Posts by Ole

    Hallo,


    .... konnt mal wieder nicht schlafen:)


    Dieses seltene Stück fand vor rund 3 Jahren den Weg ins Aw Schladen, ich weiss nicht was der Vorbesitzer damit angestellt hat, es war soviel zu richten, dass ich zwischendurch immer eine laaaange Pause brauchte, verbogene Räder, Fehlteile viel krumm und schief .... der Antrieb war auch nicht so der Bringer, Spur N-Motor über Schnecke auf eine Tenderachse, er hatte einfach keine Zukunft und unsere Wege trennten sich. Stattdessen baute ich einen Faulhaber-Einzelachsantrieb ein, glücklicherweise passte auch noch das Maß der Originalachse mit dem Antrieb überein. ESU Loksound samt Lautsprecher und Powerpack nahmen im ersten Wagen platz. Vor 2 Wochen kramte ich ihn wieder aus der Kiste, ein Kollege druckte mir noch 4 fehlende Türchen, danach noch Restarbeiten, Lackausbesserungen. Vorhin fertigte ich noch die kleinen Kupplungskettchen an und ab aufs Gleis ....

    Wer kann sagen aus welcher Schmiede das Modell stammte, ich tippe BJ vielleicht so um 1970 rum, habe bis jetzt nur ein zweites gesehen !?


    Gruss

    Olaf



    Hallo Dietmar,


    da kann man leider nicht viel machen, etwas leiser waren die allerersten Antriebe, da war das Unterteil komplett aus Metall und die Ritzel aus Messing.

    Wenn Du sehr an der Lok hängst und sie öfter zum Einatz kommen soll empfehle ich dir dieses Fahrwerk, Antrieb mit Faulhabermotor, war meine ich vor Jahren von Munz gebaut worden. Irgend jemand hat das bestimmt noch in der Kiste rumfliegen und brauch es nicht mehr....


    Gruss

    Olaf


    Hallo,

    ich schliess mich da an, es ist natürlich lobenswert sich Aufgaben zustellen und diese Ziele im Zeitplan zu erfüllen. Für mich ist das aber Stress und der hat beim Hobby nix zu suchen. Ich habe mir mal das Ziel gesetzt, dass ich nur soviel an Rollmaterial besitze dass ich von jeder Sorte nur maximal ein Drittel von "nur digitalisieren" bis Bausatz im Schadpark stehen habe - ich habs irgendwann aufgegeben, im Mensch steckt immer noch der Jäger und Sammler:) Mein Ziel ist es 150 Jahre alt zu werden dann sollte ich das abgearbeitet haben .....

    Gruss

    Olaf

    Hallo Axel,


    was soll mir der Beitrag sagen - Hinweis auf günstige Angebote bei ebay - Preisverfall bei Lenzprodukten ?


    Das ist nun mal der Lauf der Dinge, je mehr Lenz herstellt um so günstiger werden ältere Produkte, das liegt daran wie du schon im einen anderen Thema von Dir bemerkt hast, dass der Modellbahner nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung hat und erschwerend kommt dann noch das spätere Rentenalmosen dazu. Viele wollen gerne immer das neuste Modell besitzen müssen sich dann aber aus Finanzgründen von einem älteren trennen wie jetzt gerade die T3 was mir auch schon aufgefallen ist. Es wurden auch kaum so viele 64er angeboten wie in den letzten Monaten da man ja unbedingt die "Neue" haben muss. Fragt sich nur wie lange, wenn dann das nächste neue Modell rauskommt. So ist das nun mal, aber die Preise erholen sich dann in der Zeit wieder zu einem normalen Gebrauchtpreis, siehe V160, 94, 50 usw ....

    Was viele nicht mehr können ist Ruhe bewahren und abwarten. Für mich persönlich war der Preis für die Lenz V60 2.Generation "etwas" zu hoch und der Kauf absolut indiskutabel, "Dank" ebay habe ich nun eine neuwertige für knapp über die Hälfte von der UVP bekommen, damit kann ich leben.

    Allerding um auf Axels "Blaukäfer" Beitrag zurückzukommen dachte ich mir - hoffentlich hält die Beschreibung was der Verkäufer verspricht. Aber alles bestens, seit nach 2 Jahrzehnten nennen wir es mal ebay-Erfahrung sagt mir mein Bauchgefühle was man kaufen kann oder eher die Hände von lässt. Angesch... hat es mich noch nicht waren nur so die kleinen Schwarzen Schafe dabei, wenn eine Lok von 4 Seiten fotografiert wird und zufällig eine Seite nicht aber dafür 2x die gegenüberliegende, frage ich nach und kläre es, kommt allerdings keine Antwort weiss man Bescheid was man für eine Krücke als Verkäufer gegenüber hat und lässt es bleiben.


    Gruss

    olaf

    Hallo,


    Szenerie sieht mir nach Epoche III aus, da gabs noch Feldschlösschen samt Wandt, jetzt in Epoche VI ist in Clausthal sehr - gerade am Bauernmarkt das Studentenbier bei der Glashütte zu empfehlen, nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfern.

    Man hoffentlich ist der Sch... bald zu Ende und man kann mal wieder hin ..... das fehlt mir - samt Aschoffs Grillstand !:)


    Gruss

    Olaf

    Hallo Hannes,

    der Decoder hat bestimmt überlebt, oder ? Der Motorausgang am ESU lässt sich ne Menge gefallen bevor er seinen Dienst quittiert !

    Das Brummen ist normal und erstmal nicht schlimm wenn eine analoge Gleichstromlok auf dem Digitalgleis steht und nicht weiß was sie mit der Spannung anfangen soll.

    Gruss

    Olaf

    Hallo,

    da ist die "neue" Spur 0, es gibt sie allerdings schon seit vielen Jahrzehnten, vom Buntmetall wie Messing bis zum Kunstsoff, Weissmetall wie Rivarossi, Pola, Lima, Biller, Framos, EMA usw....

    Gruss

    Olaf

    Hallo,


    natürlich ist es ein Risiko wenn der Laden krachen geht und der Käufer viel Geld in den Sand gesetzt hat, aber wie sieht es andersrum aus ? Was ist das Wort eines Vorbestellers wert? Gar nix ! Wieviel % springen zwischendurch ab weil andere Dinge wichtiger sind, Autoreparatur, das neue Iphone usw... Leider ist es gesetzlich geregelt dass in diesem Fall die Anzahlung wieder ausgezahlt werden muß, schade aber das ist unsere gesetzliche Regelung.


    Gruss

    Olaf

    Hallo Jan,


    ich denke mal die Menge ist aussreichend, wirst du eh das Ko... von bekommen, ich hatte mal in den 90ern Seuthe Dampföl mit Limettengeschm... äh aroma ..... wiederlich !!!


    Ich denke mal das Beste ist ohne Dampfgenerator zu fahren ... meint auch Deine Lunge.


    Gruss

    Olaf