frau vom Bahndirektor dafür gesorgt, dass Uschi fristgerecht zum 30.02.2021


    mit sofortiger Freistellung gekündigt wird.


    Na ja frei stehen tut Sie ja scheinbar schon wieder.8)


    Aber ich will da nix gesagt haben. :|


    Mal schauen in welcher Gegend Uschi demnächst auftaucht.


    Vielleicht wird sie von dem ein oder anderen hier im Forum auch wiedererkannt nach dem Motto " findet Uschi" .:/


    Schönes Wochenende und Grüße aus dem noch nicht verschneitem Algermissen


    Stephan

    Hallo Nullbahner,


    der Portalkran ist klasse geworden.


    Bei der Farbgebung des Portals würde ich keine dunkle Farbe nehmen.


    Ich finde ein RAL -Ton 6021 blaßgrün oder ein 6019 weißgrün passend. Lichtgrau wäre auch gut.


    Dann qualmen dem Kranführer im Sommer auch nicht die Socken wenn er zu seiner Kabine klettert.:)


    Grüße aus Algermissen


    Stephan