Posts by V200

    Hallo,


    ich habe meinen Wagen heute erhalten. Ich finde da gibt es für mich nichts zu meckern.


    Der Wagen macht sich richtig gut im Zugverband und läuft einwandfrei.


    Ich weiß natürlich das er einige Fehler hat. Ich habe noch keinen originalen Wagen gesehen und von daher stört es mich jetzt nicht.


    Für mich als Betriebsbahner ist es ein wichtiges Modell und ich glaube nicht das ein Großserien Hersteller ein Nischenmodell wie den Bahnpostwagen herstellen wird.



    Auch wenn es jetzt hier im Forum verpönt ist, vielen Dank an die ARGE und allen Beteiligen die am Wagen mitgewirkt haben.


    Gruss
    Michael

    Hallo Zusammen,


    bei meinen Umbauwagen 4 Achsig AB4yeg funktioniert das Schlusslicht nicht mehr (einschalten)


    Ich habe einen Reset durchgefüht. Versucht mit F3 und F4 zu schalten und mit dem Magneten. Keine Reaktion.


    Bei 3 Umbauwagen ist das der Fall (Bei zweien geht wenigstens eine Seite noch) Beim
    Gepäckwagen ging erst noch das Schlusssignal am Ende (Gepäckraum)
    Plötzlich geht auch das nicht mehr dafür aber jetzt vorne am Ende des Fahrgastraumes.


    Hat da jemand einen Tipp für mich ? Da die Wagen voll eingerichtet sind, möchte ich sie auch nicht so gerne einsenden.


    Gruss
    Michael

    Hallo,


    das die ARGE neu aufgestellt werden muss ist keine Frage. Statt einen neuen Verein zu gründen sollte man sich an den Vorstand wenden und seine Vorschläge machen.


    Dann könnte eine Arbeitsgruppe mit der Umsetzung beauftragt werden, wenn sich dafür Freiwillige finden.



    Ich war selber 8 Jahre Vorsitzender im Verein mit 400 Mitgliedern und das größte Problem ist die Mitarbeit.


    Alle wollen die Leistungen abgreifen aber keiner will arbeiten. Das wird auch mit einem neuen Verein nicht anders sein.


    Gruß
    Michael

    Hallo Uwe,


    wenn die vorgenannten Tipps nicht funktionieren.


    Ich hatte bei einer meiner Loks den gleichen Fall. Die Lok stand Jahre im Regal und als sie dann wieder für den Betrieb benötigt wurde tat sich nichts mehr.
    Selbst der Reset auf Werkseinstellungen brachte nichts.


    Bei Lenz bekam sie kostenlos einen neuen Decoder und alles war wieder OK


    Gruß
    Michael

    Hallo Thomas,


    ich habe Dein Video gesehen und Dein Testpapier beginnt ein Stück nach den Schienenverbindern. Vielleicht ist da ein Kontaktproblem


    und das Gleis auf dem Teststück hat keinen Strom ? Nicht das der Puffer schon fast leer ist bis die Lok das Papier erreicht.


    Gruss
    Michael

    Hallo Zusammen,


    ich habe den Wagen noch nicht, aber vorab schon einmal ein paar Fragen zum Wagen.


    wie wirkt er so im Zugverband ? mit Lenz Umbauwagen z.B


    läßt er sich leicht öffnen um die Inneneinrichtung zu verfeinern ?


    Hat jemand schon ein Bild von der Inneneinrichtung machen können ?


    Wie sind die Laufeigenschaften im Zugverband und über Lenzweichen ?


    Links zum Vorbildeinsatz in Zügen wären toll. Ich habe da nicht viel gefunden.


    Leider gibt es noch kein You Tube Video :(


    Gruß
    Michael :)

    Hallo Bahnboss,


    ich finde Deine Reaktion bzw. Posting arg übertrieben.


    Quote

    Mich ärgert sowas ja ungemein. Das ist für mich immer “Kundenbetrug”. Wieso kann man dann keinen Korrekturzettel beilegen oder zumindest am Stand beim Kauf darauf hinweisen. Diese Ignoranz finde ich immer......


    Fehler pasieren nun mal und die ARGE Verantwortlichen machen das unbezahlt in Ihrer Freizeit und haben gleichzeitig noch die Versammlung gestemmt.


    Ich finde dafür sollte erstmal Anerkennung ausgesprochen werden.



    Das das Faltblatt jetzt misslungen ist, dürfte doch kein Beinbruch sein und die Adresse auslesen werden die meisten noch schaffen.



    Gruss
    Michael

    Hallo,


    ich erinnere mich noch gut daran das unser Kleingartengebäude mehrfach verwüstet wurde und das ist schon 50 Jahre her.


    In der heutigen Zeit gibt es bei uns in der Wohngegend auch ein paar sehr gut situierte Jugendliche der Papa mehrere Porsche usw.


    Geld spielt keine Rolle. Für jede Missetat zu haben. Da muss man auch ab und zu an die Vernunft appelieren und das klappt auch.



    Ich will damit nur sagen, Übermut und Vandalismus ist kein Phänomen unserer heutigen Zeit sondern gab es immer schon.


    Gruss
    Michael

    Hallo,


    genau deshalb schläft/wacht bei Ausstellungen immer ein Club Mitglied in der Halle.


    Für meine Anlage die in unserer Firma mit untergebracht ist habe ich WLan Kameras zur Überwachung aufgestellt.


    Bei Ausstellungen wo kein Wachdienst ist, wird mein mobilen Router mit Kammeras installiert.
    Der hat Ton und Mikro damit kann ich die Täter direkt ansprechen.


    Für den mobilen Router zahle ich 9,99 Euro mtl. und das ist es mir wert.
    Hinzu kommen noch WLan Kammeras. Da geht es bei 49,-- Euro los. Die gibt vielleicht auch noch preiswerter.
    Mit Wlan Steckdosen kann man noch LED Scheinwerfer und Sirenen einschalten.


    Da kontrolliere und überwache ich alles bequem von Zuhause oder Unterwegs.



    Sicherheit muss nicht teuer sein :)


    Gruss
    Michael

    Hallo bahnboss,


    zur Ergänzung:
    die Ludmilla habe ich oft im Einsatz und sie läuft sehr gut ohne Auffälligkeiten mit dem ESU Decoder.
    Das Problem war aber auch bei einigen anderen Loks. Ich weis aber nicht mehr bei welchen.


    Bei den betroffenen Signalen handelte es sind um Lichtsignale mit dem digitalen Steuerbaustein von Viessmann.


    Interessant wäre es zu wissen wie die Verkabelung bei den Modulen ist. Da würde ich jetzt die Ursache sehen.



    Gruss
    Michael

    Hallo,


    das ist richtig es gab noch mehr tolle Angebote z.B bei einem Händler den Kiss Schwerlastwagen für 75,-- Euro


    Ich habe die nicht aufgeführt weil es zu kleine Stückzahlen waren, Gebrauchtware oder vom Hersteller mit Fehlern bezeichnet wurden.


    Bei Buch MTH wurde darauf hingewiesen das die Modell Vorfürmodelle sind bei den anderen Anbietern nicht.



    Mich interessiert nur neu, einwandfrei und Originalverpackt.




    Ich habe den Beitrag verfasst, weil es auch ein Danke an andere Spur 0er sein sollte die hier Ihre Tipps geben und mir so auch schon zu einem preiswerten schönen Model l verholfen haben.



    Gruss
    Michael

    Hallo Wolfgang,


    ich habe fast alle Modelle selbst und auch höhere Preise bezahlt.
    Das ärgert mich auch etwas aber die Moba ist keine Wertanlage sondern man hat spaß damit und der kostet eben.


    Das der Wert nach der Anschaffung fällt ist so alt wie die Moba selbst.


    Wenn andere hier Tipps geben wo man ein Angebot bekommt freue ich mich.
    Das ist auch eine Art MIschkalkulation mal zahle ich mehr und mal eben weniger.


    Gruss
    Michael

    Hallo Zusammen,


    ich war heute auf der Messe in Dortmund und kann einige Kauftipps geben soweit die Ware dann noch vorhanden ist.


    Bei Busch gab es MTH Loks weit unter Preis zb: SBB Krokodil , Baureihe 44 und E 194 in verschiedenen Varianten hab mir die Preise nich alle gemerkt aber um die 800 Euro. Die 44er knapp über 1000,-- Euro.
    Dann noch die moderne E-Lok für 349,-- Euro. US Boxcars 25,-- Euro und noch andere Wagen wie die modernen Kesselwagen 75,-- Euro. (alles kleine Stückzahlen) mit dem Vermerk Vorführmodelle



    Beim Modellbahnshop Lippe die NMJ Messing Güterwagen je nach Menge um die 250,-- Euro die sind sonst sehr teuer !


    Bei NMJ zum Normalpreis die verschiedenen Nohab Norwegen, Belgien und Dänemark. (Die habe ich jetzt mal mit aufgeführt da einige 0er noch Versionen suchen.)


    An einem Stand wurden noch große Mengen englische Dampfloks und Dieselloks ab 159,-- Euro angeboten und auch günstige Wagen.


    Bei Brekina gab es ebenfalls 0-Modelle verschiedene Busse für 49,-- Euro , LKW und Traktoren.


    Es gab bestimmt noch mehr Angebote. Ich habe die Preise jetzt aus dem Kopf aufgeführt. Daher übernehme ich keine Garantie :)


    Viel Erfolg für die Kauf Interessenten.


    LG
    Michael