Posts by V200

    Hallo,


    meine Erfahrungen mit den Brawa Kupplungen beim Kuppelvorgang sind da auch eher negativ obwohl optisch die schönere Kupplung.
    Mit Fremdfabrikaten kuppeln sie nicht gerne. Warum das so ist müsste man noch man noch mit einigen Tests untersuchen.


    Meine Erfahrungen:MTH die Kupplungshaken mussten nachgebessert werden. Die Haken rasten in der 2. Stufe oft nicht ein.
    Kiss Kupplungshaken haben zu viel Seitenspiel in der Führung und sollten ganz ausgetauscht werden.


    Da die Kupplungen in Normschächten stecken kann man die Höhe ganz gut nach bessern, entweder man feilt unten am Kupplungsschwanz
    etwas dünner oder oben und schiebt ein kleines Stück Kunststoff (z.B von evergreen) dazwischen. Funktioniert aber nur bei minimaler Abweichung.


    Allgemein kann man feststellen, dass bei allen Herstellern Schwankungen in der Kupplungshöhe der Wagen sind und vor dem Erstbetrieb die Höhe mit einer Kupplungslehre
    überprüft und evtl. korrigiert werden muss.


    Gruss
    Michael

    Hallo,


    Es gibt doch höhen verstellbare Beine. Dann könnte man beiden Seiten gerecht werden.
    Bei Betrieb mit Erwachsenen 1,30 Meter. Öffentlicher Fahrtag mit Kindern höhe 1,00 oder sollen die nur unter die Module schauen ;)


    Gruß
    Michael

    Hallo Bahnboss,


    erstmal Danke für Deinen Bericht. Top :)


    Quote

    Also kein Kunststoffmast mehr wie beim Viessmann Lichtsignal.

    Ich habe 10 Viessmann Ausfahr- und Einfahrsignale sind aber alle mit Messingmast. Nix Plastik! :)


    Lg
    Michael

    Hallo,


    ich habe mir gestern in Köln auf der Messe in der Vitrine den Wagen noch mal genau angesehen.
    Dort standen die bereits gelieferten Glmhs50 Wagen mit dem - ich schreibe es mal ganz vorsichtig - nicht ganz so tollen Fahrwerk.


    Die neu angekündigten Varianten in der Vitrine hatten optisch jetzt ein vorbildgerechtes Fahrwerk.
    Frank Elze war leider nicht selbst am Stand so war es mir nicht möglich weitere Einzelheiten dazu in Erfahrung zu bringen.


    Mit dem neuen Fahrwerk werde ich mir noch die Bretterausführung zulegen den es übrigens in einer Sonderserie auch als Werkstattwagen geben wird.


    Gruß
    Michael

    Hallo Zusammen,
    interessanter Thread mit Info die ich noch gar nicht hatte.
    Schön wäre es wenn hier im Forum Fotos von den Wagen und vielleicht eine kurze Beschreibung dazu gezeigt würden.
    Gruß Michael

    hallo,


    erinnert mich direkt an die 7 Lollos von Lenz aus Hong Kong
    und plötzlich war die Auktion beendet. Sie versuchen es halt immer mal wieder.


    Wenn ich in Frankfurt wohnen würde, hätte ich es auch mit Bezahlung bei Abholung
    versucht. Ich bin jetzt mal gespannt ob Du die Lok auch bekommst.
    Bietet er überhaupt Abholung an?


    Welcher Privatmann hat schon so viele gleiche Loks zu verkaufen und ein Konto in China ;)
    Da die ESU Decoder in Deutschland von MBW eingebaut werden, scheidet ja auch ein direkt Import aus China aus.



    Gruß
    Michael

    Hallo,


    mein Dank an Euch! :thumbup:
    Ich war nicht darauf gekommen, weil ich nur eine Seite neu verdrahtet hatte und der Fehler aber beidseitig war.
    Die andere Seite muss sich der Monteur in China ankreiden lassen ;)


    Aber jetzt ist alles wieder alles gut :)


    Lg
    Michael

    Hallo Zusammen,
    folgendes Problem habe ich mit der V200.0 Von MBW


    Die Lok entkuppelt zu schwach. Die Haken an beiden Seiten werden nicht richtig angehoben.
    Der Kupplungswalzer funktioniert. Die Haken klappern auch.


    Meine ersten Maßnahmen waren Reset mit dem Lokprogrammer und ich habe das ESU Sound Projekt neu aufgespielt.


    Leider kein Erfolg.


    Ich hatte die Lok vorher zerlegt und einige Kabel erneuert, aber da kann man an für sich nichts falsch anschließen.


    Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee? Kann man die Stromstärke an den Kupplungen erhöhen?


    Lg
    Michael

    Hallo,


    dabei ist die Dreiwege Weiche noch die Weiche welche sehr gut funktioniert.


    Die Standartweichen und Doppelkreuzweichen machen mir da schon eher optisch Probleme
    wie die Zungen sich unter Last so verhalten ;)


    Die Standart Weiche sollte vor 3 Jahren schon abgelöst werden und die Aussage von Herrn Lenz persönlich war ja bei der Betriebsbesichtigung
    das die 3 Wege und Bogenweiche bei Peco gefertigt werden soll, aber wird das auch funktionieren? werden die Weichen dann wirklich besser ?
    Das wird erst die Praxis zeigen.

    Mein Fazit: wer auf den Geldbeutel nicht schauen muss ist mit Weichen Walter besser bedient.
    Alternative wäre ja auch Peco Weichen kaufen, wenn der andere Schwellenabstand nicht stört
    ob es da eine 3 Wege Weiche gibt ist mir jetzt nicht bekannt und mit Peco habe ich auch keine Erfahrungen.


    Gruß
    Michael

    Hallo Jens,
    ich antworte Dir mal als Praktiker und nicht als Theoretiker.


    Bei mir sind jetzt 2 Dreiwege Weichen (Originalzustand) im Hauptgleis verbaut und mit Viessmann Antrieben werden sie Digital geschaltet.
    Ich kann da unterirdisch nichts an Antrieben verbauen.


    Das alles funktioniert völlig problemlos. Die ersten Weichen hatten noch das Herzstück alter Art, dass habe ich mit dem Drehmel kurzerhand passend gemacht.
    Kurz danach bekam ich überraschender weise 2 neue 3 Wege Weichen zum Austausch von Lenz zugesandt. Dann habe ich doch noch getauscht, wo sie einmal vor mir lagen.


    Zu den Fahrzeugen: Lenz eigentlich kein Problem, aber es gab mal ein paar Wagen mit hohen Spurkränzen Gr20 und 3 Achsige Umbauwagen, da sollte man die Radsätze kostenlos bei Lenz tauschen, das sieht unschön aus wenn die über die Weichenherzen rumpeln.


    Rivarossi sieht teilweise nicht schön aus.


    MBW kein Problem


    Brawa kein Problem


    Schnellenkamp kein Problem


    Kiss kein Problem


    Ich hoffe das hilft Dir erst mal für eine Entscheidung.


    Gruß
    Michael

    Hallo Bernd,


    bei mir ist zwar auch die Nickelschicht bei der V100 abgefahren aber warum sollte man da jetzt Edelstahlradsätze montieren?
    Die Lok läuft immer noch so gut wie am ersten Tag. Klär mich dahin bitte mal auf.


    Bei der V200 kann ich das gut nach vollziehen die Räder ziehen den Dreck nur so an und das Gräler direkt die Zahnräder tauscht ist auch äußerst positiv
    von MBW gibt es ja zur Zeit auch keine Ersatzteile.


    Gruß
    Michael

    Hallo,


    sieht auf den Ausstellungen bei Spur 1 schon genial aus und in Serie wird das auch nur ein paar Euro kosten.
    Gehört einfach zu einer heutigen Lok dazu. Man kann ihn ja ausschalten wenn man es nicht möchte.


    Ich hatte auch angenommen, dass die Lollo schon einen bekommt. Bei den ESU Dieselloks in H0 ist das Serie
    und die neue V200 hat direkt 2 Stück.


    Bei der Kiss Ludmilla finde ich persönlich sieht es sehr gut aus, wenn beschleunigt wird.
    Das der Rauch jetzt nicht die Farbe des Dieselqualm hat, finde ich nicht so gravierend.



    Gruß
    Michael

    Hallo Robby,


    gut geworden. Der Wagen war mein erster selbst gebauter Wagen.
    Die Wägelchen sind immer noch problemlos im Einsatz.


    Der Bausatz ist zwar etwas in die Jahre gekommen. Es, macht aber immer noch Spaß mal einen
    zwischendurch zu bauen und zu modifizieren.


    Im Forum war auch schon ein Bericht zu den Wagen:


    K06


    Gruß
    Michael