Posts by Ae610

    Hallo zusammen!


    Mit den Wagen wie ausgepackt habe ich auf der Clubanlage Schiebeversuche gemacht. Dabei ergaben sich keine lauftechnischen Auffälligkeiten. Die Radsätze laufen gut und rund trotz des sehr grossen Seitenspiels. Das RS Innenmass ist passend. Die Nabenisolierungen sind masshaltig.


    Trotzdem gefiel mir das grosse Seitenspiel nicht und auch nicht die Tatsache, dass die Wellenstummel nur auf einer sehr kurzen Länge in den Lagern laufen. Ausserdem erschien mir die Bohrung zu gross. Zum Glück sind die Wellenspitzen nicht an der RS-Lagerung beteiligt. (Daher schlingern sie auch nicht so schlimm wie die MTH-Krücken...)
    Daher habe ich neue Achslager gedreht mit einem zusätzlichen, 1.3 mm breiten Bord (Durchmesser = 6) und Bohrung 2.6 mm. Dadurch ist das Spiel stark reduziert, die Lauffläche der Welle im Lager ist entsprechend grösser und es gibt durch den Bord eine optische und formschlüssige Montagekontrolle, ob das Lager beim Einpressen die Tiefe der Bohrung in der DG-Blende ausnutzt.
    Ich denke, dass das langfristig besser ist als die alten kurzen Messing-Lager.


    Die Rungenwagen haben andere DG. Da könnte/sollte der zusätzliche Bord eher 2 mm sein.


    Gesamtschau:
    Für diesem günstigen Preis gibt's m.E. schöne Wagen, da stört die Unzulänglichkeit des RS-Spiels nur wenig, zumal die Abhilfe soooo kompliziert nicht ist - ganz im Gegensatz zu MTH mit vielen unrunden und schiefen Radisolierungen.
    Andere Abhilfen wie das Einfügen von Scheiben (in Beitrag 2 beschrieben) gehen sicher auch und halten auch lange, wenn die angestrebte Laufleistung nicht viele km betragen muss.


    Gruss, Uli

    Hallo zusammen!


    Es ist zwar noch lange hin, aber trotzdem möchte ich schon darauf hinweisen, dass im April 2017
    die Spur-0-Expo.ch wieder Ihre Pforten öffnet.


    Koordinaten:
    Stadthalle Olten am Samstag 8. und Sonntag 9. April 2017
    Sa 10.00 - 18.00, So 10.00 - 17.00
    EINTRITT FREI
    Parkplätze an der Schützenmatte
    Weitere Infos unter: www.spur-0-expo.ch (Updates folgen)


    Angebot:
    Über 2000 qm Ausstellungsfläche in sehr angenehmer Atmosphäre (mit viel Licht und Luft)
    Über 40 Hersteller und Händler (auch von Gebrauchtwaren)
    Spur 0 Clubs stellen sich vor
    Modulanlagen in Betrieb
    Modellbau-Vorführungen
    Ausstellung von Eigenbau-Modellen
    Restaurant


    Sollte sich hier noch ein als Aussteller Interessierter finden, bitte ich um PN.


    In Olten ist viel Platz für die moderne Bahn, die in der Schweiz sehr gerne ein Thema in der Spur 0 ist.


    Besten Dank für Eure Aufmerksamkeit!
    Gruss, Uli

    Hi Robby und andere!


    Sooooo schlimm sind Spraydosen nun auch nicht, zumal die Frage nach "Fahrzeug-Instandsetzung" ging.
    Etwas dosieren kann man schon - halt nur durch Abstand zum Objekt und passende Temperierung der Dose.


    Für Komplettlackierungen ist natürlich die Airbrush die erste Wahl mit ordentlichen Farben. Die guten, ollen Nitrofarben z.B. sind schon toll zu verarbeiten, auch wenn sie bei der Verarbeitung mehr stinken als andere. Diese ziehe ich den wasserlöslichen immer noch vor.


    Gruss, Uli

    Hallo zusammen!


    Am dritten Advents-Wochenende öffnet der BMC in Brugg/CH seine Pforten für die öffentliche Vorführungen.


    Adresse: CH-5200 Brugg, im Herzen der Altstadt, Kornhaus, Untere Hofstatt 4, im 3.OG (Lift vorhanden)


    Sa 12.12.2015, 12.00-17.00
    So 13.12.2015, 12.00-17.00


    Dort zu sehen gibt es eine der grössten, öffentlich zugänglichen Spur-0-Anlagen der Schweiz.


    In unserer Beiz (=Versammlungsraum mit Küche) gibt's genug Platz zum sich gemütlich Niederlassen für Kaltgetränke/Kaffee/Kuchen und ein anregendes Schwätzchen.
    Weitere Informationen unter http://www.bmc-brugg.ch


    In der Altstadt findet der Brugger Weihnachtsmarkt statt - also eine gute "Beschäftigung" für den allenfalls nicht soooo interessierten Anhang! ;)


    Wir empfehlen die Anreise per Bahn. Fahrzeit ab Basel SBB 40min, ab Zürich HB 25min.
    Kostenpflichtige Parkplätze sind vorhanden: Parkhaus Eisi auf halbem Weg zwischen Bahnhof und dem BMC.


    Besten Dank und bis Brugg!
    Ulrich Rothe



    Hallo zusammen!


    Am nächsten Wochenende öffnet der BMC in Brugg/CH seine Pforten für die öffentlichen Vorführungen.


    Adresse: im Herzen der Altstadt, Kornhaus, Untere Hofstatt 4, im 3.OG (Lift vorhanden)
    Fr 13.11.2015, 18.00-21.00
    Sa 14.11.2015, 10.00-18.00
    So 15.11.2015, 12.00-17.00


    Dort zu sehen gibt es eine der grössten, öffentlich zugänglichen Spur-0-Anlagen der Schweiz.
    In unserer Beiz (=Versammlungsraum mit Küche) gibt's genug Platz zum sich gemütlich Niederlassen für Kaltgetränke/Kaffee/Kuchen und ein anregendes Schwätzchen.
    Weitere Informationen unter http://www.bmc-brugg.ch


    Wir empfehlen die Anreise per Bahn. Fahrzeit ab Basel SBB 40min, ab Zürich HB 25min.
    Kostenpflichtige Parkplätze sind vorhanden: Parkhaus Eisi auf halbem Weg zwischen Bahnhof und dem BMC.


    Besten Dank und bis Brugg!
    Ulrich Rothe
    für den Vorstand des BMC

    Hallo zusammen!


    Hiermit möchte ich nochmals auf den
    * * * * * * Gäste- und Fahrtag des BMC * * * * * *
    für die besonders mit Spur 0 Infizierten hinweisen.


    Samstag 7. November 2015 von 14.00 - 20.00 Uhr
    Kornhaus, Untere Hofstatt 4, CH-5200 Brugg, im 3.OG (Lift vorhanden)


    Besten Dank
    Ulrich Rothe
    für den Vorstand des BMC

    Hallo zusammen!


    Wie jedes Jahr öffnet der BMC seine Pforten für die besonders mit Spur 0 Infizierten.
    Wir lassen die Züge rollen, aber nicht nur die eigenen! Gästeloks und -züge sind herzlich willkommen!
    Auf unsere Anlage passen auch lange, schwere Züge. Bis zu 6 m Zuglänge sind kein Problem, wir fahren analog 2L GS mit einer G&R Computer-Steuerung. Falls jemand seine Wagen fahren sehen möchte, aber keine Lok hat, finden wir im BMC sicher das passende Traktionsmittel.


    Wir freuen uns auch, wenn wir "nur" Baustellen von Fahrzeugen und Zubehör zu sehen bekommen. Da kann man herrlich miteinander fachsimpeln...


    In unserer Beiz (=Versammlungsraum mit Küche) gibt's genug Platz zum sich gemütlich Niederlassen für Kaltgetränke/Kaffee/Kuchen und ein anregendes Schwätzchen.
    In der Werkstatt lässt sich auch das eine oder andere kleinere Problem lösen.
    Die Freunde der Tin Plate kommen auch voll auf ihre Kosten.
    Zur Orientierung, was beim BMC zu erwarten ist, vorab ein kurzer, virtueller Rundgang: http://bmc-brugg.ch/clubraum_und_anlage.html


    Koordinaten:
    BMC Brugg am Samstag 7. November 2015 von 14.00 - 20.00 Uhr (aber es wird ziemlich sicher länger offen sein...)
    Adresse: Kornhaus, Untere Hofstatt 4, im 3.OG (Lift vorhanden)


    EINTRITT (natürlich) FREI


    Wir empfehlen die Anreise per Bahn. Fahrzeit ab Basel SBB 40 min, ab Zürich HB 25 min.
    Kostenpflichtige Parkplätze sind vorhanden: Parkhaus Eisi auf halbem Weg zwischen Bahnhof und dem BMC.


    Da es ganz bewusst kein Gross-Event für die Brugger Bevölkerung werden soll (der ist eine Woche später), verzichten wir auf eine Beschilderung zum Clublokal. Fragt im Zweifel nach der Regionalpolizei, wir sind im selben Haus.


    Weitere Informationen über eMail an info(ätt)bmc-brugg.ch und auch unter http://www.bmc-brugg.ch


    Besten Dank
    Ulrich Rothe
    für den Vorstand des BMC

    Hallo Frank-Martin,


    nun habe ich die grüne Faser auch bei mir - daraus lässt sich viel einfacher was machen als aus der blauen. Ich habe halt die Sorge, dass von der eher grellfarbigen Faser über die Zeit die überlackierte Farbe abblättert. Gerade bei einem Baum, dessen Enden immer etwas schwingen. Das wäre dann schon sehr ärgerlich...


    Jetzt müsste noch etwas ähnlich in Braun her.
    Ich habe schon viel durchs www gesurft, habe aber noch nichts passendes in den Rubriken Kissenfüllung, Naturmatratzen, Polstereibedarf, technische Filtermedien etc. gefunden :(


    FRAGE an alle:
    Ist Euch schonmal irgendwo ein braunes Filtermedium (oder eine andere Möglichkeit) untergekommen, was man für feine Verästelungen nutzen könnte?


    Gruss, Uli

    Hallo heiko,


    danke für die schönen Worte und auch für den grünen Punkt.


    Ich bin jetzt wieder zu Hause und auch die Füsse freuen sich... ;)
    Um 17.00 war Schluss und schon um 19.30 die Halle fast leer - nur einige Teile von Anlagen standen noch. Ich war also nicht allein mit dem Drang, nach Hause zu kommen. Zwei Tage sind halt schon lang, genervte Gesichter habe ich trotzdem nicht gesehen! :)


    Ein paar Bilder habe ich auch gemacht, muss mal sehen, ob ich die hier einstelle.


    Gruss, Uli


    PS: Ich hätte mich gerne mit einem Punkt für Dich revanchiert, aber ich kann keine Bewertungen mehr vergeben. Zorn der Obrigkeit ...

    Hallo Klaus, Herbert, Erwin, Thomas, Willi, Heiko, Bernd, Jürgen, Elmar, Günter, Peter, Walter, Hans, Andreas und alle die vielen anderen!
    Ehrlich, ich war dann doch sehr überrascht, dass zum Treff um 13.00 immerhin 38 Leute da waren!
    Hat mich sehr gefreut, so viele von Euch dort zu sehen - sowohl altbekannte Gesichter, als auch neue... :-))
    Bis morgen in Olten und den Heimfahrern gute Reise und Ankunft!
    Gruss, Uli

    Hallo zusammen!


    Meteo Schweiz vermeldet, dass es am Wochenende über Olten anscheinend trüb, kühl und leicht regnerisch wird. Am Sonntag eher schlechter als am Samstag...
    Selten habe ich mich über solche Wetteraussichten gefreut, das macht die Wahl des Programms fürs Wochenende (noch sehr viel) leichter!


    Bis Olten :)
    Gruss, Uli

    Hallo zusammen!
    In einer Woche wird Olten schon fast wieder vorbei sein... Wenn jemand aus dem SNMF nach Olten kommen sollte, wäre es doch schön, wenn wir uns dort auch bewust sehen könnten!? (Klaus, Dich erkenne ich sicher wieder :) )
    Also mein Vorschlag: Samstag und Sonntag jeweils um 13.00 am Info-Stand des BMC (im Eingangsbereich, bevor es in die Halle hinuntergeht). Gegenvorschläge oder Ergänzungen sind gerne willkommen!
    Gruss, Uli