Posts by a.g.schoepp

    Hinweis für das Kuppeln und Entkuppeln !

    Ich habe festgestellt, dass vorallem beim Entkuppel die Hakenenatrappe das Heben des Kupplungshaken behindern kann.

    Ich habe die Artappe entfernt und dann ging alles problemlos.

    Gruß Alexander

    Ich habe noch eine Frage zu dem Wagenset.

    Bei mir hat jeder Wagen auf der einen Seite einen kurzen und auf der anderen Seite eine langen Faltenbalg. Leider liege keine Faltenbalge zum wechseln bei.

    Ist das bei euch auch so ???


    Gruß Alexander

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    In meinem Kanal gibt es ein kurzes Video.

    Gruß Alexander

    Versuche mal das unendliche Thema zu wechseln.

    Die Schürzenwagen sind nun seit 9 Wochen im Zulauf. Es kann nun nicht mehr lange dauern.

    Das ist doch ein Grund zur Vorfreude.

    Gruß Alexander

    Glücklich ist der Unwissende !

    Ich habe in meinem langen Leben schon so manchen Kampf mit diversen Modellbahnfirmen geführt und zu 95 % vergeblich. Inzwischen habe ich es aufgegeben und ärgere mich nur noch darüber, dass man mit der gleiche Ignoranz abgetan wird, wenn man ein Ersatzteil benötigt.

    Gruß Alexander

    Die vielen Auslieferungen bei Lenz sind beachtlich.

    Bei der BR 01 gibt es aber schon lange keine Fortschritte mehr.

    Es wäre schön, wenn mal eine Aussage zum geplanten Liefertermin seitens Lenz gemacht würde. :?:

    Gruß Alexander

    Ja, je älter man wird, desto mehr rücken die Erinnerungen in den Vordergrund.

    Mein Modellbahnerleben begann vor 66 Jahren mit einer Spur 0 von Zeuke. Mit kleinen unterbrechungen habe ich durchgehend Modellbahn betrieben. Für die Zeukebahn gab ein umfangreiches Gleismaterial, Loks und Wagen. Da sie auf dem Fußboden augebaut wurde, war sie sehr spielintensiv. Als Piko dann die H0 auf den Markt brachte wechselte ich zu H0. Da wurden dann auch stationäre Anlagen gebaut.

    Mit der Eheschließung 1971 gab es eine kurze Unterbrechung. Die 2 Söhne waren dann aber wieder Anlass eine Modelbahn aufzubauen.

    Nach der Wende wurde alles verkauft und ich bin in die Spur 1 eingestiegen. In der Aula meiner Schule konnte ich in den Ferien eine große Fahranlage aufbauen, die auch zahlreiche besucht wurde.

    Als ich in Rente ging war diese Möglichkeit vorbei und ich verkaufte die Spur 1 und wechselte wieder zur Spur 0.

    Der Kreis ist geschlossn.

    Gruß Alexander Schöpp

    Es wurde oft geschimpft, wenn ein Anbieter ein Modell wieder abgekündigt hat.

    Ich finde es viel ärgerlicher wenn ein Modell über Jahre angekündigt bleibt und man als Kunde stänig vertröstet wird.

    Gruß Alexander

    Hallo Achim,

    Eigedlich wollte ich zu dem Thema nichts mehr sagen aber nun wurde ich direkt angesprochen.

    Es stimmt, stilreine Züge waren zwar das Ziel aber selten erreicht. Es gab Stammeinheiten und diverse Kurswagen. Ein Gepäckwagen war Standart und ein Postwagen häufig, wobei die Bauarten unterschiedlich sein konnten.

    Leider ist der zur Zeit verfügbare Gepäckwagen nicht auf der Höhe der Zeit.

    Gruß Alexander